Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon drilling » Mo 19. Jun 2017, 11:11

prophyta hat geschrieben:
5 Punkte in Flensburg

Warum nicht gleich die Todesstrafe fordern? :roll:
Von Verhältnismäßigkeit scheinst du noch nie was gehört zu haben.

In der Regel gilt: Ordnungswidrigkeiten, die laut Bußgeldkatalog in Deutschland mit einem Bußgeld von über 60 Euro bestraft werden, bewirken einen Punkt in Flensburg. Dabei gibt es jedoch eine Ausnahme. Die Tat muss sich direkt auf die Sicherheit im Straßenverkehr auswirken.

Das in Flensburg ansässige Punktesystem bewertet die im Verkehr begangenen Verstöße folgendermaßen:

1 Punkt für ein Vergehen: schwerer Verstoß
2 Punkte für ein Vergehen: sehr schwerer Verstoß, Straftat ohne die Entziehung der Fahrerlaubnis bzw. Ordnungswidrigkeit mit einem Fahrverbot
3 Punkte für ein Vergehen: Straftat mit einem Fahrerlaubnisentzug
http://www.bussgeld-info.de/punkte-flensburg/
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 1853
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon prophyta » Mo 19. Jun 2017, 11:17

drilling hat geschrieben:
Von Verhältnismäßigkeit scheinst du noch nie was gehört zu haben.

Hast ja Recht. Die Verhältnismäßigkeit gibt es ja in D nicht mehr.
Deshalb dürfen ja auch Menschen bei illegalen Straßenrennen ungestraft tot gefahren werden.
Ich bin dabei ! 2. e-Golf-Treffen in Moers am 06. und 07 Oktober 2017
http://ogy.de/54mn
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Jochen2003 » Mo 19. Jun 2017, 11:50

Heute Morgen in Borken mal wieder, der Mokka hat da schon öfter die Säule zugeparkt, dieses mal war die Dame vom Amt schneller :lol:
Dateianhänge
IMG_20170619_075528_resized_20170619_112604803.jpg
IMG_20170619_075507_resized_20170619_112606490.jpg
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 252
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:34

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Odanez » Mo 19. Jun 2017, 12:13

Jochen2003 hat geschrieben:
Heute Morgen in Borken mal wieder, der Mokka hat da schon öfter die Säule zugeparkt, dieses mal war die Dame vom Amt schneller :lol:

der glaubt halt mit seiner "Ausnahmegenehmigung" alles machen zu dürfen ;)
Odanez
 
Beiträge: 336
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Hachtl » Mo 19. Jun 2017, 13:57

Was auch hilft ist das bei der austellenden Behörde mal anzubringen. Die können die Genehmigung dann auch entziehen.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1788
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon kub0815 » Mo 19. Jun 2017, 14:31

Toumal hat geschrieben:
fridgeS3 hat geschrieben:
Es ist dann natürlich leicht, einem PHEV-Fahrer zu unterstellen, er bräuchte das nicht, halte ich aber für Quatsch (wenngleich der Gedanke nahe liegt).


Finde ich nicht, ist aber eine graduelle Sache. Einen Outlander kann ich nachvollziehen. Aber bei einem X5 oder Porsche Hybrid? Was soll das? Die halten uns doch nur fuer dumm.


Warum sollte ich nicht beim Ikea oder an der Autobahnraststädte eine der LAdesäulen benutzen mit einen Plugin Hybrid zu laden nur weil ein BEV kommen könnte? Die Säulen wo ich bisher vorbeigefahren bin waren alle nicht belegt...das ist doch die Storry hinter den Plugins das die Ladensollen während sie parken.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, nächste Projekte Batteriespeicher, Elektro Auto BEV oder PHEV
kub0815
 
Beiträge: 506
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon OK958 » Mo 19. Jun 2017, 16:08

Toumal hat geschrieben:

Finde ich nicht, ist aber eine graduelle Sache. Einen Outlander kann ich nachvollziehen. Aber bei einem X5 oder Porsche Hybrid? Was soll das? Die halten uns doch nur fuer dumm.



Was soll das? --- Das frage ich mich auch!
Ich mag derartige, auf ein Fahrzeug bezogene und das ohne den Fahrer zu kennen, gestreute Vorverurteilungen nicht!

Ich fahre seit zwei Jahren einen Cayenne E-Hybrid -- über 75% elektrisch!
Ich fahre sehr viel Kurzstrecken, brauche aber viel Platz im Auto
Bei "normaler" Fahrweise habe ich etwa 25-30 Kilometer Reichweite bei sparsamer fahrt bis 35

Ich freue mich über jeden elektrischen Kilometer - tanke überwiegend an meiner Solaranlage, aber auch an öffentlichen Ladesäulen, da ich ja -wie schon geschrieben- um jeden elektrischen Kilometer froh bin.


Gerade vor ein paar Tagen sah ich an einer, von mir öfters benutzten, Ladesäule in Karlsruhe eine Zoe parken, eingestöpselt aber die Ladung nicht aktiviert - einfach nur um kostenlos zu parken (Erkennt man am Statusblinken der Säule)

Aber das sind ja die GUTEN - nur die BMW und Porsche Hybrid sind die Bösen! Was für eine bescheuerte Logik

Ein Twizy der monatelang wochentags von morgens bis abends an der Ladesäule vor dem Servicecenter der Karlsruher Stadtwerke in der Innenstadt parkt/läd - obwohl der nach spätestens drei Stunden voll ist auch einer der GUTEN denn erfährt ja einen Renault
(auch von mir gesehen -- und der angesprochene Stadtwerkemitarbeiter meinte nur: Der parkt hier jeden Tag, der arbeitet ein Stück weiter in einem Büro)

Bei diesen pauschalierten Vorverurteilungen halte ich deren Verfasser wirklich für Dumm

Grüße

von einen ach so bösen Porsche Cayenne E-Hybrid Fahrer -- der übrigens mit 7,2 KW läd und deshalb meistens nach einer Stunde wieder weg ist
Zuletzt geändert von OK958 am Mo 19. Jun 2017, 16:12, insgesamt 3-mal geändert.
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid
Das nächste Fahrzeug wird 100 % EV um die fossilen Brennstoffe komplett zu verabschieden
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 13. Jan 2015, 14:23

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon xpop » Mo 19. Jun 2017, 16:09

Ich hab mit unserem Verbrenner kürzlich 40 Liter Super tanken müssen, auf dem Weg zu einem Termin. Dummerweise stand an der Säule ein Sternenschiff und hat mit dem selben Rüssel versucht die dreifache Menge reinzuprügeln, der stand da glatt dreimal so lange wie ich und wollte partout nicht verschwinden. Dabei wäre ich viel schneller gewesen.

Da gibt's nur zwei Super-Säulen...

Diese Theorien hier machen einem das Elektroauto egal in welcher Ausartung schon madig bevor man es hat.

Es lädt einfach derjenige welcher als erster da ist, fertig. Alles andere ist Sache zu weniger Säulen.

Sonst könnten wir ja den Outlander oder i3 Rex auch von der Tanke verscheuchen: kann ja mit Strom fahren, muss mir die Super-Säule hier nicht blockieren.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
xpop
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 10:56

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon kukuk-joe » Mo 19. Jun 2017, 16:49

Ich denke auch jeder kann bzw. sollte die Ladesäule nutzen, egal ob PHEV oder BEV, egal ob CCS oder Typ 2 oder sonstwie.
Sobald der Anschluß passt sollte er benutzt werden, egal wie schnell und wieviel ich laden kann.

Nur wenn er vollgeladen ist sollte jeder so rücksichtsvoll sein den Platz freizumachen.
Und wenn mal alle Säulen belegt sind muss ich halt warten bis eine frei wird, daran ist noch keiner gestorben.
Ist mir bisher erst einmal passiert, ich musste ca. 5 Minuten warten und lebe immer noch :P

Gerade in unserer heutigen "schneller, höher, weiter" Welt wirkt eine halbe Stunde warten und nichts tun manchmal Wunder. :mrgreen:
Benutzeravatar
kukuk-joe
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 16:42
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Beitragvon Helfried » Mo 19. Jun 2017, 16:56

kukuk-joe hat geschrieben:

Gerade in unserer heutigen "schneller, höher, weiter" Welt wirkt eine halbe Stunde warten und nichts tun manchmal Wunder. :mrgreen:


Kommt drauf an. Auf einen i3 wartet man gerne. Aber weniger auf einen Porsche, der langsam Gratisstrom schnorrt.
Helfried
 
Beiträge: 3749
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste