Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon DaCore » Mo 28. Mär 2016, 13:49

Karlsson hat geschrieben:
Es gibt doch genug Angebote bei Mobile.de.
Warum soll man sich da mit unwilligen Händlern rumärgern?


Z.B. wegen dem Service der alle 15.000 km fällig ist. Man will ja schließlich nicht die 7 Jahre Garantie verlieren.
DaCore
 
Beiträge: 189
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Anzeige

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Karlsson » Mo 28. Mär 2016, 13:52

Wo Du kaufst und wo Du zur Wartung gehst, sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon DaCore » Mo 28. Mär 2016, 18:30

Ja, ist halt nur doof wenn der ortsansässige KIA Händler einfach kein Bock auf EVs hat und man alle 15.000 km zu einem weit entfernten fahren muss. Ein Hauptgrund warum der Soul EV nicht für mich in Frage kommt und mich die guten Angebote auf mobile.de auch vollkommen kalt lassen.
DaCore
 
Beiträge: 189
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon mitleser » Mo 28. Mär 2016, 22:10

DaCore hat geschrieben:
die guten Angebote auf mobile.de

Kleine ernst gemeinte Zwischenfrage, falls erlaubt: Was meinst du mit "guten Angebote"?
Soooo viel bewegt hat sich der Preis doch noch nicht, seit Markteinführung :?:
"Want to Bring Back Jobs, Mr. President-Elect? Call Elon Musk” (Andrew Sorkin, New York Times)

Chevrolet Volt - PHEV 16kWh
IONIQ e bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
TM☰ res. am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 846
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon sstalz » Di 29. Mär 2016, 12:31

Hallo zusammen,

1. Ein 'Botschafter' einer anderen EV-Fraktion fragt provokativ ... und viele antworten ... subjektiv ... schöner wäre es, in diesem Forum von Er'fahr'ung zu lesen ...

2. Die anvisierten 17.000 km/Jahr sind für dieses Auto bei mir demnächst um ... und ... ebenfalls subjektiv ... es fährt nach wie vor wunderbar ... meistens mit Strom aus der eigenen PV ... und ob der Stecker nun Schuko, CE, Typ1, Typ2(mit Adapter nach Typ1) oder Chademo heißt, spielt eigentlich keine Rolle, wenn man sich die Zeit nimmt, zu laden ... und weiß wie und wo ...

So, jetzt könnt Ihr weiter spekulieren, wie, weshalb, warum ...

Elektromobilen Gruß
Stephan
sstalz
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 08:46

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Karlsson » Di 29. Mär 2016, 12:49

sstalz hat geschrieben:
und ob der Stecker nun Schuko, CE, Typ1, Typ2(mit Adapter nach Typ1) oder Chademo heißt, spielt eigentlich keine Rolle, wenn man sich die Zeit nimmt, zu laden ... und weiß wie und wo ...

Wenn man die Zeit hat und bereit ist, sie dafür zu verwenden - ja.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Zoeteaser » Di 29. Mär 2016, 12:54

Karlsson hat geschrieben:
sstalz hat geschrieben:
und ob der Stecker nun Schuko, CE, Typ1, Typ2(mit Adapter nach Typ1) oder Chademo heißt, spielt eigentlich keine Rolle, wenn man sich die Zeit nimmt, zu laden ... und weiß wie und wo ...

Wenn man die Zeit hat und bereit ist, sie dafür zu verwenden - ja.



@Karlson:

Absolut korrekt.
Zoeteaser
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon dorfbewohner » Di 29. Mär 2016, 13:46

[quote="sstalz"]

1. Ein 'Botschafter' einer anderen EV-Fraktion fragt provokativ ... und viele antworten ... subjektiv ... schöner wäre es, in diesem Forum von Er'fahr'ung zu lesen ...


Sorry die Frage sollte wirklich nicht provokativ sein. Wie viele Botschafter beschäftige ich mich zur Zeit mit der Frage wie es weiter gehen soll. Da kommt man auch auf den Soul EV und die Verkaufszahlen.
Botschafter Leaf April 2015- September 2016, Model 3 ab ?
dorfbewohner
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 15:33

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon 300bar » Di 29. Mär 2016, 19:52

Erfahrungen? Gerne!
Ende April wird mein Soul 1 Jahr alt. Aktuell 19500 km.
Strecke ins Geschäft etwas mehr als ein Kilometer... ;)
Fahre viel Umland und im Schwarzwald rum mit Touren zwischen 30 und 150km.
Längere Strecken wie z.b. Freiburg <> Stuttgart kommen öfters mal vor. So rund alle 6 Wochen...
Meine Sommerreichweite 170-180 km. Meine Winterreichweite 130-150km.
Weiteste Strecke am Stück bisher 520 km. (In knapp 8 Stunden)
Die Entscheidung zum Soul habe ich noch keine Sekunde bereut.
Bisherige Ausfälle oder technische Probleme: keine
Verhältnis von Preis, Leistung und Fun für mich perfekt.

Mein Händler ist 75 km weit weg und empfehlenswert. Das ist aktuell der einzige Wehrmutstropfen.
Wenn die anderen Kia-Händler endlich mal aus dem Quark kommen würden, wären noch mehr auf der Straße...
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV in town
18. Frühlingsmarkt in 79194 Gundelfingen mit eFahrer-treffen
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 787
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Adrian » Di 29. Mär 2016, 21:00

Eine Erklärung von insideevs die etwa so lautet:
Kia baut so viele Soul EVs um die Regularien in Californien und noch ein paar Bundestaaten einzuhalten, dafür reichen sehr wenige. Wenn in den USA beim Händler ein Soul EV verkauft wird dauert es Wochen/Monate bis ein neuer kommt. Die Lieferkette ist auf eine Produktion von 150 Fahreuge pro Woche ausgelegt, die ohne rießigen Aufwand zu betreiben etwa 20-30% hochgeschraubt werden kann. Die Margen auf Seiten von Kia sind sehr gering, wenn überhaupt.
Ich bin der Meinung Kia möchte so wenig wie möglich verkaufen. In den USA werden pro Jahr 150.000 Verbrenner Soul verkauft, der Soul ist sehr beliebt! An den Daten des Soul EV kann es auch nicht liegen, steht im Vergleich zu Konkurrenz sehr gut da. Das sich ein Focus Electric (schlechtere Reichweite, Akku im Kofferraum, kein DC Schnellladung) oder Spark EV besser verkaufen sagt alles. In den US EV Foren findet man Beschwerden, nicht verfügbar, wenig Händler die ein Fahrzeug haben... Kia hat leider kein Interesse sonst würden die in zwei Jahren nicht 9.000 verkaufen sondern locker 40.000/Jahr.
Der Ioniq ist mit 70.000/a angekündigt, allerdings für alle drei Varianten und insideevs geht von ~ 55.000 für Hybrid und PHEV aus, da bleibt wieder nicht viel übrig für die BEV Variante.
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast