Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Re: Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Beitragvon Berndte » Mi 17. Aug 2016, 11:02

iOnier hat geschrieben:
...IMO sollte es schon Typ2 sein. Aber es spricht ja nichts dagegen, die Leistung auf einphasig 3,7 kW (230V / 16A) zu begrenzen....

Begrenzen nur wo es nötig ist... besser ein vernünftiges Lastmanagement einbinden und man ist für die Zukunft gerüstet.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4832
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Beitragvon geko » Mi 17. Aug 2016, 11:11

Typ 2 wäre mir natürlich auch lieber wg. "Aussteckschutz". Mein Gedanke war lediglich, dass Schuko günstiger ist, sowohl in Beschaffung als auch Installation.
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 422
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Beitragvon mweisEl » Mi 17. Aug 2016, 11:15

Berndte hat geschrieben:
iOnier hat geschrieben:
...IMO sollte es schon Typ2 sein. Aber es spricht ja nichts dagegen, die Leistung auf einphasig 3,7 kW (230V / 16A) zu begrenzen....

Begrenzen nur wo es nötig ist... besser ein vernünftiges Lastmanagement einbinden und man ist für die Zukunft gerüstet.

Nein, eben nicht mit noch mehr heute sehr teuren Extras, für eine ungewisse Zukunft. Jetzt brauchen wir preisgünstige Typ2 mit max. 3,7 kW in Massen, die auch herunterregelbar sind, so wie in den E-Auto Tiefgaragen in Oslo!
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 557
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Beitragvon Berndte » Mi 17. Aug 2016, 14:10

Habe ich die Diskussion mit Lastmanagement, Kostenfaktoren, etc. nicht schon einmal mit dir geführt?
Wahrscheinlich ein Dejavu?

Die Kurzfassung: Es kostet faktisch nichts weiter mehr!
Aber gern kannst du mir mit fundierten Daten und Fakten belegen, dass es wesentlich günstiger ist mit 3,7kW Typ2 Dosen in die Zukunft zu gehen.

mweisEl hat geschrieben:
...brauchen wir ... Typ2 mit max. 3,7 kW in Massen, die auch herunterregelbar sind...

Das ist doch irgendwie ein Vertipper, oder?
Du willst also 3,7kW noch weiter herunterregeln? Auf was? 6A vielleicht?

Kennst du dich überhaupt ansatzweise mit Netztopologien, Belastungen und dergleichen aus?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4832
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Befremdliches Verhalten von e Auto Fahrer in Hamburg

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 17. Aug 2016, 16:54

geko hat geschrieben:
Zeigt dieses Dilemma nicht sehr eindringlich, dass wenige Typ2-Ladesäulen nicht geeignet sind die Probleme zu lösen? Ich fände einen Feldversuch in einer Großstadt wie Hamburg oder München spannend, bei dem flächendeckend alle Laternen, Stromverteiler etc. in unmittelbarer Nähe zu Parkbuchten/Parkplätzem mit Schuko-Steckdosen ausgestattet würden. Destination Lader in Wohngebieten können meiner Meinung nach ruhig "Schnarchlader" sein. Die Nacht ist zum Laden da! :-)

Déjà-vu. Die Debatte haben wir in diesem Thread bereits so ausführlich geführt, dass sie in einen eigenen Thread ausgeglieder wurde:
:arrow: viele Destinition Charger kostengünstig
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1816
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste