Die Fotofrage

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Die Fotofrage

Beitragvon AndiH » Mi 22. Mär 2017, 13:59

Zur ursprünglichen Frage mit dem blauen Himmel. Meine noch recht überschaubaren Foto Beiträge teilen sich etwa zur Hälfte in Sch... Wetter und Sonnenschein, liegt aber vor allem daran das ich nur selten mal was zum ablichten hab und dann das Wetter nicht bestellbar ist.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Anzeige

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Fr 24. Mär 2017, 13:49

Hier ist ein passendes Beispiel von einem guten und einem schlechten Foto aus ungefähr der gleichen Blickrichtung:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-6/18848/

Einmal unscharf, finster, ohne Liebe.
Und einmal eine trotz Schlechtwetters gut belichtete Aufnahme, die die ganze Romantik der Gegend gut umfasst. ;)
Man bekommt gleich einen guten Eindruck, was einen erwartet und wie man die Ladeweile rumbringt. Die Patina der Schaltkästen ist gut hervorgehoben. :)

Generell sollte man übrigens die Möglichkeit der Anzahl von fünf Fotos durchaus nutzen, um dem User einen Überblick der Ladegegend zu gewähren und um ihm die Anfahrt zu erleichtern. Ein zusätzliches, besonders ästhetisches Foto, welches nicht unbedingt lebensnotwendig ist (beispielsweise das schönste Haus am Platz), sollte, glaube ich, auch erlaubt sein.
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Fr 24. Mär 2017, 19:09

Wenn sich hier mal einer erbarmen könnte und vier oder fünf schöne Fotos macht...
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... A38/17846/

Das einzige Bild zurzeit zeigt 3 Toiletten, ein Kloauto und irgendwo finster und klein im Hintergrund sowas wie eine Ladesäule. :)
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Zoelibat » Fr 24. Mär 2017, 21:23

Ein Foto ist besser als kein Foto. Und vielleicht sehen die Dixiklos bei Licht noch besch...eidener aus. :lol:
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Mi 29. Mär 2017, 20:46

Es ist so traurig: Nicht einmal das "Hotel zur Sonne" (Bad Homburg) schafft es, einen blauen Himmel oder auch nur einen einzigen Sonnenstrahl hinzubekommen. :)
Dabei sind doch so Fotos wie die Visitenkarte und vielleicht wichtig für den einen oder anderen potentiellen Touristen.

Bild
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Zoelibat » Do 30. Mär 2017, 20:13

Helfried, das hier ist kein Fotowettbewerb. Schön, wenn es Sonne gibt, aber die scheint eben nicht immer.

Das wichtigste ist, dass die Ladesäule schnell gefunden wird. Und nicht welche Ladesäule am schönsten in der Sonne glänzt.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Do 30. Mär 2017, 21:35

Zoelibat hat geschrieben:
Und nicht welche Ladesäule am schönsten in der Sonne glänzt.


Jein... Es fällt nämlich schon auf, dass die gut belichteten Fotos von den Usern meist vorne gereiht werden und die schlechten hinten oder sogar ganz wegfallen (weil nur maximal 5 Fotos pro Ladestation sichtbar bleiben).
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon PowerTower » Do 30. Mär 2017, 22:43

Es kann ja jeder gern neuere Fotos hochladen und dann entscheidet das Voting. Ich selbst fotografiere Ladepunkte nur ungern bei Regen oder nachts, es sei denn ich habe zufällig mein Stativ im Auto und ein gutes Motiv, um die Ladesäule in Szene zu setzen. Ich habe mich schon dabei erwischt, dass ich extra eine Ladesäule angefahren habe, um meine eigenen schlechten Bilder austauschen zu können. :D

Prinzipiell stimmt es aber, dass zunächst einmal überhaupt ein Bild besser ist als kein Bild. In meinem Posteingang befinden sich noch über 200 gemeldete Einträge ohne Foto und/oder bestätigter Ladung. Leider werden es tendenziell mehr statt weniger. Mir fehlt eine passende Erklärung dafür und ich finde das schon schade. Betroffen sind vor allem Einträge in den alten Bundesländern.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 3811
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Die Fotofrage

Beitragvon Helfried » Mi 19. Apr 2017, 22:13

Warum tut eigentlich fast niemand die Fotos bewerten? Das wäre nämlich wichtig, um die besseren Bilder voran zu reihen. Zumindest, wenn es mehr als 5 Fotos zu einer Ladestation gibt. Mehr werden ja nicht angezeigt.

Außerdem macht es doch Spaß, wenn gute Fotos immer weiter nach vorne rutschen, selbst wenn sie gegen eine Vielzahl von schon länger bestehenden Fotos "kämpfen" müssen.
Und veraltete, inhaltlich nicht mehr passende Fotos kann man schlechter voten. Irgendwann sollten alte und sehr schlecht bewertete Fotos aber mehr oder weniger automatisch gelöscht werden, wenn mehr als 5 Fotos existieren -> Wunsch an Guy.
Helfried
 
Beiträge: 4145
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Die Fotofrage

Beitragvon INRAOS » Mi 19. Apr 2017, 22:55

Helfried hat geschrieben:
Warum tut eigentlich fast niemand die Fotos bewerten? Das wäre nämlich wichtig, um die besseren Bilder voran zu reihen.


Vielleicht, weil die wenigsten User die zeit und Muße haben, sich mit der Bewertung von ladesäulenfotos zu beschäftigen.

Schön, wenn ein zwei Fotos da sind, die helfen die Säule in Ihrer Umgebung zu finden.

Aber Fotos bewerten - mit Sonne besser als ohne Sonne ... Da hab ich auf jeden Fall besseres zu tun
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 10.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast