Kia Chademos - DANKE Guy

Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon DCKA » Di 1. Dez 2015, 15:08

Es gibt aber auch positives Feedback http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -11/11110/
Wie immer gibt es bei den Autohäusern keine klare Linie vom Hersteller siehe VW oder BMW Autohäuser.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 631
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Anzeige

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon Maverick78 » Di 1. Dez 2015, 15:26

Deswegen sag ich ja. Eigener KIA Verbund und wenn das Autohaus die öffentliche Nutzung gestattet einfach den Haken bei barrierefrei setzen. So kann man mit dem GE Verzeichnis hervorragend auf die eigenen Bedürfnisse filtern. Funktioniert tadellos.
Maverick78
 

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon Maverick78 » Di 1. Dez 2015, 15:34

Nach telefonischer Nachfrage hier auch nur für Kunden:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/11104/
Maverick78
 

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon rolandk » Di 1. Dez 2015, 15:39

In Delmenhorst bei Engelbart gab es keinerlei Probleme als "Nicht"-Kunde. Einziges Problem da sind die Öffnungszeiten und der Zugang nur über die Karte des Händlers.
Ich denke mal, wenn man nach der Ladung ein paar Euronen für den Strom da lässt, sollte es auch an anderen Stationen möglich sein.
Das Problem ist natürlich, das die Schiss davor haben, das man da für 50,- Euro pro Ladung die Jahresumsätze kaputt macht, weil sie es nicht besser wissen. Macht denen klar, wie groß die maximale Kapazität des Fahrzeugs ist, fragt sie, was sie für den Strom pro Kilowattstunde zahlen, und rechnet ihnen das vor.
Natürlich wird es da auch den Einen oder Anderen geben, der das nicht einsehen mag, weil er meint das ihr ihn bescheissen wollt.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3667
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon harlem24 » Di 1. Dez 2015, 15:41

Die Frage ist halt, was die unter Kunden verstehen?
Ihre eigenen Kunden, sprich Leute, die dort ein Auto gekauft haben. Dürften nicht soo viele sein.
Oder alle Kia Fahrer.
Das wäre ja dann so ähnlich wie bei BMW oder VW...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1859
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon Tho » Di 1. Dez 2015, 15:44

Kunde bin ich doch auch, wenn ich eine Fußmatte kaufe ;)
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4617
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Kia-Ladesäulen nur für Kunden?

Beitragvon fbitc » Di 1. Dez 2015, 16:04

In Landshut hängt die Ladestation auf der Rückseite einer Halle. Ich konnte sie gestern mit einer beliebigen RFID aktivieren...
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3444
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon p.hase » Mi 2. Dez 2015, 23:44

kia verkauft in deutschland fast null stück soul. weshalb also der aufwand mit den ladesäulen? ist da was im busch?
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer mal wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4414
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon Guy » Do 3. Dez 2015, 00:57

Die Bitte um Eintragung kam direkt von Kia bzw. der Agentur, die die Online-Geschichten für Kia betreut.

Laut deren Info sollten alle eingetragenen Ladepunkte zugänglich sein.
Vermutlich handelt es sich wieder um das typische Hersteller vs Händler Problem - subventionierte Lader annehmen, dann allerdings nicht wie vereinbart zugänglich machen.

Ich habe bereits um Aufklärung gebeten, Antwort steht allerdings noch aus.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3482
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Kia Chademos - DANKE Guy

Beitragvon E_souli » Do 3. Dez 2015, 17:56

Ah jabin Morgen in Dortmund. Hole unseren Souli wieder ab und kralle mir nochmal den Kia Verkaufschef wegen deren Chademo, was er aktuell nicht will das dort öffentlich geladen wird.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heesi und 8 Gäste