Zoe vs Ioniq

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Ernesto » Fr 14. Okt 2016, 18:03

@Ioniq wird uns allen bald Testergebnisse liefern, bin so gespannt. Wenn er wirklich bei 120km/h auf der BA 200km schaffen würde.. *träum*
Gruß Tino
-VW Touran 2l TDI Bild
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 606
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen [Umkreis GTH]

Anzeige

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon biker4fun » Fr 14. Okt 2016, 18:16

Ioniq hat hier schon ausgerechnet, wieviel der Wagen theoretisch bei 120 kmh verbraucht.
hyundai-ioniq/eindruecke-von-der-hyundai-mini-messe-t18587-40.html?hilit=Verbrauch#p389076
Mir scheint das realistich, d.h. 200km sind bei aller Euphorie bei 120 kmh nicht drin.
Will ja hier keine Spassbremse sein was den Verbrauch angeht, aber mich hat schon bei der Zoe gestört, welche Reichweiten hier im Forum bei angeblich normaler Fahrweise hier erzielt werden.
Klar, wer mit dem Wagen sparsam fährt, wird bestimmt auch 250km schaffen, aber das ist halt nicht immer der Normalfall.
Für mich rechne ich mal 180km im Winter ohne BAB und im Sommer mit 230km. Mit BAB bei 120 kmh mit Abschlägen.
Auf der Rückfahrt von Landsberg Anfang Januar werde ich ein Teilstück BAB von 185 km zu bewältigen haben. Ich bin gespannt, ob dies möglich sein wird.
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 721
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon eve » Fr 14. Okt 2016, 18:21

Ich bin auch super gespannt. Denke in Verbrauch (insbesondere BAB), Verarbeitung, Anmut, Haptik wird er der Zoe voraus sein. Leider schwächelt er bei den Kernkompetenzen Akkukapazität und Laden. Schade. Der Wagen ist aber definitiv interessant, da er immerhin 50+ kW CCS Schnellladung unterstützt und voraussichtlich wenig verbraucht. Die Schwächen werden also teils kompensiert. Hätte auch dringend gern einen Praxistest mit Tempomat und Angabe der Durchschnittsgeschwindigkeit. Dann wissen wir mehr.

Der örtliche Händler, den ich heute am Telefon hatte, sagte Probefahrt wird voraussichtlich Mitte Dezember möglich sein.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 489
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon biker4fun » Fr 14. Okt 2016, 18:34

Habe heute auf der Heimfahrt von der Arbeit erstmalig einen Ioniq in freier Wildbahn gesehen :-). War natürlich ein Hybrid in Silber.
Beim Vergleich mit der Zoe gebe ich dir absolut recht. Gerade Verarbeitung, Haptik, Assisysteme sind da eine ganz andere Liga.
Und was AC-Ladung angeht: vielleicht kann uns Ioniq einen 3-Phasenlader einbauen! Dann wäre das Thema Schieflast erledigt und man könnte die AC-Ladeinfrastruktur sinnvoll nutzen. Technisch wäre das doch kein Problem, oder?
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 721
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Ioniq » Fr 14. Okt 2016, 19:25

Der Reichweitentest ist schon geplant. Ich habe sogar schon einen Mitfahrer (ein Ioniq-Käufer hat heute spontan zugesagt mitzufahren) So kann ich während der Fahrt permanent Zwischenmeldungen abgeben. Geplant ist folgender Ablauf:
Start mit geladenem Akku und vortemperiertem Innenraum auf 22 Grad. Dann geht es los. Heizung auf 20 Grad. Autobahn A96 Landsberg Richtung Memmingen, Tempomat auf 120km/h. Fahrt bis Memmingen (ca55km) dann zurück nach Landsberg, Von Landsberg wieder in Richtung Memmingen, vermutlich bis Mindelheim und dann wieder Richtung Landsberg. Je nachdem was der Ioniq tatsächlich verbraucht legen wir die Abfahrten so daß wir wieder nach Landsberg zurück kommen. Wenn am Schluß noch ca. 10km Restreichweite stehen sollte es ziemlich Aussagekräftig sein. Außentemperatur wird wohl so um 4 Grad liegen, Fahrt mit Licht Heizung und Radio. Noch ca 3Wochen, die Spannung steigt :D
Er ist endlich da!
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 325
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon biker4fun » Fr 14. Okt 2016, 19:33

Habt ihr schon ein genaues Datum für die Testfahrt ausgemacht?
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 721
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Ioniq » Fr 14. Okt 2016, 19:38

Sobald der erste Ioniq Vorführwagen am Hof steht- ich hoffe irgendwann zwischen 1. und 9. November, je früher desto besser ;)
Er ist endlich da!
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 325
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Svenion » Fr 14. Okt 2016, 19:43

Egal wie weit der Ioniq kommt, der Zoe40 wird deutlich weiter kommen. Oder wird das hier angezweifelt? Preislich sind beide doch auch gleich. Also im Sinne von Preis/Leistung doch klarer Vorteil für Zoe, oder?
Svenion
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
Wohnort: Raum Mannheim

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Ernesto » Fr 14. Okt 2016, 19:51

Svenion hat geschrieben:
Egal wie weit der Ioniq kommt, der Zoe40 wird deutlich weiter kommen. Oder wird das hier angezweifelt? Preislich sind beide doch auch gleich. Also im Sinne von Preis/Leistung doch klarer Vorteil für Zoe, oder?


Sehe ich leider nicht so. Der Zoe mag zwar weiter kommen aber Reichweite ist ja nun mal doch nicht alles.
Der Ioniq ist ausserdem eine Fahrzeugklasse größer würde ich meinen.
Zoe = Kleinwagen
Ioniq = Mittelklassewagen

Habe beide Live gesehen und besessen. :-)
Gruß Tino
-VW Touran 2l TDI Bild
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 606
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen [Umkreis GTH]

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon biker4fun » Fr 14. Okt 2016, 20:04

Habe den direkten Vergleich. Fahre aktuell noch Zoe, demnächst Ioniq und habe letzteren auch schon live erlebt. Ich steige nicht umsonst um. Wie Ernesto geschrieben hat: Ioniq ist eine Wagenklasse über der Zoe, verarbeitungstechnisch liegen da mehr als eine Klasse dazwischen. Von den Assistenzsystemen mal ganz zu schweigen...
Mit der 41er Batterie wird die Zoe sicherlich ein bisschen weiter kommen, für mich aber bei meinen Anforderungen vernachlässigbar. Dafür hat der Ioniq einen CCS-Anschluss (für längere Strecken wichtig), der der Zoe fehlt. Und preislich geben sich die beiden Fahrzeuge nicht viel, wobei in Anbetracht des Gebotenen im Vergleich zum Ioniq für mich ganz klar die Zoe überteuert ist. Wermutstropfen bleibt für mich die einphasige AC-Ladung mit 6,6kw.
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 721
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste