Verbrauch auf der Nordschleife

Re: Verbrauch beim sportlichen Fahren?

Beitragvon Eagle_86 » Di 2. Jun 2015, 22:26

Und hier nun das Video, auch wenn die Zeiger im Tacho nicht immer gut zu erkennen sind:



Bei etwa 8:10 min sieht man an der höchsten Stelle nach dem langen Bergaufstück, wie ich nur noch mit 100 km/h fahren kann und die Leistung nicht über 50 % hinaus geht, obwohl ich das Fahrpedal durchtrete.
Zuletzt geändert von Eagle_86 am Mi 3. Jun 2015, 00:36, insgesamt 1-mal geändert.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon IckeDer » Mi 3. Jun 2015, 00:06

:lol: :lol: :lol: Du bist der Hammer, wie geil is das denn, Stromste mit nem eGolf über die Nordschleife und das garnich mal langsam :D Respekt.
IckeDer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 28. Apr 2015, 08:29

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon ToolTime » Mi 3. Jun 2015, 07:13

:shock:

Klasse, das geht ja richtig ab da.
Also bei der Belastung von Motor und Batterie kann man nicht meckern.
ToolTime
 

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon typ9 » Mi 3. Jun 2015, 07:49

.... in der Tat. Sehr cool! BuzzingDanzei ist ja mit der Zoe mal drüber. Kam mir langsamer vor, kann mich aber täuschen. War auch mehr los bei ihm.
Benutzeravatar
typ9
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:50

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon Maverick78 » Mi 3. Jun 2015, 08:25

Fehlende Topspeed wird durch Wahnsinn ersetzt :lol:

:applaus:

Dieser PowerCut bei 145km/h nervt mich auch gewaltig.
Maverick78
 

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon Eagle_86 » Mi 3. Jun 2015, 08:56

typ9 hat geschrieben:
.... in der Tat. Sehr cool! BuzzingDanzei ist ja mit der Zoe mal drüber. Kam mir langsamer vor, kann mich aber täuschen. War auch mehr los bei ihm.


Gut der Zoe hat ja auch spürbar weniger Leistung und ist vom Fahrwerk immernoch ein bisschen schwammig, auch wenn's schon besser ist als bei standard Renaults. Natürlich ist auch der Golf kein Sportauto aber für ein paar Briten, die sich mit lauten Ofenrohren die Gänseblümchen am Wegesrand angucken, reicht's halt dann doch noch. Auf dem Ring zählt Leistung nicht, nur Streckenkenntnis hilft schneller zu fahren. Da kann ich auch noch dazu lernen.

Aber im Prinzip bin ich auch sehr zufrieden mit dem Golf. Der hat ohne zu meckern sein Ding abgespult und die 16" Ballonreifen haben eine super Haftung. Nur die 30 km Reichweitewarnung kurz vorm Ende hat mich kurz irritiert, aber danach konnte ich ja trotzdem noch 60 km bis Bonn zurück im normalen Landstraßentempo fahren.
Zuletzt geändert von Eagle_86 am Mi 3. Jun 2015, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon DaftWully » Mi 3. Jun 2015, 08:57

Musstest du überhaupt mal bremsen? :D

Man sieht wieder einmal, dass nicht die Leistung unter der Haube zählt sondern was man mit der Leistung macht, die einem zur Verfügung steht.

DaftWully
Zuletzt geändert von DaftWully am Mi 3. Jun 2015, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon Major Tom » Mi 3. Jun 2015, 09:38

Geile Sache :!:
Find ich als Nordschleifenfan natürlich klasse.

Mit dem i3 würde mich das auch 'mal interessieren. Aber bei 250 km Anfahrtsweg und der bescheidenen Infrastruktur bleibt das noch ein Wunsch.

Als Anhaltspunkt bzgl. des Stromverbrauch noch ein Vergleich zum Benziner:
Mit meinem 1er BMW habe ich auf der Nordschleife um die 35 l/100 km benötigt. Mit dem M3 (allerdings nicht Nordschleife) waren es um die 45 l/100 km.

Selbst wenn man jetzt den wesentlich besseren Wirkungsgrad des Elektromotors einbezieht, fehlt den aktuellen E-Fahrzeugen doch noch ein gutes Stück an 'Saft'. Leider.

P.S.: Der Kontrast im Video zwischen dem lautlosen Golf und den anderen Fahrzeugen ist schon sehr deutlich.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 906
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon Eagle_86 » Mi 3. Jun 2015, 09:49

DaftWully hat geschrieben:
Musstest du überhauot mal bremsen? :D
DaftWully


Ja ich hab natürlich hier und da auch gebremst, aber das war nie letzte Rille, so sehr wollte ich das Auto dann doch nicht zwingen, sonst wär es sicher noch 10 - 15 Sekunden schneller gegangen.

@Maverick: immerhin hat die 140 kmh grenze dabei geholfen, dass der Golf trotz Vollgas hier und da auch rekuperieren konnte, was den Verbrauch dann doch noch in einem erträglichen Maß hielt.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Verbrauch auf der Nordschleife

Beitragvon eDEVIL » Mi 3. Jun 2015, 10:08

ist denn den anderen der Sprit ausgegangen oder sind die am steuer eingepennt? :lol:
Die AUtos hörten sich auch so kaput an - habe ja ne Menge lärm gemacht :twisted:

Wäre mal inetressant, wie sich der Leaf macht. Sind ja lt. Tacho 20 km/h mehr. Konnte da noch nie eine Leistungsbegrenzungs feststellen, außer auf dem letzten km auf "Schildkröte"
8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10310
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Verbrauch auf Sommerreifen
    1 ... 4, 5, 6von Maverick78 » Mo 13. Apr 2015, 10:53
    57 Antworten
    2035 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ToolTime Neuester Beitrag
    So 10. Mai 2015, 12:13
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW, Casanunda und 5 Gäste