Ioniq Probefahren?

Ioniq Probefahren?

Beitragvon Reedodactyle » Di 15. Nov 2016, 14:28

Guten Tag zusammen,

ich war bisher nur als "lurker" aktiv und habe nun ein Anliegen bei dem ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt.

Ich bin nur seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Probefahrt im neuen Ioniq (electric), kann aber leider keinen Händler in meiner Nähe finden, der bereits ein solches Fahrzeug auf dem Hof stehen hat - ich habe nicht einmal einen Händler finden können der dazu zertifiziert ist.

Kennt jemand von euch einen Händler im Ruhrgebiet oder Münsterland der einen zum Probefahren anbietet?

Gruß

Reedodactyle
Ioniq Electric (ab Jan/Feb 2017) DE
Tesla Model S 85 (2014) US
Reedodactyle
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22

Anzeige

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon bangser » Di 15. Nov 2016, 14:52

So hart es klingt: Aktuell gibt es meines Wissens genau einen Händler, der den Ioniq Electric verkauft und als Vorführer hat: Auto Stangl in Landsberg/Lech, hier auch als User Ioniq bekannt.
Der Rest der Händler scheinen den Electric völlig verkannt zu haben. Hr. Stangl hat mittlerweile knapp 30 Stück verkauft.
Ich kann dir eine Probefahrt mit meinem hier in Frankfurt anbieten.

Und: Herzlich willkommen im Forum!
cw-Wert vor kWh :lol:
Hyundai Ioniq Electric sucht Ladeplatz in Frankfurt / Main :roll:
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon Tho » Di 15. Nov 2016, 15:06

So langsam könnte Stangl eine Deutschlandtournee mit dem Vorführer starten und hunderte Fahrzeuge verkaufen. :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3889
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon Reedodactyle » Di 15. Nov 2016, 15:06

Vielen Dank für deine schnelle Antwort und die Willkommensgrüße!

Das ist wirklich erstaunlich - naja und gleichermaßen traurig.

Wenn es okay für Dich ist, werde ich dir im laufe der nächsten Tage eine PM schicken. Weiß noch nicht genau, oben ich Dein großzügiges Angebot annehmen kann, aber ich schaue mal was sich da machen lässt.

Ein Hurra auf Hr. Stangl, der offenbar die Zeichen der Zeit richtig gedeutet hat.
Ioniq Electric (ab Jan/Feb 2017) DE
Tesla Model S 85 (2014) US
Reedodactyle
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon Reedodactyle » Di 15. Nov 2016, 15:08

Tho hat geschrieben:
So langsam könnte Stangl eine Deutschlandtournee mit dem Vorführer starten und hunderte Fahrzeuge verkaufen. :lol:


Ich wäre dem nicht abgeneigt. Brauche in den nächsten Monaten ein neues Auto und der Ioniq scheint wirklich gut in mein Anforderungsprofil zu passen!
Ioniq Electric (ab Jan/Feb 2017) DE
Tesla Model S 85 (2014) US
Reedodactyle
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon Ioniq » Di 15. Nov 2016, 15:14

Kleine Korrektur: wir haben jetzt dann 2 Ioniq Elektro Vorführwagen zugelassen. Jürgen Sangl
Er ist endlich da!
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon xado1 » Di 15. Nov 2016, 16:14

sangl heißt er,nicht stangl
langsam hoffe ich schon,daß nissan nichts gescheites bringt,damit ich den 2018er ioniq beim jürgen bestellen kann.
das ist mir den weg nach landsberg wert.
ist das als österreich überhaupt möglich,oder muß ich wegen der papiere hier kaufen?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon IOnik » Di 15. Nov 2016, 16:20

xado1 hat geschrieben:
ist das als österreich überhaupt möglich,oder muß ich wegen der papiere hier kaufen?


Das ist ganz einfach - beim TÜV den Typenschein umschreiben lassen - kostet ca. € 150.- - NOVA braucht man keine bezahlen, dann dürfte das Finanzamt das Auto gleich mal für die Versucherung freischalten...
IOnik
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 16:42

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon xado1 » Di 15. Nov 2016, 16:23

förderung bekomme ich wahrscheinlich nur wenn ich in österreich kaufe,oder?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Ioniq Probefahren?

Beitragvon IOnik » Di 15. Nov 2016, 16:29

da müssen wir auf nächstes Jahr warten, wie es gelöst wird - normalerweise dürfte es keinen Unterschied machen, das Auto darf nur nicht älter als 6 Monate sein

Aber frag am besten mal Jürgen - schreib ihm eine PM (User: @ioniq)- vielleicht weiß er ja genaueres
IOnik
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 16:42

Anzeige

Nächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gerd, Preben und 9 Gäste