Sammelthread Probleme e-Golf

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon ToolTime » Fr 8. Jan 2016, 15:55

Ich kann dir gerne die Fehler in Bonn auslesen, irgend was sollte eigentlich immer drin sein, mindestens einer wenn du bei schwacher Batterie die Heizung über Carnet aktivierst und dies abgelehnt wird.

Zumindest steht bei mir dann immer ein Fehler drin.

Zu AutoHold
Ich habe die Funktion auf "kurz" codiert wie in dem Thread geschrieben und bisher keine Probleme gehabt.
ToolTime
 

Anzeige

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Maverick78 » Fr 8. Jan 2016, 15:56

Eagle_86 hat geschrieben:
Ich habe mal versucht mit einem einfachen Diagnosegerät (Maxscan VAG405) die Fehler auszulesen. Aber das Gerät findet keine Fehler und bekommt auch sonst keine Verbindung über die. OBD II Buchse. Entspricht der e-Golf dem Standard-Protokoll oder bringt das gar nichts?


Mit EODB kommst du nicht weit. Du brauchst ein CAN fähiges Tool bzw Adapter wie VCDS.
Maverick78
 

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Maverick78 » Fr 8. Jan 2016, 16:03

Sigi hat geschrieben:
Handbremse im Winter zu gebrauchen ist eigentlich ein NoGo. Weiss jemand wie dies im eGolf mit der Elektrobremse gelöst ist.(Ansteuerung). Früher mit den Stahlkabeln war das normal, dass diese einfrieren können.
Gruss Sigi


Diese veraltete Weisheit gilt schon lange nicht mehr bei Fahrzeugen mit EPB.
Die Servomotoren drücken über einen Schneckenantrieb ganz normal auf den Bremskolben und "schrauben" in Fest. Das ganze passiert im Bremssattel, der Motor sitzt Aussen drauf. Da ist nichts was einfrieren kann ausser der Bremsbelag selbst und der löst sich normalerweise recht schnell mit einem kurzen Ruck.

Sigi hat geschrieben:
Die Handbremse brauche ich nur um die hinteren Bremsscheiben vom Rost zu befreien, sonst brauche ich diese nie.
In der Anleitung steht zu P wie Parksperre "Die Antriebsräder sind mechanisch gesperrt". Ich wohne wirklich in hügeligen Gelände.
Wenn dann noch die Warnhinweise beachtet werden, wird klar was die Parkposition bedeutet.


Dann komm mal zu mir. Mein Stellplatz Carport hat ca 6% Gefälle. Wenn du dort nur P einlegst knarxt es im Getriebe gewaltig und man bekommt den Hebel fast nicht mehr aus der P Stellung raus. Die Sperrbolzen verspannen dann nämlich.
Maverick78
 

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Eagle_86 » Fr 8. Jan 2016, 16:39

@Mav aber warum kommt dann gleichzeitig ein Fehler vom ACC / Front Assist?
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Sigi » Sa 9. Jan 2016, 10:25

Maverick78"
[quote="Sigi hat geschrieben:
Die Handbremse brauche ich nur um die hinteren Bremsscheiben vom Rost zu befreien, sonst brauche ich diese nie.
In der Anleitung steht zu P wie Parksperre "Die Antriebsräder sind mechanisch gesperrt". Ich wohne wirklich in hügeligen Gelände.
Wenn dann noch die Warnhinweise beachtet werden, wird klar was die Parkposition bedeutet.

[quote="Maverick78"
Dann komm mal zu mir. Mein Stellplatz Carport hat ca 6% Gefälle. Wenn du dort nur P einlegst knarxt es im Getriebe gewaltig und man bekommt den Hebel fast nicht mehr aus der P Stellung raus. Die Sperrbolzen verspannen dann nämlich.[/quote]

Nehme ich doch gerne mal an. Wir wohnen allerdings ein bisschen weit auseinander. Das werden die eGolfs wohl nicht mit einer Batterieladung schaffen.
Bez. dem Autohold. Es ist sicher ein Unterschied im Hügeligen Gelände zu fahren oder zu parkieren.
Wenn P eingelegt war, und das Auto neu gestartet wird, braucht die Bremse ja leider auch ihre 2 Sekunden bis sie brauchbar wird. Nach Ablauf dieser Zeit kann der Ganghebel besser betätigt werden. Dies ist auch ein Grund wieso ich den Ganghebel so in der Funktion für ein Elektroauto unnötig finde. Selber parkiere ich Zuhause bei etwa 2% Gefälle nach oben und da geht es gut.
Müsste noch Mals probieren ob es einen Unterschied macht, Vorwärts oder Rückwärts in der Steigung.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 374
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon MaxPaul » Sa 9. Jan 2016, 14:29

Ich find Autohold auch super... Die Funktion selbst ist wie der Vergleich zwischen Elektroauto und Verbrenner. Wenn man es einmal hatte, will man nie wieder die alte Handbremse...
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 353
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Eagle_86 » Mo 11. Jan 2016, 16:47

Eagle_86 hat geschrieben:
@Mav aber warum kommt dann gleichzeitig ein Fehler vom ACC / Front Assist?


Durch intensives Nachdenken bin ich mit einem Kollegen selbst drauf gekommen. Da Autohold nicht die elektrische Parkbremse zumacht, sondern nur die Bremsbacke vorn zu hält, nachdem ich sie manuell mit dem Fuß aktiviert habe, liegt bei einem Fehler bei Autohold ein allgemeiner Fehler im Bremssystem vor. Deswegen kommt dann auch ein Fehler bei der el. Parkbremse und beim Frontassist / ACC, weil der mit einer fehlerhaften Bremse ja auch nicht mehr selbständig bremsen kann.
Also war vermutlich nur der eine Bremssattel ein bisschen fest (warum auch immer) und die restlichen Fehler kamen folgerichtig.
Ich beobachte weiter.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 552
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon Maverick78 » Mo 18. Jan 2016, 19:05

So heute nebenbei raus gefunden das es 4 Service Aktionen für mein Auto gibt.
Die bekannten halt zwecks Update der Ladesteuerung, ein Update wegen sporadisch fehlender Kühl- und Heizleistung sowie ein Austausch eine Temperaturgebers am Klimakompressor (dafür muss die Klimaanlagenleitung neu gemacht werden) und noch irgendwas :roll:
Aber nix bzgl Update meiner CarNEt Probleme :twisted:
Maverick78
 

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon ToolTime » Mo 18. Jan 2016, 19:46

Bekommst du eine positive Rückmeldung wenn du bei VW mit deiner Fahrgestellnummer bei den Feldmaßnahmen suchst?

Meiner war letzte Woche beim Händler, mitgeteilt hat man mir nicht das es eine Maßnahme gibt. Gut deiner ist MJ 2014 aber das Update der Ladesteuerung wäre ja etwas was man mir auch hätte einspielen müssen. Oder wird es nur gemacht wenn es überhaupt Probleme gibt?
ToolTime
 

Re: Sammelthread Probleme e-Golf

Beitragvon DaftWully » Mo 18. Jan 2016, 19:47

Ha, das Update zur Ladesteuerung habe ich kurz nach Weihnachten bekommen. Der e-Golf wollte keine AC-Ladung mehr.

Wer weiß, vielleicht haben die ja noch mehr am Wagen rumgefummelt. Gesagt haben sie nichts...

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste