politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Mei » Mo 11. Jan 2016, 23:07

als ehemaliger Admin von world finest Car Audio :)
http://www.klangfuzzis.de/forum.php

kann ich nur empfehlen Politik und Fußball vollkommen zu verbannen.

Selbst Diskussionen über die Sperre wurden und werden noch immer sofort kommentarlos gelöscht und bei Problemen mit der Einhaltung des Verbotes auch Sperren verhängt.

Ohne Ausnahme. Auch nicht zur Fußball WM ;)
Mei
 
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Anzeige

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Gerhard, OA » Di 12. Jan 2016, 00:06

Ich würde es bei dem Appell belassen, sich einer gepflegten Ausdrucksweise zu bedienen (kann auch bei den "eigentlichen" Themen nicht schaden). Es ist doch interessant, auch ein paar andere Seiten von den Teilnehmern hier kennenzulernen. Nur Beschimpfungen und Diffamierungen müssen wirklich nicht sein. Sobald eine Diskussion ausartet, kann sie von mir aus auch gelöscht werden, die Kompetenz, das "Ausarten" zu beurteilen, gestehe ich den Moderatoren zu.

Viele Grüße

Gerhard
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Zoelibat » Di 12. Jan 2016, 00:10

Ich bin auch dafür die Themen etwas einzuschränken.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3228
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Greenhorn » Di 12. Jan 2016, 00:13

Ich denke auch, dass wir gut ohne diese Diskussionen auskommen.
Ganz ohne politisch wird es nicht gehen. Ladesäulenvetordnung, SLAM, CCS/Chademo... sind ja auch politische Themen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 58.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4023
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 12. Jan 2016, 00:16

Also habe ich anscheinend wieder eine etwas andere Ansicht zu einem Thema.... ;)

Ich komme aus dem Sharan-Galaxy-Alhambra-Forum (SGAF), und in diesem gibt es eine so genannte "Laberecke".

In dieser können auch Themen angesprochen werden, die mit dem eigentlichen Forums-Thema nichts, aber auch gar nichts zu tun haben!

Auf die Laberecke haben nur angemeldete User Zugriff, d.h. daß man als Gast nicht einmal mitlesen kann!

Obwohl es dort mehrfach auch schon heftige Diskussionen und Auseinandersetzungen gegeben hat, blieb im Wesentlichen der Frieden im Forum erhalten....
Ich muß aber auch anmerken, daß im SGAF der ruhigste und gesittetste Umgangston herrscht, der mir je in einem Forum untergekommen ist - sogar noch gesitteter als hier bei GE.... ;)

Einige wenige Hitzköpfe sind/waren natürlich auch dort dabei, aber meistens haben die sich (oder wurden auch.... ;)) von selbst wieder verabschiedet wenn sie merkten, daß ihre Art nicht sooo gut im Forum ankam....

Vielleicht sollte auch hier eine Laberecke eingerichtet werden? 8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 39.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 792
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Nordlicht » Di 12. Jan 2016, 00:50

...ich finde es schwer, einen politischen Bezug beim Thema Elektromobilität komplett auszuschließen /zu verbannen, aber ich stimme allen zu, welche hier Themen wie zum Beispiel die Flüchtlingsproblematik, Ukraine, Nordkorea, etc. nicht lesen wollen...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 21.September
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1181
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon mlie » Di 12. Jan 2016, 02:48

Ich bin auch für einen weitestgehenden Ausschluss der für emobility unwichtigen politischen Themen. Sorgt für deutlich mehr Ruhe, auch für die Moderatoren.
Sicherlich lassen sich Überschneidungen nicht gänzlich vermeiden, es gibt ja immer ein Ursache <-> Wirkung Verhältnis. Aber die Themen reichen dann auch schon für dieses Fachforum.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3108
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon fbitc » Di 12. Jan 2016, 07:23

@Taxi
Laberecke -> Stammtisch im Offtopic Bereich
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3502
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon eDEVIL » Di 12. Jan 2016, 08:47

Schwierig dort eine sinnvolle Grenze zu ziehen. Zumindest Themen wie Energiepolitik sollten zulässig sein.
Bei Flüchtlingen u.ä. ist es wohl besser das auszuklammern, da man sich damit pot. auch Gestalten anlockt, die man hier gar nicht haben möchte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10317
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: politische Diskussionen außerhalb der Elektromobilität

Beitragvon Spürmeise » Di 12. Jan 2016, 09:19

Da wäre ich dagegen, weil es keine Abgrenzung gibt. Etwa wegen der Auswirkungen der städtischen Lade-Infrastruktur durch die aktuelle Kommunalpolitik, insbesondere deren Handlungsbeschränkungen durch vom Bund aufgebürdete Lasten.
Spürmeise
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast