"Begrüßungsmelodie" abschalten?

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon MSThrek » Do 16. Feb 2017, 23:27

MSThrek hat geschrieben:
Im Bordcomputer unter Begrüßung oder so. Da kann man es ausstellen. Ist bei allen Hyundai so.


Ich bezog mich auf die Ursprungsfrage des Threadstellers
MSThrek
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 13. Dez 2016, 16:54

Anzeige

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Mike » Fr 17. Feb 2017, 09:49

Shidar hat geschrieben:
VESS wird nicht standardmäßig aus sein, da das neue E-Autos in den USA haben müssen. Auch in Deutschland bahnt sich so eine (sinnlose) Verordnung an.

So ist es leider, selbst der erste Leaf hatte das bereits. Genau genommen kann man froh sein, das es einen Schalter zum deaktivieren gibt. Wirklich schlimm finde ich das aber nicht, denn auf Supermarktparkplätzen schalte ich es öfters sogar ein. Ansonsten ist es schon lange zur Gewohnheit geworden, EV an und sofort den Warnton aus zu schalten. So sehr zur Gewohnheit, dass ich bei unserem Gasauto den Schalter vermisse. Leider lässt sich sein BrummBrumm nicht ausschalten ... :lol:
Ab 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon IO43 » Fr 17. Feb 2017, 09:59

Mike hat geschrieben:
So sehr zur Gewohnheit, dass ich bei unserem Gasauto den Schalter vermisse. Leider lässt sich sein BrummBrumm nicht ausschalten ... :lol:


+1 :lol:
Sangl Nr.43 Ioniq Premium Polar White - abgeholt am 21.04.17
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 713
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Shidar » Fr 17. Feb 2017, 10:57

Einfach den Motor ausmachen. Dann ist auch das Geräusch weg. ;)

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Shidar
 
Beiträge: 104
Registriert: So 11. Sep 2016, 17:23
Wohnort: Schellerhau

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Greg68 » Fr 17. Feb 2017, 11:09

Bevor ich am niegelnagelneuen Auto irgendwas abzwicke, würde ich mal nach der Belegung der Sicherungen schauen. Z.B. bei der Zoe gibt es eine Sicherung, die nur für das Geplärre (Fußgänger"hupe" und Tüt tüt beim Schließen im keyless go) zuständig ist. Das Geplärre beim Start kann man damit glaube ich nicht abschalten. Wie das beim Ioniq ist weiß ich nicht. Vielleicht richtet Hyundai dafür eine Option ein, wenn viele Nutzer danach fragen - wenn es nicht schon eine gibt. Das Startgeplärre soll wohl bei sehr vielen EV-Modellen das Startgeräusch eines konventionellen Motors ersetzen, damit man weiß, dass er "läuft". Mich hat's noch nicht gestört, wäre aber gut, wenn es dafür eine Option zum Stummschalten gäbe.

Falls es über die Sicherung geht, nicht vergessen: Werkstatt informieren, dass das Absicht ist und vor der TÜV-Prüfung die Sicherung wieder einsetzen ;).

Gruß, Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 356
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Kim » Fr 17. Feb 2017, 11:29

Auch beim Outi.
Gebimmel, Piepe, Summen, Klingeln.... Much2much

Mein erste Aktion nach Abstellen des Fahrzeugs nach Abholung vom Händler: Gurtwarner Fahrerseite ausgesteckt.
Nächste Aktion war, Verkleidung der Kofferrraumklappe abgenommen und den Kofferraumklappenmotorpiepser dort mit Tape leiser gemacht.
Leider kommt man an das "Tür offen" Piespsmodul nicht so leicht ran und müsste dafür die Armatur demontieren :(

Inzwischen mein Startritual:
Bremspedal drücken
StartKnopf drücken
Fussgängerwarntondeaktivierungstaste drücken
Ecotaste drücken
Stromversorgung für Dashcam in die Ziggibuchse drücken
Tempomat aktivieren (Tempomattaste lange gedrückt halten, sonst wird der Adaptive aktiv)
Gang einlegen und losfahren
Gurt anlegen (falls überland)

:lol:
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1483
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon e_el » Fr 17. Feb 2017, 11:39

Wegen VESS:

(ab Gültigkeit der EU Verordnung 2019/21)
Es MUSS mit einem Ein/Aus Schalter ausgestattet, der auf Stellung EIN bei Neustart ist. Finde ich persönlich eine gute Lösung.

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 40&from=EN

Das AVAS muss mit einem für den Fahrer leicht erreichbaren Schalter ausgestattet sein, der die Aktivierung bzw. Deaktivierung ermöglicht. Beim Neustart des Fahrzeugs muss das AVAS automatisch die Stellung „EIN“ einnehmen.


Also beim IONIQ soweit ich mitgelesen habe dürft schon alles nach Verordnung sein.
e_el
 
Beiträge: 54
Registriert: So 2. Aug 2015, 20:38

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon e_el » Fr 17. Feb 2017, 11:45

Kim hat geschrieben:
Mein erste Aktion nach Abstellen des Fahrzeugs nach Abholung vom Händler: Gurtwarner Fahrerseite ausgesteckt.


Da würde sich ja auch soetwas anbieten :lol: :lol: (Achtung nur Scherzhaft!)
Bild
e_el
 
Beiträge: 54
Registriert: So 2. Aug 2015, 20:38

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Monkeyhead » Fr 17. Feb 2017, 11:52

Greg68 hat geschrieben:
Bevor ich am niegelnagelneuen Auto irgendwas abzwicke, würde ich mal nach der Belegung der Sicherungen schauen.

Ich habe gerade mal in die englische Anleitung geschaut, wo das VESS ist: "Module 5" zusammen mit
Electro Chromic Mirror, A/V & Navigation Head Unit, Audio, Driver IMS Module, Rear Seat Warmer Module, Auto Head Lamp Leveling Device Module, Head Lamp Leveling Device Actuator LH/RH, Vess Unit, Front Air Ventilation Seat Control Module, Front Seat Warmer Control Module

Es sieht nicht so aus, als sollte man einfach die Sicherung rausnehmen :D
Benutzeravatar
Monkeyhead
 
Beiträge: 51
Registriert: So 15. Jan 2017, 16:35

Re: "Begrüßungsmelodie" abschalten?

Beitragvon Twizyflu » So 19. Feb 2017, 06:56

Beim Zoe kann man ne Sicherung ziehen dann gibt es das Piep Piep beim Zusperren auch nicht mehr
Beim Leaf muss man es mit Schalter ausschalten. Jedes Mal
Ist ein Lautsprecher vorne drin. Auch beim Zurück Fahren bimmelt es vorne (nicht hinten).

Habe gelernt damit zu leben
Auch mit der Startmelodie, die man beim Leaf umstellen kann...
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | 04/17: Hyundai IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 15824
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1oniq, austrosun, Eauto, Isidon, Rocco Granata, Schnitzel, sillibil und 16 Gäste