Ioniqs verkauft Großraum Graz

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Ioniq-Graz » Mi 15. Feb 2017, 22:09

Danke vorweg für eure sehr sachlichen Meldungen. Wer mich persönlich besucht hat, der hat auch das Gefühl mitbekommen (nehme ich an), dass ich voll hinter der e-Mobiliät stehe und glaubt mir - ich hätte auch gerne schon 250 Stück Ioniq-Elktro verkauft. Ich hatte mich bereits im Jahr 1996 als 18jähiger (oder war ich schon 20 - keine Ahnung) Verkäufer damals mit dem Elektro-Clio befaßt.

Zu dem Thema Förderung kann ich derzeit noch nichts sagen, da noch keine News an mich herangetragen wurden. Heute endete die 3 tägige Hyundai Europa Händlertagung in Barcelona - ich bin selbst auf die nächsten Tage gespannt...

Ich selber war die letzten Tage nicht wirklich online. Auslieferungen haben meine Zeit geraubt ;-) Wir haben im Grunde immer das gleiche Thema, sei es der neue i10, i20 oder auch jetzt der i30 - wir wollen mit jedem neuen Modell in die Premium Ecke, auch preislich. Dann vergehen einige Monate und schwups - es kommen Sondermodelle, es kommen attraktive Prämien - Zugaben usw. - eigentlich wurde dieser Fehler nur beim Modellwechsel ix35/Tucson nicht begannen.

Zum Thema Service: Lt. Hyundai Serviceplan sind das keine 100,00 Euro, wie der BMW Wartungsplan bei diesem Auto aussieht - keine Ahnung - aber ist ein guter Input, das werde ich mir die nächsten Tage mal ansehen.

Richtig aufmucken kann ich jetzt auch nicht wirklich - im Österreichschnitt haben wir jetzt doch in Graz überproportional viele Ioniq Elktro verkauft - obwohl es mehr sein könnte...

Die Original - Ersatzteile werden selbstverständlich auch über den Importeur vertrieben. Ebenso die Serviceteile.

So long - gibt es News - in der Sekunde werde ich diese hier verbreiten....
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 15. Dez 2016, 13:09

Anzeige

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Ioniq-Graz » Mi 15. Feb 2017, 22:23

Oh war doch weit mehr los - Thema Ladestation beim Denzel Graz!

Wir bekommen eine 22 kw Ladestation - das Kabel, welches aus der Erde ragt ist aber bereits auf 50kw ausgelegt.

Wer unseren Betrieb kennt - wir mußten das Kabel vom Hauptverteiler bis an die Straße ziehen. Der Hauptverteiler ist unter der Kantine (Eingang ET Lager - also ein ganzes Eck weg ;-) )

Dieses Kabel wurde nicht gestückelt und wurde im Ganzen auf 135 Laufmeter mit einem Gesamtgewicht von 1,5 Tonnen gelegt. Es läuft in der Mitsubishi Halle unter dem Dach bis an das Eck und dann unter der Halle durch. Gesamtinvestition ohne die Ladestation liegt gerade bei 18.000,00 Euro (Kabel + Verlegung + Asphaltarbeiten). Was nicht dabei ist, ist die Dachverstärkung...

Die Ladestation ist im Rückstand - ich denke wir bekommen jene von Schrack - sollte aber im Laufe des März montiert werden.
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 15. Dez 2016, 13:09

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon BernhardLeopold » Mi 15. Feb 2017, 22:40

Ioniq-Graz hat geschrieben:
Gesamtinvestition ohne die Ladestation liegt gerade bei 18.000,00 Euro (Kabel + Verlegung + Asphaltarbeiten). Was nicht dabei ist, ist die Dachverstärkung...

Bin ja gespannt, ob die Ladestation dann auch öffentlich benutzt wird. Schnelllader bei Händlern machen ja typischerweise nicht so wahnsinnig viel Sinn. Für die eigenen Vorführfahrzeuge hätte man sie ja auch kostengünstig hinten bauen und die 22 kW auf 3x7,2 kW splitten und auf den DC-Teil ganz verzichten können. Hätte sicher weniger als 5000,- gekostet.

Bei VW/Audi stehen auch 20 kW DC-Lader (mit schönen Aufklebern der Fördergelder...) herum und die sind außerhalb der Dienstzeiten abgeschaltet und während der Dienstzeit von den Fahrzeugen des Händlers belegt.
BernhardLeopold
 
Beiträge: 154
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:10
Wohnort: Graz

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon MrSpoon » Mi 15. Feb 2017, 22:59

Ioniq-Graz hat geschrieben:
Ich selber war die letzten Tage nicht wirklich online.

Welcome back :thumb:

BernhardLeopold hat geschrieben:
Bei VW/Audi stehen auch 20 kW DC-Lader.

Ich bin ja Neuling. Darf man denn die Ladestationen bei den Autohäusern generell verwenden, wenn sie funktionieren?
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow
Benutzeravatar
MrSpoon
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 19. Jan 2017, 20:20
Wohnort: Leoben / Steiermark

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Ioniq-Graz » Do 16. Feb 2017, 16:16

Wir haben für die Vorführwagen schon hinten in der Ferrari Werkstatt einen eigenen 2x22 kv Orgianl BMW Lader für Vorführfahrzeuge. Generell wird unsere Ladestation schon öffentlich zugänglich sein und auch außerhalb der Geschäftszeiten zu benützen ist - von jeden.

Leider wird aber unsere Ladestation nicht gratis sein. Wie die genaue Abrechnung funktionieren wird - leider noch keine Ahnung.

Sicher ist nur, dass die Hyundai Österreich Smart Electro Card auf jeden Fall funktionieren wird (bei allen Händlern) - die beim Kauf mit beantragt werden kann. Diese Karte soll dann alle derzeitigen Anbieter unter einen Hut bringen. Zu Preisen - bitte nicht quälen, dass wird erst bekanntgeben.

Das teure an dieser Ladestation sind die 135 Laufmeter Kabel die wir brauchen ;-)
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 15. Dez 2016, 13:09

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Twizyflu » Fr 17. Feb 2017, 12:49

Beim Kauf beantragen?
Und was ist mit uns Fahnenflüchtigen, die in DE gekauft haben?

Ich mein ist ja nicht so, dass ich jetzt darauf angewiesen wäre, SMATRICS hilft mir ungemein ;)
Aber das wäre halt schade dann...
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | seit 04/17: Hyundai Sangl IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16636
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Ioniq-Graz » Fr 17. Feb 2017, 16:47

Smartics Karte habe ich auch schon ;-)

Ich denke mir mal, dass du dann die Karte trotzdem bei mir beziehen kannst, so wie jeder Elektromobilist...

Mit einem Smartics Vertrag ist man wahrscheinlich auch günstiger dran, aber als Notfall Karte für alle anderen Stationen sicher eine Alternative - vor allem, weil ich keine 17 Karten mitführen muss...
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 15. Dez 2016, 13:09

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon MrSpoon » Fr 17. Feb 2017, 16:55

Habt ihr den Tarif mit den 15 Euro Grundgebühr gewählt?
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow
Benutzeravatar
MrSpoon
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 19. Jan 2017, 20:20
Wohnort: Leoben / Steiermark

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon meta96 » Fr 17. Feb 2017, 16:58

Was mir nicht ganz eingehen will, wen wollt ihr mit einer 22kWh Ladesäule (sofern die bei Euch in der Wetzelsdorferstraße steht) wirklich ansprechen. Was macht man dort 2-3h lang in der Pampa? Sich in alle neuen Alfas, Fiats, Hyundais hineinsetzen, und das zweimal hintereinander? Hat sich das schon wer wirklich überlegt? Wollt ihr damit echt Kohle machen? Oder ist es eh nur für Kunden die bei Euch zum Service kommen?
.
Ich mein das ehrlich, würde mich echt interessieren, wie dazu der "Businessplan der oberen Etage ausschaut"? :o
meta96
 
Beiträge: 853
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Ioniqs verkauft Großraum Graz

Beitragvon Ioniq-Graz » Fr 17. Feb 2017, 17:17

ich habe "ohne Grundgebühr" - aber als Grund - weil wir eine Firmenkarte haben und ich das nicht zahlen brauche ;-)
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 15. Dez 2016, 13:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste