Kia Chademos - DANKE Guy

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon E_souli » Do 3. Dez 2015, 16:57

Ah ja bin morgen in Dortmund. Hole unseren Souli wieder ab und kralle mir nochmal den Kia Verkaufschef wegen deren Chademo, was er aktuell nicht will das dort öffentlich geladen wird.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

E Mail Antwort von KIA

Beitragvon E_souli » Do 3. Dez 2015, 18:40

Hab gestern ne email geschrieben, u.a. wegen dem Wirrwarr der Ladungn bei KIA Händlernund bezüglich CCS - was da bedeutet und on der Soul EV vielleicht ab demnächst mit CCS ausgerüstet wird.

Folgende Antwort bekam ich zu diesem Thema

Sehr geehrter Herr Blome,

wir beziehen uns auf Ihre Anfrage vom 2. Dezember 2015, in der Sie uns um Informationen zur Schnellladung Ihres Kia Soul EV bitten.

(...)
Bezugnehmend zum Ladestandard CCS informieren wird Sie, dass durch die beiden Ladestandards CHAdeMO und CCS an der Ladestation unsere Händler die Möglichkeit haben, auch Fahrzeuge von anderen Marken zu laden, die den Combo–Ladeport haben. Der Soul EV wird auch in Zukunft mit dem CHAdeMO–Ladestandard angeboten werden.

Es bestehen keine vertraglichen Absprachen, zwischen der Kia Motors Deutschland GmbH und den autorisierten Kia-Händler, zu Ladepreisen oder möglichen Zugangszeiten. Unsere Kia-Händler in freie Unternehmer und diese können selber entscheiden, ob und zu welchen Konditionen sie eine Ladung für die Kunden anbieten. Es empfiehlt sich den Kia-Händler vorab zu kontaktieren.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen mit diesen Informationen behilflich gewesen sein konnten.

Beste Grüße / Best Regards

i.A. Maike Liebold
Kundenbetreuung

Irgendwie widersprüchlich und beantwortet nicht wirklich die Frage
Ein Händler sagte mir am Tel das es von KIA angewiesen wurde, neben Chademo auch CCS anzubieten, gleichzeitig verweigern einige Händler offenbar Fremdfahrzeuge.

Mal wieder alles wirr bei KIA :roll:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon p.hase » Do 3. Dez 2015, 19:35

naja, dann hoffen wir mal, daß kein soul künftig bei nissan freistrom bezieht. :mrgreen: ich will nur wissen wieso die händler die säulen hinstellen wenn sie die autos eh nicht verkaufen. irgendwas stimmt da nicht.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4035
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Maverick78 » Do 3. Dez 2015, 21:03

Naja warum sollte man deswegen jetzt Kia bei Nissan ausschließen? Ihr habt doch in der Petition fleißig dafür unterzeichnet, das:
(...)der Betreiber des Ladepunktes kann bestimmen, wer seinen Ladepunkt benutzen darf und dessen Nutzung auch auf eine bestimmte Kundengruppe begrenzen. (wie z.B. "Park+Charge", Tesla, usw.)


Wenn die Händler dies frei entscheiden dürfen, ist das ihr gutes Recht, gemäß der Petition. Darf Tesla etwa auch nicht mehr bei Nissan laden? Also bitte nicht selektive Auswahl betreiben, sondern das auch akzeptieren was ihr gefordert habt.
Maverick78
 

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Poolcrack » Fr 4. Dez 2015, 09:27

Ich war noch nie einer Automarke treu. Wenn ein [Automarke hier eintragen] Händler also meint, dass ich kein potenzieller Kunde bin, dann schneidet er sich ins eigene Fleisch. Um solche Händler mache ich zukünftig einen Bogen. Man kann nur noch an alle Automarken appellieren Ladesäule für Händler nur dann zu subventionieren, wenn diese auch das öffentliche Laden erlauben.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >68.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1489
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 4. Dez 2015, 13:22

Guy hat geschrieben:
...
Laut deren Info sollten alle eingetragenen Ladepunkte zugänglich sein.


Vorgestern war ich in Lingen und hatte mich schon sehr auf 20-KW-Chademo http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Lingen/Kia-Autohaus-Jansen-Rheiner-Strasse-43-45/11106/ gefreut. Das wirklich sehr nette Gespräch im Kia Autohaus Jansen ergab, dass die Säule noch nicht aufgestellt sei, die Anschlußarbeiten (stärkere Zuleitung) aber laufen und es spätestens im Frühjahr soweit ist.Man hätte mich (mit LEAF) laden lassen und hätte mir, glaube ich, auch mit Schuko ausgeholfen. Im Gespräch kamen wir auch auf die im Autohaus bekannte Stadtwerke/RWE-Säule, an der ich dann eine Stunde nachgeladen habe. Man Dort sieht man in der Ladesäule, die für jedermann jederzeit zugänglich sein soll, eine notwendige Investition in die Zukunft :D Als Ersatzwagen für Kunden haben sie zwei E-Roller :D
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 40.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 281
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Heavendenied » Mi 16. Dez 2015, 15:30

Also ich habe eben mal mit Kia Autohaus Metropol telefoniert, weil mir der Ladepunkt bei meiner anstehenden Überführungsfahrt sehr geholfen hätte. Diese Säule ist laut Aussage des Händlers definitiv nicht öffentlich nutzbar, da die Säule selbst in der Werkstatt und nicht im Außenbereich montiert ist. Weder für Kia Fahrer noch gegen Entgelt darf man hier laden.
Ich würde sagen solche Säulen sollte man komplett aus dem Verzeichnis nehmen, oder?
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon PowerTower » Mi 16. Dez 2015, 15:52

Wäre angebracht, kann ja so keiner nutzen. :( Es ist echt schade, dass die Händler anscheinend nicht wissen was für GOLDSTÜCKEdie bei sich hängen haben. Aus heutiger Sicht wären diese DC Wallboxen so wichtig für die Öffentlichkeit. Stattdessen hinter Schloss und Riegel. Der gleiche Müll wie beim VW Werk in Zwickau, wo man zwei Terra 53 CJG einfach zum verstauben hinter das Werkstor gestellt hat. Da könnte ich schreien!
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2988
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon 300bar » Mi 16. Dez 2015, 17:05

Das ist wirklich schlecht, dass die Händler nicht besser in die Pflicht genommen werden.
Leider verstehen es die Autohäuser selbst nicht.
Abgeschottete Werkstatt-säulen sollten raus aus dem Verzeichnis.
Sollte aber pro Fall geprüft werden.

Diese Stelle ist noch nicht angeschlossen. (Erst Ende Januar)
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Waldshut/Kia-Autohaus-Automarkt-2000-Waldshuter-Strasse-14/11111/
Habe den Verkäufer dort die Thematik und Sinnhaftigkeit einer 24/7 Verfügbarkeit dargestellt.
Mal schauen, ob die GL das auch so umsetzt.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Timmy » Mi 23. Dez 2015, 11:51

Liebe Mitstromerinnen und liebe Mitstromer,

am 21.12.15 bin ich als Leaf Fahrer (2011er) sehr freundlich im Autohaus Wigger
Autohaus Wigger empfangen worden!
Herr Wigger hat zwar, als ich mich telefonisch angemeldet habe, eine kleine "Bedenk-pause" eingelegt, mir dann aber eingeräumt bei Ihm gegen den kWh preis zu laden.
Dieses Angebot habe ich natürlich gerne angenommen und wäre auch bereit gewesen für den Service mehr zu Zahlen.

Nun zum Eigentlichen Problem:

Mein Leaf (wie beschrieben erste Modellgeneration) lies sich nicht dazu überreden mit der Wallbox zu sprechen.
Die Walbox wechselte nach Auswahl CHAdeMO und der Autorisierung durch Herrn Wigger auf "Preparing to Start Charging", jedoch verriegelte weder der CHAdeMO Stecker noch machte der Leaf Anstalten sich mit einem oder mehreren PIEP zu melden.

Die Abfolge haben wir mehrere male wiederholt.
Nun würde ich zunächst Herrn Wigger für Seine Hilfe und Unterstützung danken, jedoch auch die Diskussion öffnen ob mein Leaf, der Ja das CHAdeMO Protokoll 0.9 unterstützt nicht mit den möglicherweise CHAdeMO 1.0 oder gar 1.1 ausgestatteten Geräten funktioniert.
Hat jemand im Forum Informationen zu der verwendeten Hardware oder ähnliche Erfahrung gemacht?

Da ich in Lüdenscheid keinen Strom bekommen habe bin ich danach zu dem RWE CHAdeMO am Rheinlanddamm gefahren und konnte ohne Probleme laden.
Ich habe dennoch vor, auf einer Fahrt nach Köln, in Overath beim Kollegen Wilke zu halten und es dort noch ein mal zu versuchen.

Könnt Ihr mir helfen?
elektrische Grüße
~Timmy
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 368
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste