Vorstellung

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » So 10. Mai 2015, 20:50

@ e-golfer
Ja, grundsätzlich kann ich gut einparken. Aber wer weiß was noch kommt, dann lieber so was dabei wenn es nachher beim Verkauf hilft.
Hast denn Dynaudio drin? Bzw. lohnt es sich nicht wenn du den Sub ausgebaut hast?
Leder kommt mir nicht rein, das sieht nach nem Jahr schon stark genutzt aus. Dann lieber Stoff, der sieht auch in 10 Jahre gut aus wenn man pfleglich mit umgeht.
ToolTime
 

Anzeige

Re: Vorstellung

Beitragvon Eagle_86 » So 10. Mai 2015, 21:14

Also ich halte von dem Einparksystem auch nicht besonders viel. Im Gegensatz zum i3 muss man beim Golf noch selbstständig Gas geben und bremsen. Das passt nur nicht, wenn man etwas zu viel gas gibt oder zu wenig und ist mit den hohen Anfahrmoment sowieso nicht ganz so passend darstellbar. Ich habe es nur zweimal versucht und für so schlecht empfunden, dass ich es nicht wieder probiert habe, weil es mir einfach zu peinlich ist, wenn ich den fließenden Verkehr aufhalte, während das System irgendwas macht oder nicht macht. Mit der Rückfahrkamera und den Sensoren rundrum kann man sowieso manuell viel schneller in viel engere Lücken einparken. Ich hab auch nicht verstanden, warum der Golf einmal eine Lücke findet und mal nicht. Im i3 ging das viel besser: einfach nur einen Knopf drücken und alles andere passiert von allein.

Ich habe leider auch nicht das Soundsystem, bin aber vom Standardsystem im Prinzip positiv überrascht. Klar ist es kein Wunderwerk, aber man kann doch ganz vernünftig auch mal etwas lauter was hören. Von daher passts schon.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » So 10. Mai 2015, 21:30

Ok, das man noch selbst Gas und Bremse betätigen muss, war mir nicht bewusst.
Dachte das läuft alles von selbst ab. Aber nennt sich ja auch nur Lenkassi, jetzt hats geklingelt :)

Dann werde ich wohl zur Rückfahrkamera wechseln.
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon Eagle_86 » So 10. Mai 2015, 21:37

Du solltest es auf jeden Fall mal Probe fahren, bevor du dafür Geld ausgibst. Ich kann's dir gern mal vorführen, wenn du Interesse hast ;-) Aber ich weiß auch nicht, ob es nicht eventuell noch ein Update gab seit September 2014.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Vorstellung

Beitragvon eCar » So 10. Mai 2015, 22:00

e-golfer hat geschrieben:
(...) Subwoofer (den Platz nutze ich lieber um Ladekabel und Bordwerkzeug zu verstauen, der e-Golf hat nämlich leider den Hochboden vom Allradgolf, und damit eine sehr flache Ablage unter dem "höhenverstellbaren" Ladeboden). (...)

Auch mit Dynaudio hat man noch Ablagefächer unter dem Ladeboden um den Subwoofer herum. Bei mir habe ich dort permanent das Bordwerkzeug und das Schuko-Ladekabel (mit 10m Verlängerung für den Notfall) verstaut. Das normale Typ 2 Kabel würde auch noch reinpassen, allerdings benötige ich das sowieso jeden Tag. Daher liegt es bei mir immer im normalen Kofferraum, damit ich schneller rankomme.

Das Soundsystem klingt schon ziemlich gut. Ich hatte mal einen Leih Golf 7 mit dem normalen System. Dieses ist auf jeden Fall auch in Ordnung. Ich persönlich habe den Unterschied aber gehört und würde das Dynaudio System wieder mitbestellen.
eCar
 
Beiträge: 544
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Vorstellung

Beitragvon e-golfer » So 10. Mai 2015, 22:24

Ich hatte nur einmal ein Auto mit Subwoofer, da war ich noch 10 Jahre jünger..... Bei Scooter hat dann der Innenspiegel gezittert. Heute hab ich DAB+ und damit in den meisten Tunneln guten Radioempfang. Das reicht mir, und wenns laut werden muss, reichts auch mal für 5 Minuten. Aber das ist denke ich jedermann selbst überlassen.
Ich war von dem flachen Unterteil so dermassen entäuscht, da ich ja wie gesagt vorher schon Golf 7 hatte und z.b. die Hutablage löcker drunter verstecken konnte, bei e-Golf steht die halt wieder in der Garage, wenn ich sien nicht brauche, da das Fach mit den zwei Ladekabeln (nicht schön aufgerollt, weil das zu lange dauert es wieder rauszuholen....
Grunsätzlich versuche ich so wenig wie möglich Gerümpel lose im Auto zu haben. Dass es keine brauchbare Ablage für die ladekabel gibt, hab ich glaub schonmal bemängelt.
Zum Thema Leder. Grundsätzlich brauche ich kein Leder, aber das Stoffgestühl wurde früher unter Trendline verkauft. Der Preisklasse absolut nicht angemessen. Leider "muss" ich noch 2,5 Jahre damit fahren ;)
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Vorstellung

Beitragvon Maverick78 » Mo 11. Mai 2015, 11:40

eCar hat geschrieben:
e-golfer hat geschrieben:
(...) Subwoofer (den Platz nutze ich lieber um Ladekabel und Bordwerkzeug zu verstauen, der e-Golf hat nämlich leider den Hochboden vom Allradgolf, und damit eine sehr flache Ablage unter dem "höhenverstellbaren" Ladeboden). (...)

Auch mit Dynaudio hat man noch Ablagefächer unter dem Ladeboden um den Subwoofer herum. Bei mir habe ich dort permanent das Bordwerkzeug und das Schuko-Ladekabel (mit 10m Verlängerung für den Notfall) verstaut. Das normale Typ 2 Kabel würde auch noch reinpassen, allerdings benötige ich das sowieso jeden Tag. Daher liegt es bei mir immer im normalen Kofferraum, damit ich schneller rankomme.

Das Soundsystem klingt schon ziemlich gut. Ich hatte mal einen Leih Golf 7 mit dem normalen System. Dieses ist auf jeden Fall auch in Ordnung. Ich persönlich habe den Unterschied aber gehört und würde das Dynaudio System wieder mitbestellen.


Jupp geht alles rein :)
Maverick78
 

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Mo 11. Mai 2015, 14:20

@ Eagle_86 Danke für das Angebot, aber die Beschreibung reicht :) Werde es nicht nehmen.
Auch auf Dynaudio werde ich verzichten, habe die Standard-Anlage gerade noch mal probe gehört. Reicht locker aus, Bass ist auch schön da. In der Regel habe ich die Musik eh leise laufen.

Es muss ja auch nicht unützes Zeug gekauft werden :)
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon ToolTime » Mo 18. Mai 2015, 16:34

So, e-Golf ist Bestellt, Lieferung vermutlich um 29.KW

Meine Ausstattung hat sich wieder etwas geändert:
- Ambientebeleuchtung
- Außenspiegelpaket
- CCS und Typ2 Kabel
- Fahrassipaket inkl. Blind Spot
- Multi Lenkrad
- Parklenkassi
- RearView
- Keyless Acceess
- Seitenscheiben abgedunkelt
- Verkehrszeichenerkennung


Zum Winter hin werde ich die Astana mit den Michelin Crosscilmat M&S ausrüsten und ma schauen wie der Verbauch sich dann bis ins nächste Frühjahr verhält. Sollte dieser dann doch stark abweichen werde ich die original Bluetec Reifen auf neue Aspen Felgen aufziehen und die Astana mit den M&S belassen.
ToolTime
 

Re: Vorstellung

Beitragvon MaxPaul » Mo 18. Mai 2015, 21:14

Na dann sag ich schonmal mit einem ToolTime Gruß Glückwunsch zur Bestellung...

Vorfreude und so ;) Ich hab mir bestimmt alle testberichte und die e-golf werbung mit der Tankstelle doppelt und dreifach und mehr angeguckt um die Wartezeit zu überbrücken... Bei mir waren es auch genau 12 Wochen Lieferzeit, die auch zu Beginn so kommuniziert wurden, trotz Wärmepumpe...
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 359
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW, Casanunda und 5 Gäste