Wir sind jetzt auch interessiert!

Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon DonDonaldi » Do 25. Aug 2016, 11:47

Wir haben alles noch mal durchgerechnet und sind nun evt. auch bereit weiter zu gehen bzw. die Anschaffung eines Neufahrzeugs in Betracht zu ziehen. Gibt es schon eine ungefähre preisliche Richtung beim Ioniq? Wird er mit Förderung und Maximalausstattung ohne das Dach bei um bzw. leicht unter 30k€ liegen? Dann wäre er ein Leaf Killer!

Der Leaf gefällt uns zwar immer noch sehr gut, aber der Ioniq scheint hat mehr Potenzial. Wir gehen mal davon aus, dass der Akku nicht wie beim Leaf passiv gekühlt wird und das er CCS hat macht ihn noch interessanter.

Wir gehen zwar nicht davon aus, das Chademo ausstirbt, aber CCS wird zumindest in Deutschland deutlich verbreiteter sein. Und mit der Zunahme der Schnell Ladestationen verschwindet auch ein Vorteil der Zoe. Warum sollte man einen 22kw Lader dreiphasig nutzen wollen/müssen wenn genügend freie CCS/Chademo Lader in näheren Umgebung sind. Das macht es planbarer. Mal sehen wann dieser Punkt erreicht sein wird?

Ebenfalls interessant für den Übergang waren iOn und evt. auch eUp, wobei der VW schon deutlich teurer wäre. Den iOn kann man in 1-3 Jahren sicher noch ganz gut verkaufen wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt. Wobei wenn sich die E-Mobilität durchsetzt dann gibt es sicher Interessenten, die einen iOn 3 Jahre alt mit 30-40.000km als reines Stadtauto als Zweitwagen für dann vielleicht 9-11k€ kaufen würden. Dafür taugt er dann immer noch allemal. Und die Abmessungen sind für die Stadt ideal.

Hat schon jemand ne Idee welcher Hyundai Händler in HH-West den Ioniq bekommen wird?
DonDonaldi
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Anzeige

Re: Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon Nordstromer » Do 25. Aug 2016, 12:11

Hallo DonDonaldi,

wenn echtes Interesse besteht kann ich dir auch den user Ioniq empfehlen. Er ist Hyundai Händler und gehört zu den Auserwählten die Anfang September in Offenbach bei der Präsentation dabei sein. Er selbst ist in Bayern angesiedelt und total engagiert was E-Autos angeht spziell den Ioniq.

Was mir noch einfällt ist das der Ioniq meine ich bei der Zuladung besser als der Leaf ist. Mit zurückgeklappter Rückbank bietet der Ioniq gut 1400 Liter an falls das wichtig ist. Für mich ist es das nämlich.

Ansonsten lies dich bitte erst mal durch die Beiträge sind ja noch nicht so viele ;)

Zum Preis kann man noch nichts genaues sagen das wird von Hyundai abhängen. Sonst lies doch das Interview was ich in einem anderen Beitrag eingefügt habe.
Nordstromer
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon drilling » Do 25. Aug 2016, 13:05

DonDonaldi hat geschrieben:
Ebenfalls interessant für den Übergang waren iOn und evt. auch eUp, wobei der VW schon deutlich teurer wäre. Den iOn kann man in 1-3 Jahren sicher noch ganz gut verkaufen


Erst ein Ion dann ein Ioniq, klingt nach einem guten Plan, auch bezüglich der Namen! ;)
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 761
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon KyRo » Do 25. Aug 2016, 14:43

Preisdifferenz zw. Trend und Premium könnte bei ca. 4000€ liegen (quelle: irgendein niederländisches Youtube Review, wobei deren Angabe für die Trend variante allerdings von den hiesigen 33xxx€ abweicht.

Ende August bis 06. September gibts am Skyline Plaza in Frankfurt die Möglichkeit, die drei Varianten anzuschauen und zu fahren.

Apropos Kofferraum.. Wer kann einschätzen, ob da ein Kinderwagen reinpasst? ^^ auf diversen Youtube videos kann man den Kofferraum gut sehen, sieht sehr geräumig aus trotz Stufenheck. Ähnlich wie ein Mondeo würde ich sagen.

Edit: Deutsche Preise im Wiki.. 4700€ Differenz zw. Trend und Premium
http://www.goingelectric.de/wiki/Hyundai_Ioniq
KyRo
 
Beiträge: 204
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon DonDonaldi » Do 25. Aug 2016, 17:15

drilling hat geschrieben:
DonDonaldi hat geschrieben:
Ebenfalls interessant für den Übergang waren iOn und evt. auch eUp, wobei der VW schon deutlich teurer wäre. Den iOn kann man in 1-3 Jahren sicher noch ganz gut verkaufen


Erst ein Ion dann ein Ioniq, klingt nach einem guten Plan, auch bezüglich der Namen! ;)


Der war wirklich gut. Noch besser wenn man beide hätte bzw. sich leisten könnte. Der iOn für die Stadt und da wo wenig Platz ist und der Ioniq für alles andere :)
DonDonaldi
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Wir sind jetzt auch interessiert!

Beitragvon DonDonaldi » Do 25. Aug 2016, 17:18

KyRo hat geschrieben:
Preisdifferenz zw. Trend und Premium könnte bei ca. 4000€ liegen (quelle: irgendein niederländisches Youtube Review, wobei deren Angabe für die Trend variante allerdings von den hiesigen 33xxx€ abweicht.

Ende August bis 06. September gibts am Skyline Plaza in Frankfurt die Möglichkeit, die drei Varianten anzuschauen und zu fahren.

Apropos Kofferraum.. Wer kann einschätzen, ob da ein Kinderwagen reinpasst? ^^ auf diversen Youtube videos kann man den Kofferraum gut sehen, sieht sehr geräumig aus trotz Stufenheck. Ähnlich wie ein Mondeo würde ich sagen.

Edit: Deutsche Preise im Wiki.. 4700€ Differenz zw. Trend und Premium
http://www.goingelectric.de/wiki/Hyundai_Ioniq


Kinderwagen? Ich würde tragen empfehlen. Kenne ich noch aus Fernost zumindest vor ca. 20 Jahren. Und man ist viel wendiger. Mit der Karre ist man ewig gehandycapt. Meine Mutter hat die eigentlich auch nur zum einkaufen genutzt und ich musste dann laufen, ist eh viel gesünder :lol: :lol: :lol:
DonDonaldi
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39


Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex***, bangser, Ioniq, michel26, Tideldirn und 14 Gäste