politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Guy » Mo 11. Jan 2016, 22:13

In den letzten Monaten gab es hier ein paar Diskussionen, bei denen ich mir nicht so sicher bin, ob GoingElectric der richtige Ort dafür ist. Nun habe ich generell nichts dagegen, dass hier auch politische Themen diskutiert werden, diese Diskussionen außerhalb der Elektromobilität hatten jedoch leider eines gemeinsam, dass sie alle ab einem gewissen Zeitpunkt ausgeufert sind, Personen beleidigt wurden und wir gezwungen waren, Verwarnungen oder sogar Sperren auszusprechen.

Daher frage mich mich ernsthaft, ob wir nicht besser solche Diskussionen ausklammern sollten. Die Elektromobilität alleine bietet ja schon genügend Zündstoff, da wird uns schon nicht langweilig.

Was meint ihr?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Anzeige

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Ollinord » Mo 11. Jan 2016, 22:20

Ich würde dem zustimmen, es gibt dafür genug andere Möglichkeiten sich auszutauschen.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 930
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon mig » Mo 11. Jan 2016, 22:23

keine Politik, es ist ein e-Mobilitätsforum
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 689
Registriert: Do 21. Mär 2013, 17:40

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Torwin » Mo 11. Jan 2016, 22:27

Ist auch meine Meinung.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 424
Registriert: Di 12. Nov 2013, 23:13
Wohnort: Heilbronn

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon DaftWully » Mo 11. Jan 2016, 22:33

Ja, unbedingt.

Es gibt reichlich Foren im Netz, in denen man über Politik diskutieren kann. Goingelectric sollte ein "Fachforum" für E-Mobilität bleiben. Das hat nichts mit Ignoranz gegenüber wichtigen Themen zu tun, die uns alle umtreiben.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Firehowk » Mo 11. Jan 2016, 22:34

Guy hat geschrieben:
In den letzten Monaten gab es hier ein paar Diskussionen, bei denen ich mir nicht so sicher bin, ob GoingElectric der richtige Ort dafür ist. Nun habe ich generell nichts dagegen, dass hier auch politische Themen diskutiert werden, diese Diskussionen außerhalb der Elektromobilität hatten jedoch leider eines gemeinsam, dass sie alle ab einem gewissen Zeitpunkt ausgeufert sind, Personen beleidigt wurden und wir gezwungen waren, Verwarnungen oder sogar Sperren auszusprechen.

Daher frage mich mich ernsthaft, ob wir nicht besser solche Diskussionen ausklammern sollten. Die Elektromobilität alleine bietet ja schon genügend Zündstoff, da wird uns schon nicht langweilig.

Was meint ihr?



:thumb: :thumb: :thumb:
Citroen C-Zero EZ 6/2012 88Zellen 16kWh Silber mit Digitalradio DAB+ Kenwood DNX4150DAB und Rückfahrkamera.Immer an Board: Mobiler 10kw CHAdeMO Lader. Dank der "ironie EIN" zuverlässigen "ironie AUS" Ladeinfrastruktur leider nötig
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 308
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27
Wohnort: 37194 Bodenfelde / Niedersachsen / Weser

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Vanellus » Mo 11. Jan 2016, 22:36

Sehe ich genauso wie DaftWully.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 1089
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Robert » Mo 11. Jan 2016, 22:46

Auch wenn es mir unter den Nägeln brennt und ich ob der aktuellen politischen Situation in Deutschland und Österreich einen persönlichen Albtraum durchlebe, muss ich leider auch gegen Politik im Forum stimmen. Bekommt dem Forum besser....
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4205
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon wp-qwertz » Mo 11. Jan 2016, 22:51

ja, auch ich schließe mich dem an.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon 300bar » Mo 11. Jan 2016, 23:02

Guter Vorschlag!
Bin ebenfalls dafür.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast