Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon DeJay58 » Sa 23. Apr 2016, 20:21

Deswegen wird die Säule aber auch nicht frei. Außerdem ist es nicht verboten mit einem Verbrenner vor einer Ladesäule zu parken, es sei denn ein Parkverbots Schild ist dort rechtmäßig aufgestellt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3599
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon midimal » Sa 23. Apr 2016, 22:50

TeeKay hat geschrieben:
Du bist noch jung und unerfahren. Die Polizei oder das Ordnungsamt interessieren sich in der Regel genauso sehr für zugeparkte Ladesäulen wie Ladesäulenbetreiber - nämlich gar nicht.


Erst wenn viele Politiker und Polizisten selbst wegen der zugeparkten Ladesäulen stranden wird härter durchgegriffen
Da die Politiker meistens A8 /Diesel bevorzugen, dauert's noch ein wenig...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5648
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon DonDonaldi » So 24. Apr 2016, 11:04

Natürlich nur wenn ein Parkverbot dort steht, dass ist aber hier in HH i.d.R. meines Wissens nach der Fall. Wenn man einen Behindertenparkplatz ohne Berechtigung belegt gibt es minimum auch ein Knöllchen.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon enabler » So 24. Apr 2016, 23:00

TeeKay hat geschrieben:
Nein, da die meisten Säulen gar keinen Status online abfragbar vorhalten.


Das ist nur noch eine Frage kürzester Zeit. Mir sind keine (öffentlichen) neu errichteten Ladestationen Typ2 oder DC bekannt, welche nicht online angebunden sind. Wäre aus Betreibersicht (unabhängig der Authentifizierung) vollkommen hirnrissig.

Online-Statusmeldungen bringen in der Realität keinen Nutzen.

Selbstverständlich bringen diese eine Nutzen - wenn der Betreiber weiß, was er tut:
1.) OICP und auch OCPP sehen die Übertragung eines "Parkplatz-Belegt"-Status vor. Ladestations-Hersteller implementieren gerade die Auswertung des Parkplatz-Status' prototypisch mittels Sensorik - Parkhäuser verwenden diese Technik ja bereits.
2.) Wenn Echtzeitdaten korrekt übertragen (und ausgewertet) werden, so ist es keine Wissenschaft, ein "Socket unavailable" vom LP via CPO bis zum EMP (und somit in eine App) zu transportieren. Leider gibt es noch genügend schwarze, forschungsprojekt-gefütterte Schafe am Markt.
Viel weniger Nutzen sehe ich in einer Community-betriebenen Liste über defekte Ladestationen. Hier kann es per definitionem nicht zu einer ansatzweisen echtzeitnahen Kommunikation von Ladestationszuständen kommen.
enabler
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon TeeKay » So 24. Apr 2016, 23:15

enabler hat geschrieben:
Das ist nur noch eine Frage kürzester Zeit. Mir sind keine (öffentlichen) neu errichteten Ladestationen Typ2 oder DC bekannt, welche nicht online angebunden sind. Wäre aus Betreibersicht (unabhängig der Authentifizierung) vollkommen hirnrissig.

Sie geben aber nicht zwingend die Schnittstelle frei.

enabler hat geschrieben:
Selbstverständlich bringen diese eine Nutzen - wenn der Betreiber weiß, was er tut:

Weiß er aber in der Regel nicht. Es ist doch egal, was das Protokoll vorsieht. Nenn mir außer einem Parkhaus in Stuttgart auch nur einen weiteren Betreiber, der den Belegstatus seiner Parkplätze prüft.

Fakt ist, dass eine nutzergenerierte Liste defekter Säulen heute zuverlässiger ist als jede Onlineabfrage. Ich erinnere mich da nur an eine TNM-Wallbox, die nichtmal Strom hatte, aber wochenlang als verfügbar gemeldet wurde. Und zwar stets sogar mit einem Zeitstempel, der nur wenige Minuten alt war. Was in der Zukunft wird, muss man sehen. Ich lebe und lade im Jetzt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10588
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon enabler » So 24. Apr 2016, 23:48

TeeKay hat geschrieben:
enabler hat geschrieben:
Das ist nur noch eine Frage kürzester Zeit. Mir sind keine (öffentlichen) neu errichteten Ladestationen Typ2 oder DC bekannt, welche nicht online angebunden sind. Wäre aus Betreibersicht (unabhängig der Authentifizierung) vollkommen hirnrissig.

Sie geben aber nicht zwingend die Schnittstelle frei.

Die Schnittstelle zwischen Ladepunkt und Backend des Ladepunktbetriebers ("CPO") kann proprietär oder standardisiert (bspw. OCPP) sein. Hier gibt es keinen Sinn, irgendwas frei zu geben, da die Daten im internen Netz des Ladestationsbetreibers ausgetauscht werden.
Zwischen CPO und anderem Ladeverbund, EMP oder sonstigem Dienstleister (vielleicht auch GE) gibt es bereits genügend definierte Schnittstellen. Seien es OICP, OCHP oder OCPI. Ob ein Partner über diese Schnittstellen auf die Daten zugreifen kann, ist nicht technisch, sondern meist vertraglich limitiert.

enabler hat geschrieben:
Selbstverständlich bringen diese eine Nutzen - wenn der Betreiber weiß, was er tut:

Weiß er aber in der Regel nicht. Es ist doch egal, was das Protokoll vorsieht. Nenn mir außer einem Parkhaus in Stuttgart auch nur einen weiteren Betreiber, der den Belegstatus seiner Parkplätze prüft.

Wir leben in dieser Thematik in einer immens schnelllebigen Zeit. Ich habe jetzt Ladestationen zur Verfügung, die vor einem, eineinhalb Jahren gerade mal am Reissbrett hingen. Und derzeit ist das Parkplatzmonitoring am Reissbrett.
Fakt ist, dass eine nutzergenerierte Liste defekter Säulen heute zuverlässiger ist als jede Onlineabfrage.

Aus dem Leben eines Ladestationsbetreibers, welcher sowohl Enthusiasten mit GoingElectric wie auch Echtzeitmonitoring hat, kann ich mit tiefster Überzeugung sagen: njet ;)

Ich erinnere mich da nur an eine TNM-Wallbox, die nichtmal Strom hatte, aber wochenlang als verfügbar gemeldet wurde. Und zwar stets sogar mit einem Zeitstempel, der nur wenige Minuten alt war. Was in der Zukunft wird, muss man sehen. Ich lebe und lade im Jetzt.

Einen schlechten Prozess pars-pro-toto zu verwenden, ist nicht Sinn der Debatte. Nochmal: ein Ladestationsbetreiber, welcher sein Echtzeitmonitoring im Griff hat, sieht Störungen jedenfalls vor dem Kunden. Ob er dann aber einen Prozess hat, welcher die Reparatur anstösst und die Störung weiterkommuniziert, steht auf einem ganz anderen Blatt. Aber Du hast recht: an diesem Prozess scheitert es bei so manchem noch-so-ambitionierten Betreiber.
enabler
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon TeeKay » Mo 25. Apr 2016, 00:09

OK, in der schönen Welt der Theorie könnte alles ganz toll sein. In meiner Welt des Praktikers hat eine App mit Statusanzeigen keinerlei Relevanz. Und glaube mir, als jemand, der seit 2013 ohne eigene Lademöglichkeit lebt und knappe 100.000km fährt, wüsste ich, wenn so eine App Relevanz entfalten würde.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10588
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon DonDonaldi » Mo 25. Apr 2016, 08:00

Naja mir ging es nur darum, dass ich nicht extra eine Ladestation anfahre wenn die App "Besetzt" meldet. Das wäre schon praktisch.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon Taxi-Stromer » Mo 25. Apr 2016, 08:17

Die Smatrics-App zeigt ja den Status an.
Letztens wollte ich in Wiener Neustadt laden und sah, daß die Säule besetzt ist - also bin ich gar nicht von der A2 abgefahren.
Kurz *nach* der Abfahrt habe ich wieder auf die App geschaut - und da war die Säule schon wieder frei! :wand:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 40.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 797
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Gibt es eine App für den jew. Ladesäulen-Status?

Beitragvon rolandk » Mo 25. Apr 2016, 08:37

enabler hat geschrieben:
Aus dem Leben eines Ladestationsbetreibers, welcher sowohl Enthusiasten mit GoingElectric wie auch Echtzeitmonitoring hat, kann ich mit tiefster Überzeugung sagen: njet ;)


Schön, dann hat man einen (!!) Ladesäulenbetreiber, der so etwas anbietet. Da stellt sich für mich dann die Frage: kein Betreiber macht so etwas für lau. Wer bezahlt das dann am Ende?
Zweitens: bei der Menge an Ladepunkten die mittlerweile existieren, halte ich es für utopisch, das die irgendwann dazu kommen.
Drittens: Wenn ich sowieso überall Strom bekomme, wozu benötige ich dann so ein Programm?

Ich kenne kein Verbrenner-Fahrzeug, das mir den Status der Tankstellen anzeigt. Und da wäre es relativ einfach, weil die Anzahl der Betreiber überschaubar ist. Dort bekomme ich ja nicht einmal die Information, das die Tankstelle evtl. ab 22:00 Uhr geschlossen ist. Und warum nicht? Weil's niemand braucht, man fährt die nächste Tankstelle an.

Das wird im E-Bereich genauso so sein.

Ich habe seit ich elektrisch unterwegs bin (jetzt über 2,5 Jahre) noch nie das Problem gehabt, das ein Ladepunkt von einem Ladenden blockiert war. Für mich wäre solch eine Einrichtung sinnlos. d.h. ich würde dafür auch nicht zahlen wollen.

Natürlich wird es immer wieder Leute geben, die sich so etwas wünschen. Meist haben die bisher aber keinerlei E-rfahrung.

Roland
- Sa., 16. September 2017, Triple Dille, in der Mitte von Niedersachsen -
rolandk
 
Beiträge: 3902
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste