Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Tho » Mi 18. Mai 2016, 00:37

Was wirtschaftlich ist und was nicht, ist nur eine Frage der Randbedingungen die die Politik vorgibt. Schaut euch z.B. mal an wie sich der Strompreis bildet, das hat mit dem physikalischen Stromfluss absolut nichts zu tun.
Wenn der Diesel nicht so niedrig besteuert wäre, hätten wir auch nicht so viele Diesel Kleinwagen auf der Straße.
Wäre Kerson nicht steuerfrei, hätten wir keine Billigflieger zu Preisen unterhalb der Bahn....
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4618
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Kelomat » Mi 18. Mai 2016, 09:27

Wirtschaftlichkeit... Das Argument der Leute die noch immer meinen es kann so weitergehen wie bisher. Wenn wir mit unserem Reisebus (wie in Robert's Beispiel) schon über den Abgrund gestürzt sind, wird die Wirtschaftlichkeit völlig egal sein ;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1437
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon umberto » Mi 18. Mai 2016, 19:30

Jetzt verratet mir doch mal, wie die "Internet-Unternehmen" es schaffen, über etliche Jahre fette Verluste zu schreiben und trotzdem weiterzuleben? Bei uns würde das Finanzamt das als Liebhaberei kassieren. :-)

Ziel eines kommerziellen Unternehmens sollte es nun mal sein, unter den aktuellen Randbedingungen zumindest mittelfristig Gewinn abzuwerfen. Irgendjemand anderer Meinung?

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Alex1 » Mi 18. Mai 2016, 19:39

Frag doch mal die Herren Page, Brin, Jobs (upps, geht ja nicht mehr) usw. :lol:

Irgendwas machen die wohl richtig.

Dass bei denen nicht alles mit rechten Dingen zugeht, ist ja eine Binsenweisheit. In dem Sinne sind die ganz anders als unsere aufrechten deutschen Autobauer... :lol: :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 6571
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon umberto » Mi 18. Mai 2016, 19:44

Alex1 hat geschrieben:
Irgendwas machen die wohl richtig.


Die Auswahl ihrer Freunde, die müssen stinkreich sein. Aber ist das fairer Wettbewerb?

Unsere Unternehmen befreunden sich lieber mit Politikern...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Alex1 » Mi 18. Mai 2016, 22:24

umberto hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Irgendwas machen die wohl richtig.
Die Auswahl ihrer Freunde, die müssen stinkreich sein. Aber ist das fairer Wettbewerb?
Naja, Andere haben halt ein Quandtum Kriegsgewinnlererbe...

Und dass Steve Jobs reiche Freunde gehabt hätte, wäre mir neu. Bei den Anderen kenne ich mich nicht so aus.
Unsere Unternehmen befreunden sich lieber mit Politikern...

Gruss
Umbi
Ach, "Befreunden" hatte ich als Umschreibung für Bestechung (oder nennt man das "Korruption"?) noch nicht gehört. Nennt man das nicht politisch korrekt "Lobbyarbeit"? :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 6571
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Tho » Mi 18. Mai 2016, 22:57

umberto hat geschrieben:
Jetzt verratet mir doch mal, wie die "Internet-Unternehmen" es schaffen, über etliche Jahre fette Verluste zu schreiben und trotzdem weiterzuleben? Bei uns würde das Finanzamt das als Liebhaberei kassieren. :-)

Wenn du einen entsprechenden Businessplan vorweisen kannst, der plausibel eine Gewinnerzielungsabsicht darlegt, kann dich das Finanzamt nicht kassieren.
Wenn der Geschäftsplan plausibel darlegt, dass in 10 Jahren Gewinne eintreten, dann ist das für das Internetunternehmen kein Problem 9 Jahre miese zu machen, solange das Kapital nicht vorher aufgebraucht ist.
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4618
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon Berndte » Do 19. Mai 2016, 04:11

Ständig prophezeit jemand, dass Tesla eigentlich schon Pleite sein müsste.... hat aber Elon Musk noch keiner gesagt ;)
Aktuell: Verkauf 11kW Ladebox

Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4991
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon TeeKay » Do 19. Mai 2016, 09:55

Elon Musk hat da ja wenig zu entscheiden. Ob Tesla pleite geht oder nicht, entscheiden die Geldgeber.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10256
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ende Gelände....Beeindruckend :-o

Beitragvon umberto » Do 19. Mai 2016, 11:58

Tho hat geschrieben:
Wenn der Geschäftsplan plausibel darlegt, dass in 10 Jahren Gewinne eintreten


Und wer kann plausibel 10 Jahre in die Zukunft schauen?

Ok, ich geb's ja zu, ich bin wirklich kein Unternehmertyp und als Angestellter gut aufgehoben, denn sowas ist für mich entweder Selbstüberschätzung oder reines Gezocke.
Mir ist auch klar, daß es ohne Mut zum Risiko keinen Erfolg gibt, aber solche Praktiken (erstmal 10 Mrd$ Verlust anhäufen und dann eine Rückzahlung versprechen) haben mit klassischem Unternehmertum wenig zu tun und machen es etablierten Firmen schwierig. Da bekommst Du solche Nummern einfach nicht durch.

Aber das alte Strukturen gestört/zerstört werden und durch was anderes ersetzt werden, ist - wenn man mal in der Geschichte zurückblickt - vermutlich normal. Auch wenn es dem menschlichen Grundbedürfnis nach Sicherheit widerspricht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste