Attraktivität des Ladesäulenumfelds

Re: Attraktivität des Ladesäulenumfelds

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 8. Mär 2016, 15:02

Langstrecken fahre ich so, dass ich unterwegs DC-Schnelllader oder bei AC Hallenbad/Saune in der Nähe habe. In der näheren Umgebung gestalte ich Einkäufe, Sport und Sauna so, dass ich eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit für eine funktionierende und auch freie Ladesäule in der Nähe habe.
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 45.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 374
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Attraktivität des Ladesäulenumfelds

Beitragvon Priusfahrer » Sa 12. Mär 2016, 15:42

Warum baut man nicht einfach die Ladesäulen dort hin wo ohnehin bereits eine sinnvolle Zeitausnutzung vorhanden ist? Einkaufszentren, Freizeitzentren, P+R Parkplätze und überall dort wo die Fahrzeuge ohnehin einige Zeit lang stehen.

An den Fernstraßen wird man außer einer Raststätte kaum was sinnvolles vorfinden. An diesen Standorten sollen aber ausschließlich 50KW+ Ladepunkte installiert werden, damit die Ladepausen selten länger als 30min ausfallen. In wenigen Jahren werden Akkus mit 50kWh und mehr die Regel sein. Dann sind selbst die 50KW zu wenig.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste