Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen lasse

Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen lassen?

A Bei 25-26kWh Restkapazität
1
5%
B Bei 23-24,99kWh Restkapazität
3
16%
C Bei 21-22,99kWh Restkapazität
9
47%
D Bei 20-20,99kWh Restkapazität
0
Keine Stimmen
E Bei 19-19,99kWh Restkapazität
0
Keine Stimmen
F Bei 18-18,99kWh Restkapazität
2
11%
G Bei <18kWh Restkapazität
4
21%
 
Abstimmungen insgesamt : 19

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Karlsson » Do 1. Dez 2016, 21:31

Helfried hat geschrieben:
Nach deinen geplanten 8 Jahren lohnt sich ein Ersatzakku aber nicht mehr, schon gar nicht, wenn dir nur die erwähnten 20% fehlen.

Natürlich lohnt sich der. Und wenn der astronomisch teuer sein sollte, wird das Auto erst gar nicht gekauft, weil das einer der wichtigsten Punkte bei einem Elektroauto ist.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9191
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Helfried » Do 1. Dez 2016, 21:43

Karlsson hat geschrieben:
Und wenn der astronomisch teuer sein sollte, wird das Auto erst gar nicht gekauft, weil das einer der wichtigsten Punkte bei einem Elektroauto ist.

Du weißt doch den Preis gar nicht.
Helfried
 
Beiträge: 1271
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Karlsson » Do 1. Dez 2016, 21:50

Helfried hat geschrieben:
Du weißt doch den Preis gar nicht.

Solange das so ist, kaufe ich den Wagen auch gewiss nicht.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9191
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Nordstromer » Sa 3. Dez 2016, 12:15

Karlsson hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:
Du weißt doch den Preis gar nicht.

Solange das so ist, kaufe ich den Wagen auch gewiss nicht.


Da muss ich zustimmen. Zumindest den aktuellen Preis für den Ersatzakku sollte ein Hersteller auf Nachfrage benennen. Warum sollte das ein Geheimnis sein? Das es mit der Entwicklung günstiger wird ist ja klar.
Nordstromer
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Karlsson » Sa 3. Dez 2016, 17:17

Ist für mich auch nicht nachvollziehbar, aber die Hersteller machen halt oft ein Geheimnis daraus.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9191
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Ioniq Graz » Sa 3. Dez 2016, 17:55

Warum sollte Hyundai jetzt einen Akkupreis nennen? Die nächsten Jahren wird es nur absolute Einzelfälle geben, die einen kaufen. Wenn überhaupt einen im Jahr. Da die Preise sich aktuell beinahe täglich ändern, ist es auch vernünftiger erst einen Preis zu haben, wenn es erstmalig eine Nachfrage gibt. Und Zukunftspreise zu nennen wäre auch unseriös. Zudem wird es in wenigen Jahren sicherlich einen Identteilemarkt bzw, Recylingbatterien geben. Teilepreise ändern sich bei allen Herstellern fast monatlich. Und das nicht immer im einstelligen Prozentbereich. Sich ein Fahrzeug zu kaufen nur weil man einen fiktiven Preis für die Zukunft hat, ist für mich auch eine neue Herangehensweise sich ein Auto auszusuchen. Also einen Diesel dürft man sich dann schon lange nicht mehr kaufen, bei dem was da ein DpF, Turbo, Injektoren oder eine Hochdruckpumpe kostet!
Zuletzt geändert von Ioniq Graz am Sa 3. Dez 2016, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Stromproduzent und Verbraucher .
Benutzeravatar
Ioniq Graz
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 19:42

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Karlsson » Sa 3. Dez 2016, 17:58

Manche Menschen kaufen eben nicht gern die Katze im Sack und denken auch etwas längerfristig.
Wenn der Preis nicht bekannt ist => kein Kauf.

Ioniq Graz hat geschrieben:
Die nächsten Jahren wird es nur absolute Einzelfälle geben, die einen kaufen.

Das ist doch völlig egal. Die Information, was der Akku nach heutigem Stand kostet, ist trotzem extremst relevant.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9191
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Ioniq Graz » Sa 3. Dez 2016, 19:34

Ein Freund von mir hatte einen Durango Hybrid . Da kostet der Akku ca. um das Jahr 2010 bei uns in etwa Euro 25.000.- . Denn musste er kaufen, da für das Auto in Europa keine Garantie bestand(Grauimport). Ich glaube nicht, das er jetzt 6 Jahre später noch immer so viel kostet, ohne es jetzt allerdings zu wissen. Aber damals war das ein finanzieller Wahnsinn.
Zuletzt geändert von Ioniq Graz am Sa 3. Dez 2016, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Stromproduzent und Verbraucher .
Benutzeravatar
Ioniq Graz
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 19:42

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Roland81 » Sa 3. Dez 2016, 19:53

Mensch Karlsson,

wenn du noch kein Beamter bist, bitte werde einer.

Berufshaftpflicht, Verkehrsrechtsschutz, BU, Lebens-, Sterbe-, Aussteuer und was weiss ich noch Versicherung abschliessen, sicher ist sicher!

Junge Junge kauf dir endlich deinen Skoda Fabia Kombi und genieß mit ihm deine Freizeit anstatt dir den Kopf darüber zu zerbrechen, etwas zu bekommen, was es momentan nicht für dich gibt.

du sagst es selbst -> kein Kauf....Bye bye komm in x Jahren wieder
Roland81
 
Beiträge: 106
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55

Re: Ab welchem Akku Status würdet Ihr einen neuen einbauen l

Beitragvon Helfried » Sa 3. Dez 2016, 19:54

Greg68 hat geschrieben:
Eine Option wäre ja auch, das Auto an jmd zu verkaufen, dem die Rest-RW reicht und sich selbst einen neuen kaufen. Einen neuen Akku würde ich in ein 8j altes Auto nicht mehr einbauen, es sei denn, der wäre dann spottbillig...


Ja eben! Deshalb meine Verwunderung darüber, dass die meisten Leute, die abgestimmt haben, schon bei nur geringen Verlusten einen neuen Akku kaufen würden, obwohl das Auto praktisch nichts mehr wert ist. :shock:
Helfried
 
Beiträge: 1271
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: biker4fun, clusi, Pepe-VR6 und 15 Gäste