Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Gausi » So 24. Apr 2016, 22:36

Hi @ All

ich musste heute meine Töchter zu einer Tanzveranschtaltung nach Harsewinkel chauffieren. Hatte mir gedacht .....Harsewinkel Ladefoxx 32A CEE ....is ne halbstündige Ladesache.....

Auf dem Hinweg über Versmold überkam mir schon ein ungutes Gefühl ....bei der Vorbeifahrt einer Ladefoxsäule konnte ich inmitten der Ladeklappe eine Typ2 Dose erkennen, was darauf schließen lässt, das hier nur noch der Strom mit einer App kommen würde, die es nur für Androide gibt ( ab Version 4.XX ). Iphone und Windowsphonenutzer bleiben außen vor.

Seis drum.... in Harsewinkel prangerte mir also eine Ladesäule entgegen mit einer lausigen Typ2 Dose .... mit einem darunter angebrachten Aufkleber Typ 2 16A/11kW...... Ein QR-Code führte mich zu der App, die ich mit meinem Windowsphone nicht nutzen kann.

Zurück zur Sporthalle zu meinen Töchtern ..... Papa bettelt nach den Androiden Handys seiner Töchter.....grrrrr. 1. Handy... keine Guthaben ....2. Handy kein Platz für eine lausige 2,4 MB App von Ladefoxx....

Ein junger Mann, konnte mir aber mit seinen Handy die Ladefoxxsäule freischalten.

Früher: Kostenlose Registrierung und Freischaltung mit jedwedem bei Ladefoxx registrierten Handy, CEE 32A + Schuko
Jetzt: Android Handy mit mindestens 4.XX, Typ 2, 16A/11kW

mfg

Gausi

PS: die notwendigen Änderungen werde ich am Montag Guy noch mitteilen
Gausi
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30

Anzeige

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Djadschading » Mo 25. Apr 2016, 09:42

Korrektur, IPhone geht auch...
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 667
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 25. Apr 2016, 11:21

Das Ersetzen von CEE-rot durch Typ-2 ist ja eigentlich zu begrüßen, nicht aber die Reduzierung auf 16A/11kW. Die neueren 16A/11kW-Säulen haben, zumindest in Bielefeld, nur noch diese Ladeleistung, damit auch die Autos mit 3 kW-Lader laden können - an den 32A/22kW soll das nämlich nach Meinung der Ladefüchse nicht gehen. :roll: Es hätten auch 2 * 22kW hingestellt werden können.
Die App erachte ich (mit Androiden) als echte Verbesserung, da die telefonische Aktivierung doch nur sehr unzuverlässig funktioniert und auch jetzt vorher gesehen werden kann, ob Anschlüsse frei oder belegt sind.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 50.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 403
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Gluehbert » Di 26. Apr 2016, 15:53

Diese App-Pest greift also auch hier um sich...
SMS waren schon nervig, wenn man ohne Handy ankam, gabs keinen Strom. OK, konnte man ja vorher dran denken.

Mein Handy geht noch und wird benutzt, bis es kaputt ist, sofern ich es dann nicht mehr repariert kriege. Dieses ewige "Es gibt was Neues, schmeiß das Alte weg" ist sowas von *******, pure Geldschinderei und Ressourcenverschwendung. Nur Strom gibts für Leute wie mich bei Ladefoxx nicht mehr...
Gluehbert
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 19:50

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Ollinord » Di 26. Apr 2016, 16:12

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Die neueren 16A/11kW-Säulen haben, zumindest in Bielefeld, nur noch diese Ladeleistung, damit auch die Autos mit 3 kW-Lader laden können - an den 32A/22kW soll das nämlich nach Meinung der Ladefüchse nicht gehen. :roll: Es hätten auch 2 * 22kW hingestellt werden können.


Das stimmt auch bzw. liegt es am Ladekabel. Wenn ich mit dem Smart und dem max. 20A passendem Ladekabel an die Vattenfall Säule fahre und ausversehen bei 22 KW einstecke kommt gleich die Meldung: Ladekabel hat zu geringe Leistung. Stecke ich dann auf der anderen Seite bei 11 KW ein, geht alles wunderbar.

Leider prüfen diese Säulen halt den sofortigen Istzustand des Kabels und regeln nicht runter, was ja auch gehen könnte - bzw. warten die Kommunikation mit dem Fahrzeug nicht ab, denn dann würde es ja gehen nachdem das Fz sagt: ich ziehe nur 16 Ampere... :(
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 953
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon AntiGravEinheit » Di 26. Apr 2016, 16:31

Ollinord hat geschrieben:
Leider prüfen diese Säulen halt den sofortigen Istzustand des Kabels und regeln nicht runter, was ja auch gehen könnte - bzw. warten die Kommunikation mit dem Fahrzeug nicht ab, denn dann würde es ja gehen nachdem das Fz sagt: ich ziehe nur 16 Ampere... :(
Das liegt daran, daß diese Ladesäulen keine Schütz-Umschaltung zwischen einer 16A- und 32A-Absicherung haben.
Die Ladesäule selbst pumpt nicht mehr rein, als das Auto abnimmt. Es ist "nur" eine Frage der Absicherung.

Codier dein Kabel auf 32A um, dann paßt das.
Ok ok, ganz streng genommen müßtest du noch eine 16A-Sicherung einbauen ...
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 19:46

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon Gausi » Di 26. Apr 2016, 17:33

Hänge gerade an der Ladefoxxsäule in Bad Rothenfelde.....auch kastriert ..
Es sind hier auch nur noch 11kW Typ2 ......Ich habe das alte Handy meiner Frau
aktiviert .....für die Installation der App benötigte ich meine SIM-Karte....Zum Laden
nehme ich mein Windowsphone und gehe online mit dem Androiden über den mobilem
Hotspot meines Luminas. Klappt☺ ......

Soll ich meinen Lader mal hochdrehen, um zu prüfen, wann die Säule auf Überlast geht?

Neue Fotos mit der aktuellen technischen Beklebung reiche ich Guy noch ein.

mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30

Re: Ladefoxx...kostenlos und kastriert in Harsewinkel

Beitragvon ladefoxx » Sa 15. Jul 2017, 17:32

@guy und @gausi - die beschriebene Problematik liegt am alten Meretec Modem, welches durch Westaflex überall durch Phoenix Contact Komponenten ersetzt wird, sofern unser Upgrade Angebot vom Ladepunkt-Besitzer angenommen wird. Auch die Registrierung ist dann, entweder gar nicht notwendig (Flatrate RFID Kundenkarte) oder mittels neutraler HTML5 Oberfläche über das europaweite be.energised Roaming erreichbar. Gerade in OWL-Städten ist der Wunsch nach zeitbegrenztem Freiladen und Freitanken, so dass in Harsewinkel bald weitere kostenfreie Countdown Ladesäulen installiert werden. Nach erfolgtem Aufladezyklus ist der Ladestecker frei für den nächsten, dringenden Tank-Kandidaten... VG, fb.com/ladefoxx

Gausi hat geschrieben:
Hänge gerade an der Ladefoxxsäule in Bad Rothenfelde.....auch kastriert ..
Es sind hier auch nur noch 11kW Typ2 ......Ich habe das alte Handy meiner Frau
aktiviert .....für die Installation der App benötigte ich meine SIM-Karte....Zum Laden
nehme ich mein Windowsphone und gehe online mit dem Androiden über den mobilem
Hotspot meines Luminas. Klappt☺ ......

Soll ich meinen Lader mal hochdrehen, um zu prüfen, wann die Säule auf Überlast geht?

Neue Fotos mit der aktuellen technischen Beklebung reiche ich Guy noch ein.

mfg

Gausi
ladefoxx
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 15:48

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste