Die Fotofrage

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Di 21. Mär 2017, 18:40

Wollte mal über die hochgeladenen Fotos zu den Stromtankstellen plaudern...

Und zwar ist mir aufgefallen, dass auf ChargeMap die Himmel viel blauer sind als hier auf GoingElectric.

Wieso bekommt hier kaum jemand (5%), nicht einmal die Profis, einen blauen Himmel hin? Da die Kameras kaum schlechter sein werden als im Resteuropa, muss es wohl am Wetter liegen. :)
Aber das ist ja arg, wie steht ihr das in Deutschland durch?
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Fluencemobil » Di 21. Mär 2017, 18:43

Wahrscheinlich sind da nur SchönwetterSonntagsfahrer unterwegs. ;)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1469
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Di 21. Mär 2017, 19:55

Dann ist mir aufgefallen, dass es bei Parkgaragen fast nur Fotos von innen gibt. Mir wären aber zusätzliche Fotos von außen wichtiger, da ich aufgrund von Einbahnen oder mehreren Parkgaragen binnen 100 Meter etc. manchmal eher Schwierigkeiten habe, das richtige Einfahrts-Loch zu finden, als mich dann innen drinnen zurecht zu finden.

Das hier beispielsweise ist ein gutes Parkhaus-Foto (von Zoelibat):

Bild

Mit blauem Himmel, und man kennt sich bei der Zufahrt auch gleich aus. Ich finde, so ähnlich sollte immer das erste Foto aussehen, als Überblick, was einen erwartet. Denn innen drin sehen ja viele Tiefgaragen ziemlich gleich aus.
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Zoelibat » Di 21. Mär 2017, 20:28

Der blaue Himmel war Zufall, war auch ein verdammt schöner Tag. ;)

Von außen ist bei Parkgaragen ein Foto immer gut, dass man die richtige Einfahrt findet.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Die Fotofrage

Beitragvon HubertB » Di 21. Mär 2017, 23:38

Wenn Du gute Fotos haben willst, ganz einfach. Mach welche und lade sie hoch.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1969
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Zoelibat » Di 21. Mär 2017, 23:44

Da hat er eigentlich recht.

Ich wäre schon froh, wenn es zu jeder Ladestation Fotos geben würde. Leider sind die wenigsten von uns gute Fotografen.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Mi 22. Mär 2017, 00:07

HubertB hat geschrieben:
Wenn Du gute Fotos haben willst, ganz einfach. Mach welche und lade sie hoch.

Sag das meinem Auto-Lieferanten...
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon energieingenieur » Mi 22. Mär 2017, 01:02

Es gab vor langer langer Zeit im Forum mal eine gute Beschreibung, wie die Bilder aussehen sollten. Wir hatten uns darauf geeinigt, dass es am hilfreichsten ist, wenn es 1-2 Übersichtsbilder gibt, welche die Anfahrsituation zeigen. Also z.B. die Parkhauseinfahrt oder auf einem Supermarktparkplatz ein Gesamtbild, damit man als Erstbesucher aufgrund eines Bildes die Möglichkeit hat, sich zu orientieren und die Ladesäule schneller zu finden. Hierzu durften auch gerne Pfeile oder Markierungen in die Bilder eingefügt werden.

Weiterhin waren sich die meisten einig, dass es ein Bild der konkreten Park- und Schildersituation geben sollte. Also vom Parkplatzende einfach mal einige Meter zurückgehen und das direkte Umfeld der Ladestation inkl. der Parkplätze aufnehmen. Wichtig dabei ist, dass das eigene Auto dabei nicht im Fokus steht und man dann am Ende vll. zwar das Auto sieht, aber die Ladestation nicht mehr. Das ist nicht sinn der Sache.

Detailaufnahmen der Säulen hielten wir meiner Erinnerung nach nur dann für wichtig, wenn es spezielle Säulen waren, an denen der Authorisierungsprozesse anders als üblich läuft. Wenn bereits auf dem Übersichtsbild erkennbar ist, dass es eine "klassische" Mennekes oder RWE-Ladesäule ist, dann sind Detailbilder der Ladedosen selbst eigentlich völlig überflüssig.

Es gibt auch ein paar No-Gos bei den Bildern. Es gab Menschen, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht habe, ihr eigenes Fahrzeug an jeder Ladestation zu photographieren, hochzuladen und hoch-zu-voten. Völlig unabhängig davon, ob es bereits sehr gute Bilder von der Ladestation gab. Nein... Hauptsache das EIGNE Auto ist da drauf. Dadurch wurde teilweise tolle Tageslichtbilder durch schummri-schiefe Nachtaufnahmen ersetzt, nur damit das eigene Auto drauf zu sehen ist - bzw. "nur" das vom Blitz total überblendete Nummernschild. Es ist völlig egal, was für ein Fahrzeug auf dem Bild zu sehen ist. Wichtig ist die Ladeinfrastruktur. Das einzige, wo es vll. wichtig sein kann, die gleiche Situation mit anderem Fahrzeug zu zeigen ist, wenn dies aufgrund des Platzbedarfes für die Nutzung relevant ist. Wenn z.B. Bilder mit einem Smart existieren und beim Laden mit einem Model S oder Model X festgestellt wird, dass die Situation extrem beengt ist. Dann ist dieses Bild sicherlich für Fahrer ähnlich großer Fahrzeuge wichtig und hilfreich.

Wir waren uns einig, dass Personen auf den Bildern unkenntlich zu machen sind und Nummernschilder ebenso unkenntlich zu machen sind. D.h. typische Pressebilder von Eröffnungsfeierlichkeiten fallen in der Regel raus. Bei den Personen geht es klar um Rechtliche Aspekte ("Recht am eigenen Bild") und bei den Nummernschildern war es dennoch eine Vereinbarung, obwohl es rechtlich nicht erforderlich wäre.

Auch ein no-go ist gezielte Werbung. Auch hier gab es Nutzer, die trotz guter vorhandener Photos, unbedingt ihren Firmenwagen ablichten und hochladen mussten. Und zwar so, dass der Firmenwagen im Fokus stand und die Ladesäule grad noch am Bildrand erkennbar war. Manche Bilder enthielten dann sogar nachträglich platzierte Internetadressen mit Werbung.

Als Diskussionsergebnis entwickelte sich dann:
Ein schlechtes Bild ist immer besser als gar kein Bild. Wenn aber wirklich gute Bilder da sind, sollte man sich ernsthaft die Frage stellen, ob jetzt noch 10 weitere Bilder der gleichen Situation - nur mit anderem Fahrzeug - wirklich notwendig sind.

Was die Werbung angeht: Es gibt viele Fahrer im Forum, deren Fahrzeuge mit Unternehmenslogos gelabelt sind - meines übrigens auch. Viele von denen sind aber sehr aktiv beim Ladesäulenshooting und machen gute Photos. Diese Bilder sind völlig in Ordnung, denn die Alternative wäre häufig: Gar keine Bilder. Solange das gelabelte Fahrzeug nicht gezielt in den Fokus gesetzt wird, sondern auf dem Bild die gleiche Rolle einnimmt, wie ein neutrales Fahrzeug, sind sicherlich alle Nutzer dankbar, dass es Photos der Situation vor Ort gibt. Von den Fahrern kann nicht verlangt werden, die Logos nur für das Bild zu entfernen oder später unkenntlich zu machen. Bei diesem Aufwand würde es dann vermutlich keine Bilder mehr geben. Nicht in Ordnung ist das nachträgliche, digitale Einfügen von Werbung in das Photo und auch das gezielte In Szene setzen der eigenen Werbung. Was zumindest einen gewissen Beigeschmack hätte, wenn Jemand jetzt anfängt und Ladestationen, die bereits über neutrale Fahrzeugphotos verfügen, alle nachträglich noch mit Photos austattet, auf denen der eigene Firmenwagen bewußt platziert wird. Anders sehe ich den Fall, wenn es Bilder mit neutralen Fahrzeugen gibt, die aber sehr schlecht sind (schummrige Nachtaufnahmen) und nun Jemand tolle, sonnige Tagaufnahmen liefern kann. Wenn dann Werbung auf dem Fahrzeug ist, dann ist es halt so. Ich fände das in Ordnung, weil die Tagesbilder in der Regel anderen Nutzern deutlich mehr helfen, als die Nachtaufnahmen.

Und zu guter letzt: Gute Photos zu machen ist eigentlich gar nicht so schwer. Man muss es halt wirklich bewußt machen und kurz überlegen, was man tut. Der typische Smartphone-Schnappschuss, während des Weggehens vom Auto zum Restaurant "Warte, ich mach nur noch schnell ein Photo, als Beweis, dass ich hier war", bringt da leider meist kein gutes Ergebnis.
Wenn man sich ein wenig Zeit nimmt, 2-3 Perspektiven ausprobiert und dabei die Camera/das Smartphone auch wirklich gerade hält und ruhig hält, bis das Photo auch wirklich fertig ist, klappt das sehr gut. Wenn man sich dann noch 2min Zeit nimmt, ein paar Meter geht und überlegt, wie gut man die Ladesäule jetzt gefunden hat und ob vll. ein Bild von der Einfahrt anderen helfen könnte, dann hat man sicherlich am Ende nach nur 5min einen guten Satz Bilder beisammen. Und ein Tipp ist noch enorm wichtig: Es ist ja inzwischen alles digital: Es schadet nicht, sich noch vor Ort die 3-4 Bilder anzusehen, die man gemacht hat. Dort kann man dann sofort sehen, ob die Belichtung passt und ob die Bilder scharf sind. Zur Not kann man dann sofort korrigieren. Wer nur schnell 3 Schnappschüsse macht und sich die nichtmal ansieht, braucht sich am Ende nicht wundern, wenn dann beim hochladen die böse Überraschung kommt.

Insgesamt finde ich es aber sehr positiv, dass doch soviele Menschen mitmachen und es auf goingelectric bei fast jeder Ladesäule Photos gibt, die anderen Weiterhelfen. Mir hilft dass immer sehr! Danke an alle, die so fleißig mitmachen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1617
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Mi 22. Mär 2017, 07:32

Wow, danke, das deckt sich zu 100 Prozent mit meiner Auffassung.

Ein No Go sind übrigens auch Hochformat-Fotos, also wenn man das Handy verkehrt rum hält. Außer man macht es fallweise absichtlich.
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon siggy » Mi 22. Mär 2017, 07:41

Ordentlich rausgearbeitet. Gut.
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 509
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste