Kaufentscheidung Kia Soul

Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon halbdiesel » Mi 27. Apr 2016, 20:51

Hallo Freunde des Elektroantriebs,
ich habe bis vor kurzem eine Mia gefahren mit 60 km Reichweite.
Das hat gereicht für Arbeit und zurück.
Da ich wieder ein Elektroauto kaufen möchte aber nicht weiss ob ich mir den Tesla model 3 bestellen soll und eventuell bis 2020
auf mein Auto warten muss ,möchte ich eure ehrlichen Erfahrungen mit dem Kia Soul EV wissen, da es meiner meinung momentan das beste Elektroauto Preis/Leistung ist was momentan auf dem Markt ist.
mfg
klupsch
Benutzeravatar
halbdiesel
 
Beiträge: 46
Registriert: So 20. Okt 2013, 20:02

Anzeige

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon HH-EV » Mi 27. Apr 2016, 21:27

Hallo Halbdiesel,
also wenn dir das Design gefällt (ich habe schon alles von knuffig, bis spacig, aber auch Dixiklo auf Rädern gehört), dich der Preis nicht abschreckt und dir 130-140 km Reichweite im Winter ausreichen, dann kann ich nur dazu raten!
Der Soul ist toll, fährt sich super, hat viel Platz im Innenraum (sogar für Fahrer mit Hut), eine umlegbare Rückbank zur Erweiterung des (im Vergleich zur Zoe) etwas kleineren Kofferraums , er macht keine Geräusche beim Laden, das Komfort-Paket lohnt sich und ich bin rundum zufrieden. Meinen alten Diesel mag ich gar nicht mehr gern fahren, obwohl er noch gut in Schuss ist und nach 11 Jahren ohne Probleme neuen TÜV bekommen hat - elektrisch fahren macht einfach mehr Spaß!
Lass hören, was es wird :)
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 239
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon palim_palim » Mi 27. Apr 2016, 21:41

halbdiesel hat geschrieben:
Da ich wieder ein Elektroauto kaufen möchte aber nicht weiss ob ich mir den Tesla model 3 bestellen soll und eventuell bis 2020
auf mein Auto warten muss ,möchte ich eure ehrlichen Erfahrungen mit dem Kia Soul EV wissen, da es meiner meinung momentan das beste Elektroauto Preis/Leistung ist was momentan auf dem Markt ist.


Der Meinung bin ich auch: Der Soul EV bietet schon derzeit das beste Gesamtpaket bei dem Preis.
Er wäre auch meine erste Wahl gewesen, wenn die Chademo-Säulen weiter verbreitet gewesen wären.

Schau also mal, wie es in Deiner Nähe und auf Deinen häufigsten Routen aussieht mit den Triple-Chargern.

Wenn es ähnlich mau ist wie bei mir in Ostbelgien, aber stattdessen viele 22kW Typ2 Säulen in Deiner Nähe sind, schau Dir ZOE mal genauer an.
BMW i3 I001-16-07-503
Bild
Benutzeravatar
palim_palim
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: Ostbelgien

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon 300bar » Mi 27. Apr 2016, 21:54

Ich fahre seit einem Jahr mit dem Soul. Sehr zufriden und kein Stress. Macht immer wieder Spass und empfehle ich gerne weiter..
Letztlich musst Du schauen, ob der Soul in Dein Profil passt. Wie weit musst Du z.B. täglich fahren?
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV in town
18. Frühlingsmarkt in 79194 Gundelfingen mit eFahrer-treffen
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 787
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon HH-EV » Mi 27. Apr 2016, 22:02

Ach ja, noch zwei Punkte, die ich vorhin vergessen habe zu erwähnen:
Man sitzt sozusagen auf der Batterie, also höher als in einem normalen Auto (schon fast wie bei einem kleinen SUV), also knieschonend :)
und in der 2. Reihe können auch bei langbeinigen Fahrern noch normale Erwachsene sitzen und nicht nur Kleinkinder ;)
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 239
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon pvmobilat » Do 28. Apr 2016, 06:21

Ich kann mich den positiven Berichten nur anschließen.

Seit Ende April ca. 21000 km gefahren(SOH bei 16000 km 100%). Hauptsächlich Pendlerverkehr (70- 90 km), aber auch in Österreich weitere Strecken.

Bisher keine Probleme (die Errechnung der Verbrauchsanzeige ist nicht optimal). Man sitzt auch als große Person sehr gut.
Zusatzpaket würde ich allein schon wegen der Sitzkühlung und Parksensoren wieder nehmen.

Falls auch weitere Strecken geplant sind, ist natürlich der Chademo-Ausbau in der Region wichtig (In Österreich gibt es ja praktisch nur Tripel-Lader).
pvmobilat
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:23

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon gschl » Do 28. Apr 2016, 09:57

und verkauft sich am besten: gestern gelernt, dass in Deutschland ca 3500 Soul-ev verkauft wurden, BMW i3 ca 2500..., weil er weiter fahren kann...
gschl
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 14. Aug 2012, 13:11

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon schlootie » Do 28. Apr 2016, 10:21

Hallo,
habe nun seit etwa einem Jahr den Soul EV. Bin super zufrieden, tolles Auto. Was mir nicht ganz klar war und ich jetzt immer mehr merke, ist die schlechte Versorgung mit Schnellladesäulen. Das sollte man nicht vergessen vor dem Kauf.
Ist das kein Problem, dann ist der Soul eine super Wahl.

Gruß,
schlootie
seit Mai 2015 ein Soul EV - ein echt geiles Auto! :)
schlootie
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 12:09

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon mcb » Do 28. Apr 2016, 11:06

schlootie hat geschrieben:
Hallo,
habe nun seit etwa einem Jahr den Soul EV. Bin super zufrieden, tolles Auto. Was mir nicht ganz klar war und ich jetzt immer mehr merke, ist die schlechte Versorgung mit Schnellladesäulen. Das sollte man nicht vergessen vor dem Kauf.
Ist das kein Problem, dann ist der Soul eine super Wahl.

Gruß,
schlootie

Fahre seit Ende September und kann das bestätigen, aber "leider" immer erst das eigene Fahrprofil und die Lademöglichkeiten checken. Ich fahre zwischen 80-110km einfache Strecke zur Arbeit und lade zu Hause und in der Firma. Sonst wäre es, mangels chademosäulen bei uns, kein Kia geworden.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Kaufentscheidung Kia Soul

Beitragvon Poolcrack » Do 28. Apr 2016, 11:07

gschl hat geschrieben:
und verkauft sich am besten: gestern gelernt, dass in Deutschland ca 3500 Soul-ev verkauft wurden, BMW i3 ca 2500..., weil er weiter fahren kann...

Jetzt nicht falsch verstehen, der Soul EV ist ein tolles Elektroauto, aber Du kennst diesen Thread kia-soul-ev/soul-ev-an-der-spitze-t13585.html ? Wieviele davon wurden also gleich wieder nach Norwegen exportiert? Beim unserem Stammtisch letztes Jahr haben wir uns immer gewundert, dass in Deutschland so viele verkauft werden aber kaum ein Fahrer einen in der freien Wildbahn gesehen hat. Bis wir von diesem Flotten-CO2-Verbrauch-Senkungstrick erfuhren...
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1438
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast