938 km mit dem Ioniq

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 11:52

Hi,
ja danke für den tollen Bericht. Der Ioniq ist wirklich gut und deine Efahrungen decken sich mit meinen.

Ich bin derjenige mit den 17 Zoll Borbet felgen und den 225er Reifen. Ich bin sehr zufrieden denn es sieht fantastisch aus. Selbst die Hybrid Felgen in 17 Zoll gefielen mir nicht da die diese Plastik Einsätze haben. Ich fand das billig aussehend. Außerdem meinte Jürgen, daß es werkseitig kein Tragfähigkeitsgutachten gibt bei den Original Hybrid Felgen. Dass bedeutet man hat keine Unterlage für den Tüv. Da ich auch eine leichte Spurverbreiterung haben wollte habe ich eine Borbetfelge ausgesucht mit 7mm mehr Spur nach außen, die für den i30 zugelassen ist. Die Felge heißt BORBET CA 7X17 Einpresstiefe 45 statt original Hyundai 53. Habe ich von Jürgen absegnen lassen, der vorher genau gemessen hat was warscheinlich noch ginge. Bis EP 40 wird wohl gehen. Ich wollten aber auf Nummer Sicher gehen und keine böse Überraschung erleben.
Da ich im vollkommen grünen Bereich bin warte ich jetzt nur noch auf die ABE von Borbet. Ich denke die wird bald runterladbar sein wo eben auch der Name "Ioniq" steht. Ich könnte natürlich auch einfach zum Tüv fahren und mir die Felgen eintragen lassen. Bin ich aber noch nicht zu gekommen.

In Sachen Reichweite bekomme ich augenscheinlich die gleichen Ergebnisse wie die anderen Reiseberichte hier auch. Ich kann 200km fahren wenn ich mich hinter einem Laster einklinke und das Auto weitgehend fahren lasse. Übrigens sehr entspannte Angelegenheit. Im Stadtverkehr zu Hause komme ich auf 180 km Reichweite. Ich lade allerdings meist nur auf 94% da ich oft bei Ikea lade. Apropos..... Sooo schlimm finde ich das gar nicht mit der Ladeklappe links. Wenn bei Ikea ein oder 2 Autos stehen die auch laden bin ich mit Ladeklappe auf der "falschen Seite" bestens bedient, weil die anderen eben vorne oder Links haben. Bei meinem Ikea steht die Säule nämlich mittig zwischen zwei Standplätzen.

Sehr schön finde ich den Satz: Kaffee leer, Akku voll. Es ist wirklich so auf der Autobahn. Man läd knapp 30 Minuten und die sind auch schnell um. Schlange stehen, Kaffee holen, in Ruhe trinken, etwas quatschen und sich dann vielleicht 5 Minuten vor Weiterfahrt ins warme Auto setzen. Ein Träumchen.


Also: Alles Gute für dich und deinen mächtig coolen Ioniq. Da ich zu blöde bin ein Bild hier zu posten....Unter FB "ioniq electro" gibts ein Bild. Mein Ioniq ist schwarz.

lg
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Anzeige

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 12:00

Oder muss man es einfach nur reinkopieren?

So, da ist Bilder.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 12:02

Geschafft.....
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon Spaßbremse » Mo 21. Nov 2016, 12:12

Schwarz ist auch cool!
Es grüßt der Norman

zu verkaufen: Smart ED (Preisvorschlag ?)
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon Spaßbremse » Mo 21. Nov 2016, 12:16

Habe übrigens am Wochenende noch ein paar hundert Kilometer draufgelegt 8-) .
Es wird Zeit, dass in Schleswig-Holstein noch ein paar CCS-Säulen aufgebaut werden, die nicht bei VW oder BMW stehen ;) .
Es grüßt der Norman

zu verkaufen: Smart ED (Preisvorschlag ?)
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon juliusb » Mo 21. Nov 2016, 16:00

ioniqfan hat geschrieben:
Oder muss man es einfach nur reinkopieren?

So, da ist Bilder.

Danke für die Rückmeldung zu den 17er Rädern! Sehr gerne würde ich Bilder davon sehen. In Deinem Post kommt aber kein Bild nach dem Satz "So, da ist", egal in welchem Browser ich es versuche (MSIE, Firefox, Chrome) Auch bei FB kann ich Dich nicht finden, hab aber keinen FB Account, bin daher dort nicht sehr geübt. Kannst Du einen Link zu Deinem FB Account posten, um Deine Bilder sichtbar zu machen? Oder hier die Bilder nochmal rein stellen?

Danke! LG Julius
juliusb
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 8. Nov 2016, 12:55

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 17:00

Ja, sehe ich auch gerade, daß es nicht geklappt hat. Mist. Muss wohl immer ein Bild aud em Netz sein.
Ich versuche es nochmal.
lg
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 17:02

Bild
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mo 21. Nov 2016, 17:03

Das müsste jetzt geklappt haben.....

Bild
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 92
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 938 km mit dem Ioniq

Beitragvon drilling » Mo 21. Nov 2016, 17:16

ioniqfan hat geschrieben:
Bild


Aus diesem Blickwinkel schreit er geradezu nach einer 35mm Tieferlegung. ;)

Aber mit 17" sieht er schon noch besser aus als mit den original 16" Felgen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Hyundai IONIQ

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: biker4fun, clusi, GreatB, Pepe-VR6 und 14 Gäste