Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einzelnen

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon Spürmeise » Mi 21. Okt 2015, 13:53

siggy hat geschrieben:
Oder weil man als Neuling einfach noch Null Durchblick hat.

Werden außer beim Tesla Model S eigentlich die bezogenen kWh am Fahrzeug-BC angezeigt? Beim Smart ED jedenfalls nicht. Vielleicht war der "Kunde" nicht so gut in Mathe. Vielleicht nahm er auch an, dass der Ladesäulenbetreiber einen sehr niedrigen Strombezugspreis hat (z.B. PV-Anlage).
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon TeeKay » Mi 21. Okt 2015, 14:01

Beim hier in Frage kommenden Zoe jedenfalls nicht, obwohl Renautl intern die kWh sehr wohl mitzählt, wie der CanBus zeigt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10257
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon MarkusD » Mi 21. Okt 2015, 14:06

TeeKay hat geschrieben:
obwohl Renautl intern die kWh sehr wohl mitzählt, wie der CanBus zeigt.
Dito beim Ampera.
Man kann aber auch die verbrauchten kWh, die angezeigt werden, als Anhaltspunkt hernehmen, wenn man voll lädt. Dann noch 20% für den Ladeverlust drauf, daß paßt sehr gut.
Oder eben die Balken bei der Batterieanzeige zählen, die hinzugekommen sind. 1 Balken = 1kWh (+20% Ladeverlust)

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon Guy » Mi 21. Okt 2015, 15:44

Einen angemessenen Betrag im Kopf zu überschlagen, daran wirds wohl bei den wenigsten scheitern, eher schon am Wollen.

Ich kann beide Seiten verstehen. Als Betreiber möchte man unbürokratisch seine Säule zur Verfügung stellen und denkt vielleicht nicht daran, dass es Leute gibt, die dann sehr regelmäßig zum Laden vorbeischauen und als Nutzer denkt man sich, kostenlose Säule ohne Bedingungen, wunderbar, da lade ich jetzt jeden zweiten Tag und spare mir jedes Mal vier Euro.

Am Ende hilft nur eine genaue Formulierung der Zugangsbedingungen, damit dann wirklich für alle klar ist, dass die Säule nur zur gelegentlichen Verwendung zur Verfügung steht.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon OS Electric Drive » Mi 21. Okt 2015, 16:10

siggy hat geschrieben:
Um das noch mal klarzustellen (für mich).
Es hat hier ein Enthusiast eine gute Idee gehabt. Er zahlt das aus seiner Tasche. Er wollte die E-Mobiltät voranbringen und wird jetzt vorgeführt von einzelnen die nicht begreifen wollen oder können das es hier eben nicht ALDI ist der anbietet oder ein großer Stromversorger dem der Einbau einer Abrechnungsmöglichkeit zu teuer wird.

Wir sind also in der Übergangsphase und es kristallisiert sich für mich heraus das es ohne präzise Regeln und Knete verlangen kaum gehen wird.

Das geht von Laden am Flughafen, Plug-in Lader oder am Arbeitsort im Öffentliche Parkhaus Lader. Und da sind wir E-Lader in der Pflicht das nicht auszunutzen. Da fasst sich mal jeder an die eigene Nase. Manchmal sind es Kleinigkeiten wie Unwissen weil das Stromunternehmen seine Ladesäulen nicht sauber bezeichnet und man an der falschen Seite lädt. Oder weil man als Neuling einfach noch Null Durchblick hat. Und denkt jetzt komme erst mal ich? Weil ich habe mit dem Erwerb eines e-Mobiles ja den Ablass Schein für alles erhalten habe.

Ging mir gerade mal so durch den Kopf. Das Wort zum Mittwoch ;-)


Genau so ist es! Es ist so, dass die Säule KEINE Zugangsbeschränkung hat und somit IMMER kostenlos geladen werden kann. Ehrlich gesagt konnte ich mir nicht vorstellen dass es solche Menschen gibt und leider nicht nur einen! Man sieht ja dass sich der Typ NUR eingeloggt hat um dann ÄRGER zu machen.

Es hat solange gedauert weil ich mich hier sehr lange nicht mehr angemeldet habe und nun diesen Status gesehen hab!

Es macht einen Unterschied ob man 5 Menschen mit jeweils 5€ hilft oder einem mit 25€! Wer das nicht versteht hat das Prinzip nicht verstanden!
OS Electric Drive
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 22:15

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon OS Electric Drive » Mi 21. Okt 2015, 16:12

Guy hat geschrieben:
Einen angemessenen Betrag im Kopf zu überschlagen, daran wirds wohl bei den wenigsten scheitern, eher schon am Wollen.

Ich kann beide Seiten verstehen. Als Betreiber möchte man unbürokratisch seine Säule zur Verfügung stellen und denkt vielleicht nicht daran, dass es Leute gibt, die dann sehr regelmäßig zum Laden vorbeischauen und als Nutzer denkt man sich, kostenlose Säule ohne Bedingungen, wunderbar, da lade ich jetzt jeden zweiten Tag und spare mir jedes Mal vier Euro.

Am Ende hilft nur eine genaue Formulierung der Zugangsbedingungen, damit dann wirklich für alle klar ist, dass die Säule nur zur gelegentlichen Verwendung zur Verfügung steht.


Das ist ja alles schön und gut und auch kein Weltuntergang, nur ist es so, dass ich nun von drei Leuten nach höflichem Auffordern die Säule nur so zu nutzen wie ICH mir das vorstelle genau gleich dumm angemacht worden. Und dieser Faden hier zeigt einfach dass manche nicht verstehen wollen.
OS Electric Drive
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 22:15

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon Th0rsten » Mi 21. Okt 2015, 17:33

Hat Tesla nicht genau das gleiche Problem?
http://teslamag.de/news/tesla-superchar ... dacht-3605
Zoe Intens Q210
Th0rsten
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 11. Jun 2015, 17:51

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon OS Electric Drive » Mi 21. Okt 2015, 17:53

Aber Tesla hat das Produkt ja verkauft und auch eine direkte Verbindung zum Kunden. Ich will mit meiner Säule EV voranbringen!
OS Electric Drive
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 22:15

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon Th0rsten » Mi 21. Okt 2015, 18:07

Tesla möchte, genau wie Du auch, dass die SUCs nur benutzt werden, wenn man sie wirklich braucht.
Das finde ich auch vollkommen in Ordnung - ist das SUC-Netz doch für mich genau das, was mich u.A. zum Tesla zieht.

Es liegt wohl in der Natur der meisten Menschen, alles kostenlose mitzunehmen - ob man es braucht oder nicht.
Ich verspüre auch immer den Drang zu laden wenn ich an einer kostenlose Säule vorbeikomme und es gibt viele davon in CH. :)
Laden werde ich dann aber trotzdem @home.

Ich hoffe, ihr findet eine Lösung.
Zoe Intens Q210
Th0rsten
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 11. Jun 2015, 17:51

Re: Eine Säule weniger wegen übermäßiger Nutzung eines einze

Beitragvon lamouette » Mi 21. Okt 2015, 18:13

OS Electric Drive hat geschrieben:
Das ist ja alles schön und gut und auch kein Weltuntergang, nur ist es so, dass ich nun von drei Leuten nach höflichem Auffordern die Säule nur so zu nutzen wie ICH mir das vorstelle genau gleich dumm angemacht worden. Und dieser Faden hier zeigt einfach dass manche nicht verstehen wollen.

Wenn Dich einer dumm anmacht, dann ist das natürlich voll daneben.
Aber du könntest halt vorher schon klarmachen, wie Du Dir den Ladebetrieb vorstellst.
An meiner Ladekiste habe ich einen kleinen Hinweis bitte 30C/kWh zahlen + ähnlichen Hinweis in den Internetverzeichnissen.
Damit ist alles klar. Und das klappt auch ganz gut.
10-20% Ladeverluste werden natürlich gerne mal vergessen beim kWh-€-Kopfrechnen, aber das juckt mich nicht. Irgendwann kommt eine Anzeige an die Ladestelle. (Und ein europaweites, einfaches Bezahlsystem ist aber schon länger überfällig...)
Wenn Du die allgemeine EV Entwicklung auch weiterhin durch kostenloses Laden unterstützen willst, dann fällt Dir bestimmt auch ein passend formulierter Hinweis an der Ladestelle ein. ( notfalls halt Blacklist)
Wär schade, wenn du die Säule dichtmachst.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste