ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon Bluebird » Di 12. Mai 2015, 16:23

Oder sowas
ImageUploadedByTapatalk1431443894.228802.jpg


Die Jungs haben aktuell noch ein kleines Problem mit den deutschen Kennzeichen. Momentan sind die Kennzeichen B-SC 100 und BS-C 100 die gleiche Zeichenkette BSC100, da alle Sonderzeichen rausgeschmissen werden.

Das Thema ist aber bereits adressiert und wird ebenso wie eine Verwaltung der Benutzerdaten in der App im nächsten Release gefixt sein.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Anzeige

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon e-lectrified » Di 12. Mai 2015, 17:44

Also ich finde die Idee auch gut. Ich will meine Handynummer nicht für alle offen auslegen, wäre ja noch schöner...
e-lectrified
 

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon André » Di 12. Mai 2015, 20:49

...wenn Du meine Handynummer in der geöffneten Ladeklappe entdeckst und mich anrufst. Umso schneller kannste laden!
Grins...Warum einfach, wenn auch kompliziert geht. Die Pappkameraden die Ladesäulen nicht (mehr) ladend blockieren, werden die Deinem fortschrittlichen Gedanken mit ChargeBump folgen wollen?
Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 516
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon Kim » Di 12. Mai 2015, 20:55

Bluebird hat geschrieben:
Oder sowas.

Gerne....
Wo gibts den denn?
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 35500km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon fbitc » Di 12. Mai 2015, 22:48

Zum Thema Sonderzeichen.... In D gibt's den - schon seit einiger Zeit nicht mehr im Kennzeichen.
Die Asfinag in Österreich schafft das ja auch für die Videomaut ohne den Sonderzeichen
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon rolandk » Do 14. Mai 2015, 01:33

ladeaufkleber.jpg


wieso seit ihr eigentlich immer so geil da drauf, alles über irgendwelche sinnlosen Apps zu machen?

Einerseits will da jemand seine Telefonnummer nicht öffentlich auslegen, andererseits ist es kein Problem sich mit seinen Daten bei irgendwelchen kommerziellen Anbietern anzubiedern....

Wahrscheinlich bin ich einfach schon zu alt dafür, das zu kapieren..... Und ich kenne noch die Problematik als es vor 'zig Jahren mal um die Volkszählung ging. Das war zu den heutigen Möglichkeiten ja geradezu Pillepalle.....

Wie André es bereits andeutete oder wie Berndte es gerne mit "KISS" - Keep it simple, stupid darstellt ist die im Bild dargestellte Methode die einfachste Möglichkeit, die weder Energie noch weitere Kosten verursacht. Die Aufkleber dafür gibt es bei Berndte, den ihr dafür einfach per PN anschreibt.

Man benötigt auch keine EV-Parkuhr, die man vergisst ins Fenster zu legen. Nur wenn wirklich geladen wird, ist die Rufnummer sichtbar.

Und wer richtig paranoid ist, darf seine Rufnummer auch als EAN-Code, Code-39 oder QR-Code darstellen lassen. Das macht es aber nur wieder komplizierter, weil Ihr dann eine entsprechende App zum decodieren für's Smartphone benötigt. Das hat dann wieder nichts mit KISS zu tun.

just my 2 cents

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon Berndte » Do 14. Mai 2015, 07:35

Die wichtigste Frage die sich mir beim Anblick deines Bildes stellt: Was ist das denn für ein Ladestecker, welcher aussieht wie ein typisch amerikanischer "Massagestab"?

Achso... wer einen Aufkleber mit seiner Handynummer haben möchte, der sende mir eine PN mit Adresse (für den Versand), Handynummer und ob die abgebildete Größe (für Zoe, Leaf,...) oder Kleiner für Smart, e-Golf, i3...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon TeeKay » Do 14. Mai 2015, 07:38

Der Stecker hängt an den ABB Terra 53, stammt von Raydiall. Wirkt ausgesprochen stabil und wertig - aber in Norwegen haben sie es auch schon geschafft, die zu knacken. Wohl drübergefahren. :(
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon rolandk » Do 14. Mai 2015, 07:50

TeeKay hat geschrieben:
Der Stecker hängt an den ABB Terra 53, stammt von Raydiall. Wirkt ausgesprochen stabil und wertig


Die Stecker sind nach meinem Gefühl ganz großer Mist. Zumindest bei Ladeleistungen mit 43kW. Denn da ist das Kabel enorm schwer und sorgt mit diesem Stecker dafür, das einem die Buchse im Fahrzeug schneller kaputt gehen kann. Im oberen Bereich wirkt eine grosse Hebelkraft.
Außerdem sind die Griffe nicht besonders ergonomisch. Das dürfte hier aber auch eher unwichtig sein. Übrigens ist der Stecker hier, vor allem vorne, schon ziemlich ramponiert gewesen. Ein typisches Beispiel für geplante Obdolesenz (schreibt man das so?).

Roland

(sorry für Off-Topic)
rolandk
 
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: ChargeBump: Wenn die Ladesäule mal wieder besetzt ist.

Beitragvon Zoelibat » Do 14. Mai 2015, 18:54

rolandk hat geschrieben:
Die Stecker sind nach meinem Gefühl ganz großer Mist. Zumindest bei Ladeleistungen mit 43kW. Denn da ist das Kabel enorm schwer und sorgt mit diesem Stecker dafür, das einem die Buchse im Fahrzeug schneller kaputt gehen kann. Im oberen Bereich wirkt eine grosse Hebelkraft.

Das habe ich mir auch bereits des öftern gedacht. Manchmal steht man auch etwas seitlich und es wirkt hier teilweise wirklich viel Gewicht und Zug auf die Ladebuchse.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2552
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste