Ioniq im Alltag

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Helfried » Fr 25. Nov 2016, 13:41

k4m4 hat geschrieben:
Zum Thema updates, wie kann man sich das vorstellen? Klassisch zum Autohaus fahren und aufspielen lassen. Oder per Internet/USB zu Hause selbst?


Internet wird in Korea zensuriert, in den Autos gibt es gleich gar keins.
Glaub ich. :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 1265
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Spaßbremse » Fr 25. Nov 2016, 13:47

Du kannst dem Auto über Dein Smartphone Internet zur Verfügung stellen, dann kannst Du im Display Wetter- und Verkehrsinformationen anzeigen lassen und das Navi holt sich aktuelle Informationen. Aber Updates? Dafür wird man vermutlich zum Freundlichen müssen.
Es grüßt der Norman

zu verkaufen: Smart ED (Preisvorschlag ?)
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 125
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Helfried » Fr 25. Nov 2016, 13:50

Spaßbremse hat geschrieben:
Du kannst dem Auto über Dein Smartphone Internet zur Verfügung stellen, dann kannst Du im Display Wetter- und Verkehrsinformationen anzeigen lassen


Kann ich eigentlich den Bildschirm meines Android-Handys auf den Auto-Bildschirm "spiegeln", sodass ich mein eigenes Navi (Waze) benutzen kann?
Helfried
 
Beiträge: 1265
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Roland81 » Fr 25. Nov 2016, 14:24

die App "Android Auto" ist dafür gedacht und gemacht....die APP die du nutzen willst muss aber wohl von "Android Auto" unterstützt werden
Roland81
 
Beiträge: 106
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Ilchi » Fr 25. Nov 2016, 15:30

Roland81 hat geschrieben:
die App "Android Auto" ist dafür gedacht und gemacht....die APP die du nutzen willst muss aber wohl von "Android Auto" unterstützt werden

Hat schon einer diese Funktion getestet? Ich liebe Android Auto, habe das in einem 7 Jahre alten Caddy nachgerüstet. Meines Erachtens geht nichts über Google Maps. Läuft das sauber auf dem Bildschirm des Ioniq? Das wäre für mich fast mitentscheidend für den Kauf...
Ilchi
 
Beiträge: 21
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Cliffideo » Fr 25. Nov 2016, 15:39

Helfried hat geschrieben:

Internet wird in Korea zensuriert, in den Autos gibt es gleich gar keins.
Glaub ich. :mrgreen:


Vielleicht solltest Du Dir bei Wikipedia den Unterschied zwischen Nord- und Südkorea durchlesen?
Samsung kommt übrigens auch wie Hyundai aus Südkorea und da wäre eine fehlende Internet-Update-Fähigkeit eher nicht verkaufsfördernd.. :)
Die Onlinemöglichkeit wird noch kommen, da bin ich mir sicher.
Cliffideo
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:54

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Helfried » Fr 25. Nov 2016, 15:42

Cliffideo hat geschrieben:
Samsung kommt übrigens auch wie Hyundai aus Südkorea und da wäre eine fehlende Internet-Update-Fähigkeit eher nicht verkaufsfördernd.. :)


Du meinst also, man kommt ohne diese schrecklichen Autowerkstätten aus, wenn man gelegentlich seinen Ioniq updaten möchte? Kann ich fast nicht glauben?
Helfried
 
Beiträge: 1265
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon k4m4 » Fr 25. Nov 2016, 16:06

Wie macht es Tesla zum Beispiel? Kenne mich in der Richtung nicht aus wie oft jetzt bei neuen Autos geupdatet wird. Bei meinen 11 Jahre alten stinker gab es mal nach Jahren ein Update
k4m4
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 19:05

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon Tho » Fr 25. Nov 2016, 16:14

k4m4 hat geschrieben:
Wie macht es Tesla zum Beispiel?

Online, mehrmals im Jahr.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ioniq im Alltag

Beitragvon wogue » Fr 25. Nov 2016, 23:20

Guten Abend!

In der Beschreibung des Wagens habe ich leider dazu nichts gefunden, kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass es möglich ist, aber trotzdem stelle ich hier folgende Frage:

Kann man den Ioniq anstecken und so programmieren, dass er NICHT lädt, aber trotzdem zu einer bestimmten Zeit vorgewärmt ist?

Es scheint mir logisch, dass es nicht sinnvoll ist, den Wagen täglich zum Laden anzuhängen, wenn man gerade einmal 15-20 km gefahren ist. Dennoch hätte ich morgens gerne ein vorgewärmtes Fahrzeug, und in der Beschreibung fand ich einen Punkt, an dem stand, dass man von außen an einem Lämpchen erkennen kann, wenn der Innenraum aufgewärmt wird.
Und die zweite Frage:

Lässt sich beim Ioniq - so wie einst beim Leaf - einstellen, dass er nur bist zu einem vorgegebenen Ladestand aufgeladen wird?

Dazu habe ich gar keine Information gefunden, das dürfte geschätzt auch nicht gehen.

Vielen Dank für die Hilfe!

Gute Nacht!
W.
wogue
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: clusi, MilchBuby, tbschommer und 12 Gäste