Schnelllader Bremen Brinkum

Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Tobi83 » Mo 25. Jan 2016, 16:48

Hallo zusammen,

hat jemand aktuelle Informationen, ob die einst beste Ladesäule Deutschlands tatsächlich ausgetauscht wird und derzeit garantiert nicht zur Verfügung steht?
Ich muss in den kommenden Tagen 2 Mal an Bremen vorbei und würde sonst entweder direkt zu BMW fahren oder den Rex laufen lassen :?

Hat vielleicht auch jemand Informationen, warum diese Säule dauer-defekt ist bzw. woran das liegen kann?
(schlechte Wartung, falsche Nutzung etc.) Nur aus reinem Interesse...

Gruß,
Tobi
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 146
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Anzeige

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Berndte » Mo 25. Jan 2016, 19:54

Die Säule wird getauscht... dauert aber noch.
Also entweder Schnarchladen, oder es bei BMW versuchen.
Hier würde ich aber unbedingt vorher anrufen!
Bei den letzten Besuchen von mir war die Säule immer von Werkstattwagen zugeparkt!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5283
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Tobi83 » Mo 25. Jan 2016, 20:48

Ja, mit vorherigem Anrufen hat das BMW Bremen aber meist gut geklappt. Dann wird das wohl mein Zwischenziel...
8 Min runter von der Bahn, 20 Min laden, 8 Min wieder zur A1 - was man nicht alles in Kauf nimmt :roll:
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 146
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Berndte » Mo 25. Jan 2016, 21:08

Aaaach... ich würd eher ein paar Minuten mehr Laden.
Diverse Futterkrippen gibt's in der Nähe (Kentucky zB) und nebenan ist Conrad.
Da vergehen auch 30-40 Minuten wie im Fluge.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5283
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Spüli » Mo 25. Jan 2016, 21:33

Moin!
Ich würde je nach Uhrzeit deutlich mehr als nur 8 Minuten von der Autobahn einplanen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2375
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon kaimaik » Mo 25. Jan 2016, 23:38

lt. einer guten Quelle soll der Lader am 1.2.2016 getauscht werden.

Mal schauen ob's klappt
kaimaik
 
Beiträge: 398
Registriert: So 28. Jul 2013, 11:40
Wohnort: Bremen

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Djadschading » Di 26. Jan 2016, 13:23

Das wäre ja endlich mal ein Lichtblick :)
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 667
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Tobi83 » Di 26. Jan 2016, 16:09

Berndte hat geschrieben:
Aaaach... ich würd eher ein paar Minuten mehr Laden.
Diverse Futterkrippen gibt's in der Nähe (Kentucky zB) und nebenan ist Conrad.
Da vergehen auch 30-40 Minuten wie im Fluge.


Das stimmt wohl, aber ich hab ja vormittags Termine in Hamburg und fahre schon um 6:30 Uhr aus Osnabrück los, um es mit E-Auto-Tempo zu schaffen.
Na mal sehen - Hab morgen auch eine Kollegin dabei und muss erstmal vorsichtig testen, wie leidensfähig sie ist :mrgreen:
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 146
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Schnelllader Bremen Brinkum

Beitragvon Berndte » Di 26. Jan 2016, 16:12

Also direkt irgendwo nen Kaffee/Latte/Capu schlürfen... das hilft ungemein!
Auf keinem Fall im Regen neben dem Auto stehen und dem Ladestand zusehen ;)
Je nachdem, wie die Kollegin so drauf ist, kann man sich die 20 Minuten auch im Fahrzeug aufhalten und die Zeit "vertreiben" ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5283
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0cool1, Jueli und 2 Gäste