Sommer-Reichweite

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon ^tom^ » Mo 15. Aug 2016, 16:19

Hier mal meine Zahlen (bitte ganzen Beitrag lesen)
ODO
14498.3km
19.38kWh/100km
5.17km/kWh
Dis 2808.4kWh

Die 19.38 stimmen natürlich so nicht.
Je mehr jemand rekuperiert, desto höher wird dieser Wert ausfallen.
Da ich auf dem Berg wohne und jede Fahrt 300 Höhemeter nach unten und dann wieder hinauf geht, ist dieser Wert bei mir höher als dies in der Regel bei anderen ist.

Um zu wissen, wie hoch der Verbrauch inkl. der Reku ist, müsste man wissen wieviel genau rekuperiert wurde und diesen Wert dann hiervon abziehen.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon AlKl » Di 16. Aug 2016, 07:35

^tom^ hat geschrieben:
Fahren könnte ich wirklich aktuell etwa 200 Kilometer.
Wobei die 231 sicher machbar wären, würde ich so fahren wie die letzten 200 Kilometer. Da kam ich nähmlich selbst bei Autobahnfahrt auf 200 Kilometer!

Wie schnell bist da auf der Autobahn unterwegs?
Mit 110km/h auf der Autobahn komm ich wenns gut geht 130km weit... (ohne Heizung/Klima)
Das stimmt auch ganz gut mit der Berechnung überein (bei 0% Steigung):
km/h / km
30 / 302
50 / 259
70 / 203
80 / 177
90 / 155
100 / 136
110 / 119
120 / 105
130 / 93
140 / 83
150 / 74

Ich häng das Excel noch mal an, wenn wer probieren will.
Dateianhänge
Leistungsbedarf Kia Soul EV.xlsx
(18.56 KiB) 33-mal heruntergeladen
AlKl
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon e-baer » Di 16. Aug 2016, 13:04

Bin heute von Bad Mitterndorf zum Attersee gefahren (insgesamt 142km), bin mit 100% gestartet und mit 38% zurückgekehrt.
Anzeige bei Start: 171km, am Ende 66km. Aber wenn ich hochrechne, mit 62% Verbrauch 142km, so sollte der Soul bei idealen Bedingungen doch deutlich über 200km Reichweite haben.
Temperatur war zwischen 15 und 25Grad. Tempo so zwischen 60 und 90 (sehr kurvenreich, viel Ausflugsverkehr und Urlauber), bin so in der Kolonne "mitgeschwommen". Zweimal (hin und zurück) über den Pötschenpass mit so an die 600 Höhenmeter. Ist bisher mein bester Verbrauch, normalerweise brauche ich jetzt (für meist kurze Strecken) so zwischen 14 und 16 kw/h, im Winter eigentlich fast nie unter 20 kw/h.
e-baer
e-baer
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:37

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon bill » Di 16. Aug 2016, 16:59

^tom^ hat geschrieben:
Hier mal meine Zahlen (bitte ganzen Beitrag lesen)
ODO
14498.3km
19.38kWh/100km
5.17km/kWh
Dis 2808.4kWh

Die 19.38 stimmen natürlich so nicht.
Je mehr jemand rekuperiert, desto höher wird dieser Wert ausfallen.
Da ich auf dem Berg wohne und jede Fahrt 300 Höhemeter nach unten und dann wieder hinauf geht, ist dieser Wert bei mir höher als dies in der Regel bei anderen ist.

Um zu wissen, wie hoch der Verbrauch inkl. der Reku ist, müsste man wissen wieviel genau rekuperiert wurde und diesen Wert dann hiervon abziehen.


Danke erst einmal Tom. Ich habe offensichtlich den Wert falsch verstanden und dachte, dass sei der Gesamtverbrauch des Autos seit ODO = 0.

Dass er bei mir niedriger ist, macht Sinn, ich fahre nur im Flachland und rekuperiere so gut wie gar nicht, da fast nur Autobahn/Überland. Trotz vorsichtiger Fahrweise (90 km/h max.) und eines angezeigten Verbrauchs von 12-13 kw/100km ist bei mir an eine angezeigte Reichweite von mehr als aktuell 175 km nicht zu denken. Als der Wagen neu war, hatte ich 178 km auf der Uhr stehen, dann wurde es kontinuierlich weniger, im Winter unter 130, jetzt wie gesagt 175. Ich komme zwar etwas weiter, dennoch ist das insgesamt enttäuschend, mit dem 30KW Leaf fahre ich weit über 200km bei gleicher Fahrweise. Der Soul hat halt ne miese Aerodynamik.
bill
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 12:26

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon MJ007MJ » Di 16. Aug 2016, 17:55

bill hat geschrieben:
... Als der Wagen neu war, hatte ich 178 km auf der Uhr stehen, dann wurde es kontinuierlich weniger, im Winter unter 130, jetzt wie gesagt 175. Ich komme zwar etwas weiter, dennoch ist das insgesamt enttäuschend, mit dem 30KW Leaf fahre ich weit über 200km bei gleicher Fahrweise. Der Soul hat halt ne miese Aerodynamik.


So sehe ich das auch, deswegen habe ich mich für einen Leaf entschieden und bestellt.
Wenn man hauptsächlich nur in der Stadt unterwegs ist, dann sind die Vorteile der Aerodynamik natürlich nicht vorhanden.
Ich fahre aber hauptsächlich Landstraße und Autobahn und da komme ich mit dem Leaf weiter.
MJ007MJ
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon doubleg » Di 16. Aug 2016, 20:55

Also ich kann das auch nicht ganz nachvollziehen. Winterverbrauch ca. 16 bis 16,5kWh/100km. Sommerverbrauch 14 bis 14,5kWh/100km. Autobahn ist auch immer wieder dabei, da fahre ich zwischen 105 und 115 laut Tacho. Meist würde ich rechnerisch gut 200km schaffen und ich fahre eigentlich nicht langsam. Beschleunige auch oft ordentlich, was sich auf die Reichweite kaum auswirkt. Die Rekuparation arbeitet hervorragend. Was ich bergauf zusätzlich verbrauche bekomme ich zum Großteil zurück, sodass trotz viel bergauf und bergab die Reichweite in Summe nicht geringer wird. Ich fahre immer im B-Modus und bremse wenig mit der Betriebsbremse. Im Winter bei -15°C und Schnee hatte ich mit 22°C Innen immer noch 140km Reichweite.
Was ich merke ist Gegenwind auf der Autobahn, aber das ist ja klar. Ist wie schneller fahren. Auch Seitenwind macht sich negativ bemerkbar.
Ich bin im Grunde recht zufrieden, auch wenn der Akku ruhig größer sein dürfte. Bin einen Tesla S 70D einen Tag gefahren. So ein Akku ist schon fein. Mir würden aber 50kWh reichen. Mehr bräuchte ich nicht.
doubleg
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:49

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon ^tom^ » Do 18. Aug 2016, 11:09

bill hat geschrieben:
^tom^ hat geschrieben:
Hier mal meine Zahlen (bitte ganzen Beitrag lesen)
ODO
14498.3km
19.38kWh/100km
5.17km/kWh
Dis 2808.4kWh

Die 19.38 stimmen natürlich so nicht.
Je mehr jemand rekuperiert, desto höher wird dieser Wert ausfallen.
Da ich auf dem Berg wohne und jede Fahrt 300 Höhemeter nach unten und dann wieder hinauf geht, ist dieser Wert bei mir höher als dies in der Regel bei anderen ist.

Um zu wissen, wie hoch der Verbrauch inkl. der Reku ist, müsste man wissen wieviel genau rekuperiert wurde und diesen Wert dann hiervon abziehen.


Danke erst einmal Tom. Ich habe offensichtlich den Wert falsch verstanden und dachte, dass sei der Gesamtverbrauch des Autos seit ODO = 0.

Dass er bei mir niedriger ist, macht Sinn, ich fahre nur im Flachland und rekuperiere so gut wie gar nicht, da fast nur Autobahn/Überland. Trotz vorsichtiger Fahrweise (90 km/h max.) und eines angezeigten Verbrauchs von 12-13 kw/100km ist bei mir an eine angezeigte Reichweite von mehr als aktuell 175 km nicht zu denken. Als der Wagen neu war, hatte ich 178 km auf der Uhr stehen, dann wurde es kontinuierlich weniger, im Winter unter 130, jetzt wie gesagt 175. Ich komme zwar etwas weiter, dennoch ist das insgesamt enttäuschend, mit dem 30KW Leaf fahre ich weit über 200km bei gleicher Fahrweise. Der Soul hat halt ne miese Aerodynamik.


Unter dem Strich bedeutet dies also, dass diese Anzeige jeglicher Verbrauch aufrechnet, selbst wenn diese bezogene Energie aus der Rekuperation gekommen ist.
Da gemäss Hersteller etc. für die Rekuperation einen Wert von um die 20% angenommen wird, kannst du also grob 19kWh / 120 * 100 rechnen. Ich weiss, dies ist für uns zu ungenau, doch irgendwo wird der Wert der Rek. schon im System sein.
Wern natürlich "immer" nur Autobahn mit 130km fährt und keine Rückgewinnung hat, der wird dann wohl keine 20% abziehen können.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon HH-EV » Di 23. Aug 2016, 21:16

image.jpeg
Meine erste Schildkröte:
Bei <10km und 7% kam ---
Bei 5% kam die Schildkröte, jedoch ohne spürbare Einschränkungen.
Bei 4% war ich dann zuhause
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 239
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon EF*E » Do 25. Aug 2016, 21:29

Mein Schlumpf zeigt derzeit nach 100% Ladung 195km Restreichweite :D, mit Klima wird daraus leider gleich 185km :o . Während der Fahrt ist der Unterschied aber nur noch ~3km (mit/ohne Klima) 8-) .
(Verbrauch derzeit zwischen 10 und 12,3kWh/100km, viel Stadt + Landstraße, immer ECO + B)

Gruß
Tom
KIA Soul EV seit 08/2015
Benutzeravatar
EF*E
 
Beiträge: 8
Registriert: So 14. Aug 2016, 09:01
Wohnort: Erfurt

Re: Sommer-Reichweite

Beitragvon Greenhorn » Do 25. Aug 2016, 21:31

Das ist ja super!
Da kommt wirklich ein Schildkrötensymbol.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3340
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast