Moin, moin aus Lüneburg

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon kai » Fr 13. Mai 2016, 12:44

Moin,

habe seit 3 Jahren die 22kw crOhm Box in der Garage. Damals gab es aber noch nicht das Notladekabel und die Renault Green-Up Steckdose dazu.

Heutzutage würde ich folgendes machen:

- Nichts ! zusätzlich kaufen, erst einmal mit dem mitgelieferten Zubehör Erfahrungen sammeln.
- Also die Renault Schuko Green Up Dose (14A) mit dem mitgelieferten FI-A montieren lassen und fertig.
Damit sind ca. 3 kw Ladeleistung mit dem Notladekabel möglich, was für Ladungen über Nacht perfekt ist.
- Das mitgelieferte blaue Renault TYP2 Kabel ist für Schnelladungen bis 22kw an TYP2 bei Bekannten oder an Ladesäulen.
- Das Notladekabel ist für alles andere - bei Freunden an Schuko mit 9A laden - zuhause an Renault Schuko mit 14A laden

Ich würde mit in die Garage/Carport/Ladestelle ein Erdkabel mit 5x10 qmm und CEE32 legen lassen und es mit einem FI-B ( absichern.

Wenn Du dann irgendwann weisst was Du willst, kaufst Du eben eine Wallbox, das CrOhm Kabel oder irgendwas für die CEE32.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2382
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon herrohlson » Fr 13. Mai 2016, 13:07

Moin kai,
danke für die Tipps. Ich bin nicht so ganz informiert, was eigentlich an Ladeequipment mit dem Auto ausgeliefert wird.
Ich muss gestehen, dass ich da nicht nachgefragt habe.
Ich werde aber mal in meinen Hausunterlagen nachschauen, ob die Außensteckdose mit 14A abgesichert ist, also ob die Leitung in der Wand, das überhaupt abkann.

herrohlson
herrohlson
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon Karlsson » Fr 13. Mai 2016, 13:25

herrohlson hat geschrieben:
Ich werde aber mal in meinen Hausunterlagen nachschauen, ob die Außensteckdose mit 14A abgesichert ist, also ob die Leitung in der Wand, das überhaupt abkann.

14A Absicherung wird es nicht geben, Du brauchst 16A.
Das Kabel sollte mindestens 1,5mm² haben und wird dann handwarm (nicht heiß). 2,5mm² wären besser.

Die normale Außensteckdose solltest Du nicht verwenden. In der Greenup Steckdose ist ein Magnet. Diesen erkennt das Notladekabel und schaltet dann erst auf 14A um. Sonst wir nur mit 10A geladen. Macht bei der Wirkleistung +50% aus.

kai hat geschrieben:
Damit sind ca. 3 kw Ladeleistung mit dem Notladekabel möglich, was für Ladungen über Nacht perfekt ist.

Effektiv sind es laut meinem Zähler beim Q210 2,5kW bei 14A und 1,6kW bei 10A.
Aber ok, hier geht es ja um den R240, der sollte da ein bisschen besser sein.

Die Geschwindigkeit reicht auf jeden Fall für eine Ladung über Nacht.
3-phasig wären die Verluste wohl halt etwas geringer.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10323
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon Leftaf » Fr 13. Mai 2016, 13:40

herrohlson hat geschrieben:
... Fehlt mir nur das 5x6mm2 Kabel mitsamt Kabelschutzrohr und ein Leitungsschutzschalter im Zählerkasten.
Was haltet ihr von meiner Lösung ?


Gute Überlegung, egal für was du dich entscheidest, wenn du ein Kabel legen läßt, ist das Kabel die beste Wahl, für was auch immer du in Zukunft machen möchtest, die Mehrkosten für 5x6mm² würde ich wählen.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 441
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon herrohlson » Fr 13. Mai 2016, 14:18

@kai,
das mitgelieferte Zubehör steht mit 600 Ocken in der Zubehörliste bei Renault und ist damit für eine Klasse-C Lösung nicht wirklich günstig. Vielleicht lässt sich aber mein Händler noch überreden, das beizulegen...
Ansonsten fände ich die Lösung gar nicht schlecht.
herrohlson
herrohlson
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon Leftaf » Fr 13. Mai 2016, 14:32

Bei den Umbaukosten für das Kabelverlegen könntest du folgendes überlegen.

z.B. hat der Stromanbieter Lichtblick ein neues Produkt welches solche Umbaumaßnahmen subventioniert.

und dann hat man vergünstigten "wahren" Ökostrom Strom

o für seinen Haushaltsstrom (26,44 Cent/kWh und 8,95 Euro/Monat) und
o für den neu geschaffenen Zählpunkt (Preisvorschlag (brutto) für eFahrzeugen
(Abb.1) 19,44 Cent/kWh und 2,95 Euro/Monat.)

Ansprech Partner ist Herr Meno Kühl bei Lichtblick +49 40 / 6360 - 1013
Dateianhänge
Lichtblick.png
Abb1.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 441
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon HubertB » Fr 13. Mai 2016, 15:47

Das ist auf der Homepage nicht zu finden.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1712
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon Leftaf » Sa 14. Mai 2016, 00:06

HubertB hat geschrieben:
Das ist auf der Homepage nicht zu finden.


Ich frage mal nach wann es auf der Homepage zu finden ist oder ob das noch ein Insider ist. Ich werde am Dienstag berichten wenn ich Herr Kühl erreicht hab.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 441
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon herrohlson » Sa 14. Mai 2016, 11:25

@Leftaf
Das finde ich sehr positiv, dass Lichtblick auf diese Weise E-Mobilität unterstützt, aber ich denke, deshalb werde ich nicht wechseln. Ich bin seit fast 20 Jahren bei Naturstrom und habe Lichtblick immer für einen eher halbseidenen Öko-Anbieter gehalten mit zuviel eingekauftem Wasserkraftwerksstrom und ohne eigene Neuanlagen.
Ich habe auch aufgrund vorhandener PV bereits 3 Zähler im Haus, die Zählertopologie und die Abrechnung über die Avacon dürften sich sehr abenteuerlich gestalten. Das ist alles viel zu kompliziert und teuer für die paar Cent im Jahr Ersparnis.
Trotzdem Danke für den Hinweis.
Ich denke, ich muss die Sache nicht vom Geld her angehen, sondern aus Sicht des ` daily doing´.
Damit mir die E-Mobilität immer Spaß macht und ich noch mehr Leute dafür begeistern kann ist eine smarte, Easy-to-use Installation im/am Haus erstes Kriterium. Keine Kabelstolperfallen, keine Bastellösungen, ich brauch was mit Support für die nächsten Jahre. Bastelarbeiten sind nicht so meins und ich denke, dass zum Durchbruch der E-Mobilität auch der Aufbau eines Firmennetzes nötig ist, die Wallboxen etc. anbieten. Da muss auch Nachfrage generiert werden. Was es da momentan gibt sind ja bestenfalls mittelständische Nischenlösungen.
Ein Tausender wäre da schon angemessen und würde mich nicht ruinieren.. 8-)

herrohlson
herrohlson
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39

Re: Moin, moin aus Lüneburg

Beitragvon kai » So 15. Mai 2016, 15:00

herrohlson hat geschrieben:
@kai,
das mitgelieferte Zubehör steht mit 600 Ocken in der Zubehörliste bei Renault und ist damit für eine Klasse-C Lösung nicht wirklich günstig. Vielleicht lässt sich aber mein Händler noch überreden, das beizulegen...
Ansonsten fände ich die Lösung gar nicht schlecht.
herrohlson


Bitte Preisliste und Prospekt mal lesen !

In der aktuellen Preisliste haben alle ZOEs ein
"Ladekabel mit Schuko®-Stecker und EVSE" im Preis des Fahrzeuges enthalten.
Dazu käme evtl noch die als Zubehör ausgewiesene
"14A Ladeeinheit für Notladekabel mit Schukostecker" für 75€

Günstiger gehts echt nicht.
Vielleicht "schenkt" dir der Händler ja auch die 75€ teure 14A Dose.

Das Notladekabel ist separat erhältlich wenn Du ein zweites brauchst oder wie ich keines bei der Auslieferung ( vor 3 Jahren) dabei hattest und es benötigst.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2382
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd55, Ranzoni und 2 Gäste