Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon derchris » Di 9. Feb 2016, 14:49

Hallo Zusammen,

im neuen Karstadt Parkhaus in Bad Homburg sind nun endlich die Ladestationen aktiv, verlangen aber nach einer Kundenkarte. Ohne Angabe WELCHE Karte. Ich habe neulich einen Tesla laden sehen, irgendwie scheint's also zu gehen. Im Verzeichnis ist "The New Motion" eingetragen, die Stadtwerke Bad Homburg beharren darauf, dass die Kundenkarte von Karstadt gemeint wäre.
Ist zufällig jemand hier der schon mal dort geladen hat?
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 09:02

Anzeige

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon PowerTower » Di 9. Feb 2016, 16:35

Verbund TNM ist definitiv nicht richtig, weil die Ladepunkte nicht bei TNM gelistet sind. Da diese Karte dennoch erfolgreich getestet wurde, kann das darauf hindeuten, dass jede RFID funktioniert. Muss halt mal einer seine Sammlung vor Ort durchprobieren und den Eintrag überarbeiten.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2979
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon ltreasure » Di 9. Feb 2016, 17:17

Mal bei Karstadt nachfragen?
ltreasure
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 12:54

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon derchris » Di 9. Feb 2016, 21:48

Die wissen von nix... Ich glaub momentan geht tatsächlich jede Rfidkarte, ich versuchs morgen mal mit meinem Paketkastenschlüssel
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 09:02

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon derchris » Mi 10. Feb 2016, 09:28

Haha geht tatsächlich mit dem Paketkastenschlüssel :D
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 09:02

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon Abandon » Do 11. Feb 2016, 17:44

Ich kann die Funktion bestätigen. Ich habe heute knapp 7 kW/h geladen. Eine ZOE lud an der Säule nebenan. Ladesäule lässt sich mit irgendeiner RFID Karte öffnen. Laden ist kostenlos. Parken kostet 1,50€ pro Stunde
Abandon
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 13:49

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon derchris » Do 11. Feb 2016, 22:33

Abandon hat geschrieben:
Ich kann die Funktion bestätigen. Ich habe heute knapp 7 kW/h geladen. Eine ZOE lud an der Säule nebenan. Ladesäule lässt sich mit irgendeiner RFID Karte öffnen. Laden ist kostenlos. Parken kostet 1,50€ pro Stunde


hihi, Dein i3? ;) Ich war zwischendrin weg und hab gleich 2x geladen... mein Büro is umme Egge & ich hab eine Dauerkarte :D
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 09:02

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon Abandon » Fr 12. Feb 2016, 10:33

derchris hat geschrieben:
Abandon hat geschrieben:
Ich kann die Funktion bestätigen. Ich habe heute knapp 7 kW/h geladen. Eine ZOE lud an der Säule nebenan. Ladesäule lässt sich mit irgendeiner RFID Karte öffnen. Laden ist kostenlos. Parken kostet 1,50€ pro Stunde


hihi, Dein i3? ;) Ich war zwischendrin weg und hab gleich 2x geladen... mein Büro is umme Egge & ich hab eine Dauerkarte :D


Hallo Chris, ja ich hatte schon überlegt, ob das jemand von uns hier ist. Ich hatte aber vergessen, nach zu schauen, ob ein GE Aufkleber drauf ist. Die 5 EV Parkplätze gefallen mir gut. Großzügig, die Ladesäulen gut zugänglich und nahe am Ausgang, Ausfahrt und Kassenautomat. Was mir nicht gefällt ist, dass auf dem Boden sowohl eine EV Kennzeichnung ( Steckdose und Ladekabel Symbol) als auch eine Mutter-Kind Markierung ist. Mir erschließt sich der Sinn nicht und ich kann mir vorstellen, daß in den Stoßzeiten die 5 Ladeplätze von Müttern mit ihren Minivans zugeparkt sind. Und laut den Markierungen dürfen sie das sogar. Weißt Du zufällig, ob diese Mutter/Kind Markierung auf allen 5 Parkplätzen angebracht ist?
Manche Betreiber gehen hier merkwürdige Wege, in Aschaffenburg vorm Rathaus ist der Parkplatz vor der Ladsäule auch frei für EV und für Schwerbehinderte.
Abandon
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 13:49

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon derchris » Fr 12. Feb 2016, 12:07

Oh, es gibt Aufkleber? Gleich mal bestellen..

Nein, die Kennzeichnung für Mutter/Kind ist nur auf dem ersten Parkplatz (von der Ausfahrt betrachtet) angebracht, und das finde ich auch okay. Meine Frau wird den dann sicher in Zukunft wenn die Kleine (das Kind, nicht das Auto, höhö) da ist auch mal nutzen.

Ich stelle die Zoe ja während meines Arbeitstages dort ab und frage mich ob es okay ist, sie den ganzen Tag dort stehen zu lassen (geschätzt jeden dritten Tag wenn ich laden muss). Bis jetzt habe ich mir überlegt dass ich das so lange so mache, bis mal vier der fünf Parkplätze belegt sind. Denn dann wäre dass das Zeichen dass die Parkplätze auch alle gebraucht werden und ich würde nach dem Ladevorgang umparken.
Denn bisher ist es so, dass wenn ich nicht dort parke, einfach die Verbrenner dort parken. Und dann steh - ehrlich gesagt - eher ich da, auch ohne Laden, einfach um ein Zeichen zu setzen. Die Transferleistung "Komischer Parkplatz" <> Auto mit E-Kennzeichen steht immer da ist ja machbar und würde dann vielleicht der Verbrenner-Fraktion verdeutlichen dass diese Parkplätze bitte E-Autos vorbehalten sind.
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 09:02

Re: Karstadt Parkhaus Bad Homburg - Ladekarte?!

Beitragvon PowerTower » Fr 12. Feb 2016, 15:54

Aber ohne Laden erzeugt man ein falsches Bild. Denn dann denkt der Verbrennerfahrer, dass die Parkplätze nur dafür da sind, um die Fahrer von E-Autos als bessere Menschen dastehen zu lassen. Nur mit angeschlossenem Ladekabel erschließt sich der Sinn der Markierung.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2979
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Naheris und 3 Gäste