Soul, nee - nicht für mich

Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon Odysseus » Mo 15. Aug 2016, 17:28

Habe mir den Soul 3 Tage angeschaut und folgende Mängel (für mich) festgestellt:
1. Das Radio geht beim Start immer an.
2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
4. Richtige Handbremse fehlt
5. Navi spinnt
6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
7. Bei Regen lautes Dachgeräusch- schlechte Dämmung
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
9. Handbuch sehr schlecht: finde mal Info über die "EV"-Tasten
Vielleicht bin ich auch zu alt(76). Fahre seit 10 Jahren Prius, vorher 5 Jahre selbst auf E-Antrieb umgebauten Fiat Panda, dann 5 Jahre Cinquecento von Auto Sol.

panda.jpg
Mein 1. Solarauto selbst umgerüstet
panda.jpg (120.75 KiB) 1465-mal betrachtet


PIC00018.jpg
Mein 2. Solarauto


Ein Solarauto ist ein Elektroauto, dessen Besitzer den Strom für das Auto solar erzeugt.
Zuletzt geändert von Odysseus am So 4. Sep 2016, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Odysseus
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 22:02

Anzeige

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon pvmobilat » Mo 15. Aug 2016, 19:39

Hallo Odysseus,

Jeder muss das für ihn optimale BEV testen und dann entscheiden.

Zu den genannten Mängeln:

1. Das Radio geht beim Start immer an
- wenn ich es auf Lautstärke 0 stelle bleibt das so bei jedem Start und Verkehrsfunk ist damit aktiviert.

2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
- finde ich normal - abstellen verlangt P-Stellung
3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
- finde ich ideal, dabei wird die Handbremse automatisch gelöst und man kann nicht mit halb angezogener Handbremse losfahren
4. Richtige Handbremse fehlt
- ist wahrscheinlich Geschmackssache. Ich hasse inzwischen die "richtige Handbremse" bei den "Mittelalterfahrzeugen"
5. Navi spinnt
- bei uns hat das NAVI noch nie gesponnen und ich kenne wesentlich schlechter bedienbare NAVIs
- die Ladestationen kann allerdings vergessen
6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
- Kopfstütze nicht eingestellt?
7. Bei Regen lautes Dachgeräusch- schlechte Dämmung
- ist uns noch nicht aufgefallen.
- Dämmung finden wir an sich sehr gut. Im Winter hält der KIA sehr gut die Innenraumtemperatur.
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
- Kinderschutz für hinten aktiviert?
9. Handbuch sehr schlecht: finde mal Info über die "EV"-Tasten
- Finde die Bedienung intuitiv. Bei den Bedienungsanleitung verschiedener Hersteller muss ich meisten auch länger suchen.

Wir haben jetzt nach 16 Monaten bereits problemlose, komfortable 28000 km zurückgelegt.
Inzwischen gefällt uns sogar die Bauform. Qualität finden wir noch immer sehr gut.
Natürlich gibt es manches, was man besser machen könnte. Viel wichtiger finden wir, dass er problemlos läuft!

Wir tanken übrigens zu hause von April bis September praktisch 100% von unserer Ökoernergie-Anlage. Die restliche Jahreszeit ca. 25%. Rest natürlich über reinen Ökostromanbieter.

Aber jeder hat seine Vorstellungen und das ist auch gut so.
Wäre ja schrecklich, wenn jeder das gleiche Auto fahren würde :oops:

Viel Spass bei der weiteren Suche. Der richtige wird schon noch auftauchen.
pvmobilat
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:23

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon zweirad » Di 23. Aug 2016, 10:49

Ich habe mit meinem Soul nun auch schon etwas über 1000 km abgespuhlt und kann mir mittlerweile auch ein Urteil erlauben. Das Auto ist halt in vielen Punkten Geschmacksache, was ich immer wieder feststelle.
Viele Kritikpunkte (ich rede jetzt nicht von Dir, Odysseus, sondern allgemein) basieren auf Nichtwissen oder Halbwissen und sind oft schnell aus der Welt zu räumen.
Zu Deinen Punkten:

1. Das Radio geht beim Start immer an.
- Hier stört mich höchstens das der Wagen mein Mobiltelefon nicht schneller koppelt (Musik).
2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
- Das ist in meinen Augen normal und auch bei anderen Fahrzeugen so. Steht der Wagen, dann "P".
3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
- Finde ich genial und habe ich erst beim zweiten Mal realisiert. Eine tolle Funktion.
4. Richtige Handbremse fehlt
- Kenne ich mittlerweile nicht mehr anders. Ist halt Gewöhnungssache resp. Geschmacksache.
5. Navi spinnt
- Kann ich nicht unterschreiben. Ok, das Verzeichnis der Ladestationen ist eine Katastrophe und dem Auto nicht würdig und selten ist die Routenführung ein wenig amüsant. ABER: Das Navi ist Serienmässig und in meinen Augen besser als das meines alten Mercedes, für welches ich erst noch rund 3000.- Aufpreis bezahlt habe.
6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
- Könnte in der Tat besser sein.
7. Bei Regen lautes Dachgeräusch- schlechte Dämmung
- Konnte ich bei mir (Glasdach) noch nicht feststellen. Oder stört mich schlicht nicht, oder ich höre zu laute Musik ;)
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
- Kann ich nicht beurteilen. Habe selten Leute hinten drin.
9. Handbuch sehr schlecht: finde mal Info über die "EV"-Tasten
- Handbücher halt :lol: Spass beiseite. Ich musste auch schon etwas länger suchen um meine Info zu finden.

Wenn ich etwas kritisieren würde, wäre es die fehlende Anzeige der Navigation (Routenführung) im Bordcomputer (das Display beim Tacho usw.). Das schätze ich bei anderen Autos (Mercedes oder BMW) sehr. Und eben. Das Ladeverzeichnis. Da muss KIA über die Bücher.

Wie gesagt. Vieles ist Geschmacksache und individuell. Ich sitze immer wieder gerne in mein Auto und habe Spass daran.
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon HubertB » Di 23. Aug 2016, 12:05

Odysseus hat geschrieben:
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.


Das ist sicher beabsichtigt. Oder möchtest Du dass die an der roten Ampel jemand die hintere Tür aufreißt und mit Laptoptasche - Rucksack - whatever abhaut?

Bei der Zoe kann man das automatische Verschließen auch wegkonfigurieren, vielleicht geht das beim Soul auch.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1395
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon Digitaldrucker » Di 23. Aug 2016, 17:25

Selbstredend...
Man kann schon ne Menge kram noch individuell konfigurieren, ob der Blinker bei "One Touch" des Hebels 3, 5 oder gar 7 mal blinken soll, die Scheinwerfer nach Abstellen verzögert weiterleuchten sollen, Sprache, Einheiten, ob mich das Fahrzeug mit Grußton empfangen und verabschieden soll, und natürlich auch die "Auto Lock" Funktion kann individuell eingestellt werden:
4-52 - Ausstattung Ihres Fahrzeugs - Betriebsart Benutzereinstellung.jpg


Wenn sich die hinteren Türen trotz abgestelltem Fahrzeug (bei "Auto Lock" "AN" entriegeln dann ja selbsttätig ALLE Türen), doch NICHT von innen öffnen lassen, dann liegt das defintiv an aktivierten Kindersicherungen der hinteren Türen.

Wenn man bereits ein Stück mit mehr als 15 km/h gefahren ist, verriegelt das Fahrzeug natürlich bei eingeschaltetem "Auto Lock" alle Türen. Wenn dann noch mal jemand von außen einsteigen möchte, kann er an den Türgriffen ziehen und bekommt die Türen nicht auf.. logisch. Hier muss der Fahrer mit dem Schalter für die Zentralverriegelung in der Türgriffkonsole die Türen manuell entsperren... wenn er das Fahrzeug nicht komplett abstellt, was eine automatische Entriegelung zur Folge hätte... :lol:

Meintewegen, nicht jeder braucht "jeden Scheiß".. aber bevor ich über ein Fahrzeug - vor allem ein so gutes wie dieses - schimpfe, muss ich mich erstmal detailliert mit ihm und seinen Funktionen befassen.
Das eine kurze Probefahrt das nicht immer leisten kann, ist mir klar.
Dann hilft nur Verkäufer fragen, wenn einem selbst nicht klar, ist dass gewisse Funktionen heute "Standard" sind... sein sollten...
Und dann hoffen, dass der Verkäufer sich zumindest grob auskennt... da gibt es ja leider auch immer wieder traurige Gegenbeispiele... :roll:
KIA Soul EV "Smurf" bestellt 15.06., produziert 18.06., 30.07. in D angekommen, 11.08. beim Händler, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 23.290 km
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 412
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon ^tom^ » Fr 2. Sep 2016, 09:08

Odysseus hat geschrieben:
Habe mir den Soul 3 Tage angeschaut und folgende Mängel (für mich) festgestellt:
1. Das Radio geht beim Start immer an.
2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
4. Richtige Handbremse fehlt
5. Navi spinnt
6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
7. Bei Regen lautes Dachgeräusch- schlechte Dämmung
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
9. Handbuch sehr schlecht: finde mal Info über die "EV"-Tasten
Vielleicht bin ich auch zu alt(76). Fahre seit 10 Jahren Prius, vorher 5 Jahre selbst auf E-Antrieb umgebauten Fiat Panda, dann 5 Jahre Cinquecento von Auto Sol.

panda.jpg


PIC00018.jpg


Ein Solarauto ist ein Elektroauto, dessen Besitzer den Strom für das Auto solar erzeugt.


Dein Interesse freut uns zwar, doch:

USER ERROR!

Habe mir den Soul 3 Tage angeschaut und folgende Mängel (für mich) festgestellt:
Wenn 3 Tage nicht reichen ,dann wird das wohl nichts!

1. Das Radio geht beim Start immer an.
Knopfdruck und es geht nicht mehr an (oder Lautstärke auf 0)

2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
Vermutlich fährt er auch in einen Baum wenn man draufhält!
Handbuch studieren, denn P ist Pflicht beim Abstellen!

3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
Ja, weil sie die Handbremse automatisch löst (so man vorher lang genug auf der Bremse stand)

4. Richtige Handbremse fehlt
Autos von vorgestern kaufen, die haben noch eine "richtige"

5. Navi spinnt
?

6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
Rückenlehne vermutlich zu steil eingestellt....mehr als 90 Grad (zur Sitzfläche) sollte man ja kaum einstellen

7. Bei Regen lautes Dachgeräusch- schlechte Dämmung
Das es ausgerechnet in den 3 Tagen probefahren regnen musste.....

8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
Lässt sich alles einstellen und auch abstellen

9. Handbuch sehr schlecht: finde mal Info über die "EV"-Tasten
Schlecht an dem Handbuch ist allenfalls, dass es ein paar hundert Seiten hat....da steht alles drinn...so man es findet
Doch hier die Antwort auf Seite 7 der deutschen Anleitung:
Wenn Sie in der AVN-Ansicht das
Menü "EV" aufrufen oder die Taste
"EV" auf der linken Seite des
Tastenfelds für die Klimaanlage
drücken, wechseln Sie in die
Betriebsart "EV".

Vielleicht bin ich auch zu alt(76). Fahre seit 10 Jahren Prius, vorher 5 Jahre selbst auf E-Antrieb umgebauten Fiat Panda, dann 5 Jahre Cinquecento von Auto Sol.
Wenn Du einen Prius erwartest, dann kauf einen Prius und lass die Finger von dem Soul. So einfach ist das.

Bis zum heutigen Zeitpunkt bin ich nach wie vor der Meinung, das es kein besseres BEV für das Geld gibt und auch wenn das Geld nicht so eine Rolle spielt, spielt der KIA ganz weit vorne mit (dort wo es noch Pokale gibt)!
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon Odysseus » Fr 2. Sep 2016, 19:21

@pvmobilat:
danke für Deine faire Antwort.
Zu den Punkten:
2. Stellt man ihn an einer Steigung ab ohne den Fahrhebel auf P zu stellen rollt er plötzlich los.
- finde ich normal - abstellen verlangt P-Stellung

Beim Prius ist der Wagen mechanisch fest verriegelt.

3. Man kan auch bei "Handbremse" anfahren
- finde ich ideal, dabei wird die Handbremse automatisch gelöst und man kann nicht mit halb angezogener Handbremse losfahren

Die Handbremse scheint auf die Bremsbacken zu wirken, denn ich habe ein "schleifendes Geräusch gehört.

5. Navi spinnt
- bei uns hat das NAVI noch nie gesponnen und ich kenne wesentlich schlechter bedienbare NAVIs
- die Ladestationen kann allerdings vergessen

Da ich NAVI's grundsätzlich nicht brauche(Kurzstrecke) bin ich vielleicht zu wenig bewandert damit.

6. Kopfstützen sind was für "Bucklige", mir jedenfalles zu dick und drücken den Kopf nach vorne.(Oder Lehne zu weich)
- Kopfstütze nicht eingestellt?
Man kann die Kopfstützen nur rauf und runter stellen, aber nicht nach vorn oder hinten neigen.

8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
- Kinderschutz für hinten aktiviert?
möglich

###################
@HubertB
8. Sichert alle Türen ab 10Km/h, macht die hinteren aber nicht auf bei Stop.
-Das ist sicher beabsichtigt. Oder möchtest Du dass die an der roten Ampel jemand die hintere Tür aufreißt und mit Laptoptasche - Rucksack - whatever abhaut?
Ist mir in meiner 60jährigen Fahrpraxis noch nie passiert, aber wenn es soweit kommen sollte, dann kaufe ich mir einen Panzer von der Bundeswehr. :mrgreen:

###################
Inzwischen habe ich noch weitere E-Fahrzeuge getestet: BMW I3 und Nissan Leave. Andere nur im Internet angesehen.
Meine Erkenntnis ist, daß genauso wie beim Handy, die Grundfunktionen eines Autos mit den Firlefanzen der heutigen Zeit aufgepäppelt werden.
Eigentlich ist es erstaunlich, daß man mit dem Handy auch noch telefonieren kann!
Wenn ich an die Spielereien beim BMW denke: riesiger Bildschirm zentral auf dem Armaturenbrett, ein seltsamer Krückstock zum Starten und Parken.
Ich mag es nicht, wenn man erst einen mehrtägigen Kurs machen muß damit man mit so einem Fahrzeug auch fahren kann.
Und wehe man kommt in einen Tunnel: ja wo geht denn das Licht an? :o

Da war mir der Nissan Leave noch am angenehmsten. Aber ich suchte ja eigentlich einen kleineren Stadtwagen, damit ich neben den riesigen SUFF-Fahrzeugen noch einen Parkplatz finde. ;)
Odysseus
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 22:02

Re: Soul, nee - nicht für mich

Beitragvon HH-EV » Fr 2. Sep 2016, 19:26

Beim Soul kann man das Licht auf automatisch stellen, dann geht es im Tunnel, oder bei Dämmerung automatisch an!
Soul, für mich - ja gerne :D
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 239
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Anzeige


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bayern-Souli und 9 Gäste