Hannover Laatzen ADAC baut aus

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon -Marc- » So 17. Apr 2016, 18:52

Die ist nicht gefördert wurden :!:

RWE das war die alte da

image.jpeg


Nichts durcheinander werfen


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1847
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon Ahvi5aiv » So 17. Apr 2016, 20:57

Naja, der Schnelllader hätte ja auch von RWE aufgestellt worden sein können. In Garbsen steht ja auch einer wo bei der Strom scheinbar von den Stadwerke Garbsen und der Standort von der Uni kommt.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon droelf » Mi 20. Apr 2016, 22:08

Kurzschluss hat geschrieben:
An der linken Box ging dann Typ2 sofort nach Einstecken. Die Box hat auch eine Schukodose. Die zur Stromabgabe zu überreden, ist mir nicht gelungen. Selbst wenn über Typ2 geladen wird und der Strom damit eingeschaltet ist, liegt an der Schuko keine Spannung an.
Trotz des kleinen Fehlers alles gut gemacht,...


Ich lese das gerade erst. War bei der Eröffnung der genannte Twizyfahrer und dass der Schuko an der linken Säule nicht funktioniert ist Absicht vom ADAC. Damit niemand mit seinem Elektrogrill daher kommt oder so...in meinen Augen Blödsinn, wenn ich da Grillen will nehme ich halt meine Ladelolita mit und nutze den Typ2 ;-)

Grüße aus Hannover
Kai
Benutzeravatar
droelf
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 20:19

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon energieingenieur » Mi 20. Apr 2016, 22:12

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Naja, der Schnelllader hätte ja auch von RWE aufgestellt worden sein können. In Garbsen steht ja auch einer wo bei der Strom scheinbar von den Stadwerke Garbsen und der Standort von der Uni kommt.


RWE hat mit dem Lader in Garbsen nichts zu tun. Den Lader hat die Uni selbst beauftragt und auch selbst bezahlt, die Stadtwerke Garbsen liefern den Strom. Dies ist die Auskunft des Projektverantwortlichen Herrn Schlegel. Warum das RWE-Logo am Display zu sehen ist, kann ich nicht beantworten. Es herrscht lediglich die Vermutung, dass bereits eine Software von RWE drauf ist, die die Einbindung in das RWE-Netzwerk mal ermöglicht. Die gleiche Software ist bzw. war ja mal bei VW Finance in Braunschweig zu sehen, obwohl die Lader dort auch nichts mit der RWE zu tun haben.
energieingenieur
 
Beiträge: 1571
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon Ahvi5aiv » Mi 20. Apr 2016, 23:26

Der Lader wird wohl von der RWE im Auftrag betrieben. Man kann Ihn auch im Ladenetz der RWE finden und mit einer Pin und Kundennummer frei schalten. Da Er aber frei ist muss man das nicht machen ;-)
Welcher Hersteller ist das eigentlich? Die RWE Säulen die ich noch so gesehen habe sehen alle auch so aus.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Hannover Laatzen ADAC baut aus

Beitragvon TeeKay » Do 21. Apr 2016, 09:05

Das ist Efacec und RWE ist der Vertrieb für diese Säulen in Deutschland.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10134
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast