BlueLink

Re: BlueLink

Beitragvon ioniq-bw » Fr 10. Feb 2017, 13:53

Vielleicht könnte man durch eine Petition oder der gleichen auch nicht nur Autofahrer aus DE, AT, CH erreichen sondern gleich komplett Europa. Weil so viel ich weiß gibts BlueLink ja in Europa noch in keinem einzigen Land. Da haben wir dann viel mehr Macht in der Masse bei Hyundai schnelle/s Umdenken/Investitionen in dem Bereich zu erreichen.
Zuletzt geändert von ioniq-bw am Fr 10. Feb 2017, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Hyundai Ioniq Elektro in Dez. 2016 Blazing Yellow bestellt - Nr. 75
Produziert am 11.01.17 und abgeholt 07.04.17
Nun auf der Suche nach Stromanbieter für E-Auto
ioniq-bw
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:30
Wohnort: Karlsruhe

Anzeige

Re: BlueLink

Beitragvon Twizyflu » Fr 10. Feb 2017, 13:58

Stimmt.
Hier sind ja auch einige IONIQ Händler unterwegs... Hamburg, Graz, Landsberg...
Die sind gute Verbündete, denn wir wollen ja auch mehr IONIQ verkauft bekommen und dass alle Freude daran haben.

Verkauf... User... Importeur/Hersteller...
Blog auf http://www.we-drive.at - YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16961
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: BlueLink

Beitragvon boeselhack » Fr 10. Feb 2017, 16:22

Ich hab schon mal in einer Facebook-Gruppe für den Ioniq in UK gepostet, dass eine Petition nicht schlecht wäre, allerdings mit wenig Feedback. MMn sollte so eine Petition auch europaweit unterzeichnet werden können, denn aus UK und vor allem auch aus Norwegen würden wir da sicher einen ganzen Haufen Stimmen zusammenkriegen können, denke ich. Aus meiner Sicht auch gerne mit einem vertretbaren, fairen Preis für das Nachrüsten, falls Teile getauscht oder eingebaut werden müssen.
Bild
boeselhack
 
Beiträge: 578
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 21:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: BlueLink

Beitragvon NoComment » Fr 10. Feb 2017, 17:17

Hab über Umwege zu einem Mitarbeiter von Hyundai AT Kontakt gehabt, der hat zum Thema Bluelink auch das gesagt, was ich vermutet habe, dass sie in Europa in Datenschutzprobleme gekommen sind und daher die Lösung anders bauen müssen, wenn sie sie hier anbieten wollen. Mehr wusste aber nicht was die Zukunft betrifft.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 389
Registriert: Di 25. Jun 2013, 14:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: BlueLink

Beitragvon Helfried » Sa 11. Feb 2017, 16:55

Kann man eigentlich den Ladestatus des Ioniq via einer WebCam aus der Ferne verfolgen?
Also die Kamera sollte den Ladestatus filmen. Oder leuchtet da nix im Cockpit während des Ladens?
Helfried
 
Beiträge: 3416
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: BlueLink

Beitragvon Dr.Forcargo » Sa 11. Feb 2017, 17:31

Du könntest ein Handy mit SIM Karte ins Auto legen, per ODB2 Dongle + Torque App auf dem Handy und Remotezugriff auf das Handy (Teamviewer gibt es glaube ich für Android) die Daten auslesen und anschauen.
Allerdings weiß ich nicht, ob der DOngle während das Ladens aktiv und mit Strom versorgt bleiben würde.
Im Juni der Fahrer eines E-Autos.
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: BlueLink

Beitragvon Twizyflu » So 12. Feb 2017, 01:35

Das wird er sein. Die OBD sind eigentlich so gut wie alle immer am Plus.
War bei Leaf auch so.
Blog auf http://www.we-drive.at - YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16961
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: BlueLink

Beitragvon gekfsns » So 12. Feb 2017, 11:43

Die OBDII Schnittstelle ist bei mir aktiv wenn das Fahrzeug fahrbereit ist oder geladen wird.
Der OBDII Stecker wird immer mit Spannung versorgt, mein OBDII Stecker scheint die 12V Batterie daher leer zu saugen wenn man ihn nicht absteckt, das obwohl auf der Verpackung mit Standby Mode geworben wurde. Ich stecke ihn daher nur an wenn ich wirklich was messe.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
gekfsns
 
Beiträge: 766
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: BlueLink

Beitragvon lucas7793 » So 12. Feb 2017, 12:36

Nachdem nicht wirklich sicher ist ob BlueLink in Europa verfügbar sein wird, würde mich interessieren ob dann nicht die Verwendung von OVMS Sinn machen würde. Für den Kial Soul gibt es ja schon eine Version (siehe: kia-soul-ev/ovms-fuer-den-soul-t9741.html) und die Werte am OBDII dürften sich ja auch nicht all zu sehr zwischen Ioniq und Soul unterscheiden, siehe Torque.
Es müssten sich hier nur ein paar Leute finden die zu so einer Entwicklung beitragen können und wollen! ;)
lucas7793
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: BlueLink

Beitragvon andygamp » So 12. Feb 2017, 12:55

ich habe mein OBD seit fast einem jahr im leaf stecken nie ausgesteckt und die 12volt batterie ist immer zwischen 12 und 14 volt laut leafspy
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 00:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste