Meine Vorstellung

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Mocki » Sa 29. Okt 2016, 18:09

Hallo IONIQ Gemeinde,

Also die Probefahrt war sehr positiv :lol: . Die Beschleunigung war super besonders wenn der IONIQ auf Sport umgestellt war :D .
Beim richtigen Gas geben sind 141 PS vorhanden :o . Und was mir auch gut gefällt ist das wenn der Wahl hebe auf ( R ) steht das die Rückspiegel Automatisch Richtung Bordstein gehen und ein leichtes Piep Geräusch beim rückwärts fahren Zuhörer ist .
Wie es auch die neuen LKW haben .

PS : und ja der Kaufvertrag wurde heute unterschrieben :D .

Ich wünsche noch einen schönen Samstag Abend

Mocki
Am 29.10.2016 wurde der Kaufvertrag unterschrieben :D .
Benutzeravatar
Mocki
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:35
Wohnort: München

Anzeige

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Mocki » Sa 29. Okt 2016, 18:22

Also mein Hyundai IONIQ Hybrid kostet mit der Primenum Ausstattung und Winterreifen ca. 31.000€ .
Mir persönlich ist der Opel Ampera E zu teuer Weill das Schwester Modell in der USA für 35.000 US Dollar verkauft wird .
Und meine Frau hat sich gegen den Ampera E ausgesprochen wegen der lade Möglichkeiten . Denn wir leben im Sommer in Murnau und von dort führt mein Arbeitsweg Richtung München . Am Tag über 120 Kilometer zufahren und das meisten in der Nacht wo das Licht und Heizung läuft ist das nicht in bedracht gekommen .

LG,

Mocki
Am 29.10.2016 wurde der Kaufvertrag unterschrieben :D .
Benutzeravatar
Mocki
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:35
Wohnort: München

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Roland81 » Sa 29. Okt 2016, 18:33

mocki: für 31k€ bekommst du auch den electric in premium....überleg mal
Roland81
 
Beiträge: 106
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon ioniqfan » Sa 29. Okt 2016, 18:36

Mocki hat geschrieben:
Also mein Hyundai IONIQ Hybrid kostet mit der Primenum Ausstattung und Winterreifen ca. 31.000€ .
Mir persönlich ist der Opel Ampera E zu teuer Weill das Schwester Modell in der USA für 35.000 US Dollar verkauft wird .
Und meine Frau hat sich gegen den Ampera E ausgesprochen wegen der lade Möglichkeiten . Denn wir leben im Sommer in Murnau und von dort führt mein Arbeitsweg Richtung München . Am Tag über 120 Kilometer zufahren und das meisten in der Nacht wo das Licht und Heizung läuft ist das nicht in bedracht gekommen .

LG,

Mocki


Hi Mocki,

welch Schnellschuss.....Glückwunsch zum Hybriden. Ich habe ihn neulich auch probegefahren. Mich aber dann für den vollelektrischen Ioniq entschieden. Der ist leiser, umweltfreundlicher und in relation natürlich günstiger. Anschaffung real ca. 2000,- Euro mehr aber die hat man an Spritt ja spätestens in 2 Jahren wieder raus. Ab da ist er natürlich günstiger und viel weniger Wartung als wenn man komplett 2 Techniken warten muss. Der EV schafft real sicherlich 200 km am Stück. Auf Youtube gibts ein Video wo ein Koreaner bei Idealbedingungen und "Schleichfahrt" 351km schafft. Er verbraucht halt wenig.

Dennoch. Der Hybrid verbraucht recht wenig Benzin und ist ein Schritt in die richtige Richtung. Was mich beeindruckt hat ist die wahnsinns Ausstattung beim Premium. Vor allen dingen die Tempomat und Spurhalteassistenz Geschichten. Sehr cool. Also viel Spass damit. Tolles Auto.

lg
ioniqfan
 
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Mocki » Sa 29. Okt 2016, 18:46

Hallo Roland81,

Der Hyundai E kostet in der billigsten Austatung über 33.000 € das ist wirklich :oops: . Nein ich bleibe bei meinen Hybrid.
Vielleicht in 3 Jahren kommt mir ein E - Auto ins Haus .

LG,

Mocki
Am 29.10.2016 wurde der Kaufvertrag unterschrieben :D .
Benutzeravatar
Mocki
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:35
Wohnort: München

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Roland81 » Sa 29. Okt 2016, 18:58

Nein Mocki.

Beim User "Ioniq" aus Landsberg, also direkt bei dir um die Ecke, bekommst du den Ioniq Electro in Premium für ~ 31k€.
Gleiches Modell, kein Stinker, kein Benzin etc. für den gleichen Preis!
Roland81
 
Beiträge: 106
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon ioniqfan » Sa 29. Okt 2016, 19:05

Mocki hat geschrieben:
Hallo Roland81,

Der Hyundai E kostet in der billigsten Austatung über 33.000 € das ist wirklich :oops: . Nein ich bleibe bei meinen Hybrid.
Vielleicht in 3 Jahren kommt mir ein E - Auto ins Haus .

LG,

Mocki


Ich empfehle die Facebookseite "Ioniq Elektro".
Realpreis für den Premium Elektro (nie wieder tanken!!) 30.900,-

Natürlich bist du auch bestens bedient mit dem Hybrid. Da gibt es ja kein Infrastrukturenproblem. Je nach Fahrprofil kommt man mit dem Elektro schlechter klar.
Hier sind allerdings fast nur "eingefleischte" Elektrofans, die ihre Fahrten planen oder Fahrprofile haben, die für elektro in Frage kommen. zb. Pendler die unter 160km fahren am Tag. Oder Stadtautofahrten bis 200 km am Tag.
100km mit dem Ioniq EV kosten 3,5 Euro wenn du nicht gerade umsonst bei IKEA oder Tank und Rast lädst. Dann natürlich gar nix....

Jeder muss sich genau überlegen ob er Spontanität aufgibt um der Umwelt zu helfen.
lg
ioniqfan
 
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Mocki » Sa 29. Okt 2016, 19:13

Hi Ioniqfan ,

Ich gebe dir 100 % recht . Wenn ich ein Haus hätte dann würde es kein Problem geben mit ein E-Auto . Aber leider habe ich kein Haus :oops: . Und die Infrastruktur ist noch nicht wirklich die beste :roll: .


Mocki
Am 29.10.2016 wurde der Kaufvertrag unterschrieben :D .
Benutzeravatar
Mocki
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:35
Wohnort: München

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon ioniqfan » Sa 29. Okt 2016, 19:30

Mocki hat geschrieben:
Hi Ioniqfan ,

Ich gebe dir 100 % recht . Wenn ich ein Haus hätte dann würde es kein Problem geben mit ein E-Auto . Aber leider habe ich kein Haus :oops: . Und die Infrastruktur ist noch nicht wirklich die beste :roll: .


Mocki


So ist es leider....
Ich denke in 2 oder maximal 3 Jahren wirst du einen Vollstromer fahren. Denn der Hybrid gibt ja schon einen einzigartigen Einblick in die E-Auto Welt.
Ist das nicht megageil wie der losrollt?.....

lg
ioniqfan
 
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Meine Vorstellung

Beitragvon Roland81 » Sa 29. Okt 2016, 21:09

Hallo Mocki,

alles klar... :)

nicht der Preis ist das Problem, sondern die Lademöglichkeit.

Viel Spaß mit dem Ioniq, ich freue mich auch drauf :)
Roland81
 
Beiträge: 106
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lotusan, tbschommer und 5 Gäste