Ladewüste Rheinland-Pfalz

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon KyRo » Mo 10. Okt 2016, 05:21

rehbod1 hat geschrieben:
Greg68 hat geschrieben:
Der Anregung von Volker.Berlin im Forum 'Allgemeine Themen', Thread 'Der Osten ist tot' komme ich gerne nach und mache hier (hoffe es ist das richtige Unterforum) einen neuen Thread zur Ladewüste Rheinland-Pfalz auf:

Ebenfalls eine stattliche Ladewüste stellt m.E. nach das Land Rheinland-Pfalz und seine Hauptstadt Mainz (mit rd. 200.000 EW) dar. Was öffentliche Lademöglichkeiten angeht, dürften RLP und MZ so ziemlich am Ende einer gedachten Rangliste stehen.

Beispiel "E-Mobilitäts-Diaspora" Mainz (wo ich wohne): 24h öffentl. Ladesäulen hat es m.W. nach EINE EINZIGE mit einem Ladepunkt mit Typ2 und Schuko (nicht gleichzeitig verwendbar!). Und das auch nur, wenn man sich den Transponder der Stadtwerke Mainz für 20 Euro Pfand geholt hat (kann man zu Öffnungszeiten leihen, für Durchreisende am WE daher leider nicht verwendbar :( ). Dann gibt es noch ein paar Autohäuser (nicht 24h oder nur für die dort verkauften Autos), ein Möbelhaus (nicht 24h) und ein paar private Anbieter (meist Voranmeldung erwünscht). Das war's! Für 200.000 EW lachhaft :evil: ! Ich hatte auch mal die Stadt und die Stadtnahe Firma zur Parkraumbewirtschaftung (pmg) angeschrieben. Keine Reaktion! Kein Interesse. Dabei leidet MZ auch unter ständig überschrittenen Schadstoffwerten, wie z.B. NOx.

RLP: Hier gibt es hin und wieder eine Ladesäule von RWE oder eine private Lademöglichkeit. Sind die mal ausser Betrieb, kann man schon mal 'stranden' :(. Vielleicht hilft einem dann ein Bauer in diesem ländlich geprägten BL weiter?! Mir wäre z.B. auch in GANZ RLP KEIN EINZIGER ALDI mit Ladesäule bekannt. Warum meidet ALDI Süd RLP im Hinblick auf die Installation von Ladesäulen? Weiß da jmd was? PV haben die mittlerweile selbst in RLP fast alle auf dem Dach (immerhin). Gehört doch zu seinem Gebiet wie Hessen auch. Dort gibt es schon eine ganze Reihe ALDIs mit Lademöglichkeit, auch in kleineren Städten wie Bad Homburg, wo ich neulich "meinen" Leih-Ion geladen hatte.

Gruß aus dem schönen aber lademässig lausigen Mainz,
Gregor


HAllo Greg68,
mit grosser Interesse verfolge ich die Beiträge bzgl . der Ladewüste RHL.Pfalz und schaue dabei ein wenig wehleidig auf die dabei gefundenen Infos , auch ich lebe im Großraum Mainz und habe mir die Sache mit dem Aufladen meines Hybrid Fahrzeuges leichter vorgestellt !
Habe gestern feststellen müssen, dass auf chargmap , 2 von 3 Ladestationen schlichtweg nicht existent sind ( Dagobertstr. / TurnavaterJahn Str. ) , sodass wirklich nur noch die Stadtwerke / Rheinalles bleiben ? Oh weh .... :(
Das muss sich ändern und stecke auch (noch) voller Elan, daran zu arbeiten, dass sich hier etwas ändert ,
nun sehe ich auf : goingelectric, dass in Gonsenheim weitere Stationen aufgelistet sind ! irgendwelche Erfahrungswerte ?
LG rehbod1


In ChargeMap ist die Dagobertstr. Falsch eingetragen. Parkhaus 1. UG Fläche 193 ;)
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :mrgreen:
KyRo
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Anzeige

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon rehbod1 » Mo 10. Okt 2016, 10:54

Hallo Herr Renk,

mit Gonsenheim habe ich gesprochen, Herr Jacobi lädt nur seine eigenen Fahrzeuge , siehe:
http://www.emobile-mainz.de/

ein weiter Reinfall ...müsste meines Erachtens auch von der goingelectric - Karte .... :x
rehbod1
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Okt 2016, 14:44

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon harlem24 » Mo 10. Okt 2016, 11:37

Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1362
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon rehbod1 » Mo 10. Okt 2016, 20:46

Hallo liebe E-Fans im Raum Mainz,

Bzgl . Grün Power / an d. Fahrt 5 : Die wollen gerne, dass Du Stromkunde bei Ihnen wirst :o ,
also auch kein Knaller ...
Rheinalle/ Stadtwerke : Dort war wieder die Tankstelle belegt und ich habe mit einem Sachberarbeiter telefoniert( Hr Brieske ),
der meinte , noch im Oktober soll die Säule renoviert werden und dann Platz für 2 Fahrzeuge sein :)
und jetzt kommts :
In Zusammenarbeit mit RWE sollen in den nächsten 2 Jahren 17 !!! ( in Worten: Siebzehn ) neue Stationen im Mainzer Stadtgebiet hinzukommen, gibt es noch Wunder ?

eine gute Woche .....
rehbod1
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Okt 2016, 14:44

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon Taxi-Stromer » Mo 10. Okt 2016, 21:08

rehbod1 hat geschrieben:
In Zusammenarbeit mit RWE sollen in den nächsten 2 Jahren 17 !!! ( in Worten: Siebzehn ) neue Stationen im Mainzer Stadtgebiet hinzukommen, gibt es noch Wunder ?


Das bedeutet im Klartext daß sich die nächsten eineinhalb Jahre am Status Quo nichts ändern wird, und dann kommt man vielleicht doch noch in die Puschen.... ;)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bis zum Jahrestag (11.11.2016) 22.300 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 457
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon herrmann-s » Mo 10. Okt 2016, 21:24

kreis kusel is lustig. 9 ladestationen im umkreis von 20km? so gehts auch :D

ich freu mich jedenfalls und werde all 9 mal "abladen" wenns soweit is.
hab ich das ueberlesen oder ab wann soll man dort laden koennen?
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon KyRo » Mo 10. Okt 2016, 21:42

rehbod1 hat geschrieben:
und jetzt kommts :
In Zusammenarbeit mit RWE sollen in den nächsten 2 Jahren 17 !!! ( in Worten: Siebzehn ) neue Stationen im Mainzer Stadtgebiet hinzukommen, gibt es noch Wunder ?


Amen. Wers glaubt wird selig.. :(

Naja man soll ja den Teufel nicht an die wand malen
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :mrgreen:
KyRo
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon BurkhardRenk » Di 11. Okt 2016, 19:21

Irgendwann im nächsten Jahr zahlt der Bund ja 50% Investitionszuschuss, dann werden schon ein paar Säulen errichtet. Nur wenn ich mir überlege dass allein die PMG mit 9500 Parkplätzen wirbt, und es noch viel mehr private Stellflächen gibt, fehlt zwischen den Ankündigungen und eine echten Infrastruktur noch immer ein Faktor 100-1000.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon BurkhardRenk » Mi 12. Okt 2016, 16:24

Mal eine gute Nachricht - die CLEWR-Ladesäule in Nieder-Olm funktioniert und ist weiterhin kostenlos, eben getestet. Und mitten im Stadtzentrum hat die auch eine vernünftige Lage.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon harleyblau1 » Fr 21. Okt 2016, 12:58

Mal als aktuelle Info aus der heutigen Rheinzeitung gedacht:
Dateianhänge
IMG_3849.JPG
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: olihaeg und 1 Gast