Hoverboards und die StVO

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Hoverboards und die StVO

Beitragvon flötenkröte » Di 1. Mär 2016, 21:52

Hi goingelectric Forum,

ich bin gerade ernsthaft am überlegen, mir ein neues Spielzeug zuzulegen. Ein sog. Hoverboard. Habe hier im Forum auch schon einige Threads dazu gelesen. Auf [Link entfernt] habe ich gelesen, dass es in Zukunft evtl eine Duldung für Fahrrad- und Gehwege geben soll.

Wenn ich mir ein solches Spielzeug leisten würde, dann eigentlich nur mit der Aussicht auch legal durch die Stadt fahren zu können damit. Was meint ihr, ob/wann es eine solche Zulassung/Duldung in Deutschland geben wird?
flötenkröte
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Feb 2016, 23:46

Anzeige

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon STEN » Di 1. Mär 2016, 22:26

Um Gottes Willen - blos die Finger von diesen Brandbomben lassen.
Die gehen beim Laden hoch, beim Fahren fangen die das brennen an, und auch einfache
Lagerung an einem Ort, an welchen zügig die Temperatur steigt, bringt die Geräte
zum lichterlohen brennen.

Bitte google das Teil vorher und überzeuge dich selbst von den Gefahren. Und im
Auto würde ich das Teil niemals liegen lassen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2474
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon Steff » Mi 2. Mär 2016, 07:24

Das Teil ist ein Spielzeug und hat meiner Meinung auf dem Radweg nichts verloren. 12 km/h ist auf dem Radweg doch fast eine Behinderung. Da ist ja jeder Tretroller schneller. Dadurch wird der Radweg nicht sicherer und auch für Radfahrer die das Rad als Alternative zum (E)-Auto sehen nicht attraktiver. Zum Abrauchen kann ich nichts sagen, außer das zwei bekannte so ein Teil besitzen. (Für die Kinder im Hof) und denen ist die Hütte noch nicht abgebrannt.

Gruß Steff
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011
Steff
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon flötenkröte » Mi 2. Mär 2016, 18:45

Brennende Hoverboards? Ich denke das wird wohl bei Chinaprodukten der Fall sein, nicht aber europäischen Modellen mit Prüfsiegel. Hier herrscht ja ein Vertrauen in neue Dinge... ;)

Ja, mit dem Radweg hast du evtl recht. Aber für die angenehme Fahrt durch die Stadt, statt zu laufen, macht so ein Teil m.E. doch etwas her :)

Hat also sonst auch keiner Infos wie es mit der StVo und diesen Boards aussieht?
flötenkröte
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Feb 2016, 23:46

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon umberto » Mi 2. Mär 2016, 19:47

m.w. gibt es noch kein im Bereich der StVO zugelassenes Board.

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher ... iegen.html

Aber Du kannst natürlich wie dieser Spaßvogel argumentieren:
https://newstopaktuell.wordpress.com/20 ... erlaubnis/

Empfehle ich aber nicht. :-)

Gruss
Umbi
Mich bewegt eine kleine hübsche Französin, die mächtig unter Strom steht Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3509
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon Lokverführer » Do 3. Mär 2016, 00:14

Laut Heise haben die Dinger auf öffentlichen Wegen nichts verloren. Nachdem ich den Artikel gelesen habe, würde ich mich auch nie auf so ein Ding stellen wollen, jedenfalls nicht ohne Schutzkleidung.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 42960.html
Lokverführer
 
Beiträge: 809
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon MarkusD » Do 24. Mär 2016, 14:52

Die Nürnberger Polizei greift durch:
http://www.infranken.de/regional/nuernb ... 23,1729992

Nicht nur der 19jährige Fahrer bekommt eine Anzeige, sondern auch der 14jährige Besitzer.
MarkusD
 

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon sconadish » Do 28. Apr 2016, 11:38

Im Stadt Führerschein legitime Prämisse halte ich es für die Sicherheit ist in erster. :) :)
sconadish
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 11:24

Re: Hoverboards und die StVO

Beitragvon Jogi » Do 28. Apr 2016, 11:46

@sconadish:

Entweder Du schreibst auf deutsch oder auf englisch, aber dieser Google-Übersetzer-Krampf geht gar nicht.
Oh, mein Gott,
wir werden alle sterben!
Jogi
 
Beiträge: 2623
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Anzeige


Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste