Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon rolfrenz » Fr 23. Mai 2014, 15:21

dkt hat geschrieben:
endurance hat geschrieben:
Automatisches abblendlicht... Sehe ich als sicherheitsfeature, ich wuerde das Nehmen.


a-kino hat geschrieben:
Ich habe das automatische Abblendlicht in einem anderen VW im täglichen Einsatz. Das Nervt!!! Blendet meistens zu spät ab, da bekommt man jedes dritte mal schon eine Lichthupe vom entgegenkommenden Fahrzeug, oder es blendet ab wo es nicht soll. Und beim manuellen nachhelfen kollidiert die Automatik mit mir.


Auch gibt es eine übliche Verfahrensweise, die damit kollidieren könnte, falls entgegenkommende Autos partout nicht abblenden, dass man selbst kurz aufblendet und so den Fahrer auf sein Fernlicht aufmerksam macht. In der Regel blendet er dann sofort ab.


Also ich habe es in meinem Zweitauto - Tiguan und finde es genial. Funktioniert, wie es funktionieren soll und was das Thema umschalten auf manuell anbelangt - einmal am Hebel ziehen und du kannst in Sekundenschnelle zwischen Automatik und dem gewohnten üblichen Modus hin- und her schalten…
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Anzeige

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon eCar » Fr 23. Mai 2014, 15:32

Man muss aufpassen, dass man die Lichtautomatik (enthalten im Licht&Sicht Paket) nicht mit der Fernlichtautomatik ("Light Assist") verwechselt. Erstere funktioniert absolut zuverlässig, man muss sich nie mehr Gedanken um das manuelle Einschalten des Abblendlichtes machen. Meinen Lichtschalter habe ich schon seit Jahren nicht mehr benutzt.

Die Fernlichtautomatik ist da schon etwas problematischer. Ich habe sie noch nie ausprobiert, aber selbst der VW Verkäufer hat mir damals davon abgeraten. Daher meine Empfehlung:

- Licht&Sicht Paket: Auf jeden Fall nehmen! Das gehört in ein Auto dieser Preisklasse einfach rein. Zumal man für den geringen Aufpreis sogar noch den automatisch abblendbaren Innenspiegel bekommt. Den finde ich auch ganz angenehm.

- Light Assist: Eher nice to have. Es kann sein, dass er in der Praxis nicht zuverlässig funktioniert und man manuell eingreifen/deaktivieren muss.

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 544
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon vw-eup » Fr 23. Mai 2014, 15:40

eCar hat geschrieben:
Man muss aufpassen, dass man die Lichtautomatik (enthalten im Licht&Sicht Paket) nicht mit der Fernlichtautomatik ("Light Assist") verwechselt.


Sehr richtig. und beim Golf7 kann man jetzt die Empfindlichkeit der Einschaltsensorik selbst verstellen. (für die Automatische Schaltung des Licht´s - das hat nix mit dem Fernlichassistent zu tun). Möglich sind: früh, mittel, spät,

Ich habe bei mir in meinem aktuellen Fahrzeug auf spät gestellt. Under der Fernlichtassistent (ich fahre den dynamic light assist in verbindung mit Xenon-Licht) ist eifnach der Hammer :mrgreen: - mehr sehen geht nicht
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 15:56

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon rolfrenz » Fr 23. Mai 2014, 17:00

vw-eup hat geschrieben:
Und der Fernlichtassistent (ich fahre den dynamic light assist in verbindung mit Xenon-Licht) ist einfach der Hammer :mrgreen: - mehr sehen geht nicht


Exakt - genau das ist auch die Kombi, die ich im Tiguan habe. Den Lichtschalter verwende ich nur mehr, wenn ich mal Nebelscheinwerfer brauche… :-)
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon a-kino » Fr 23. Mai 2014, 23:30

Die dynamische Fernlichtschaltung gibt es beim E-Golf nicht! Diese gibte es nur bei Xenonscheinwerfer, u d der E-Golf hat LED Licht. Diese kennen nur Ablendlicht oder Fernlicht ohne Dynamic. Ich komme mit dem manuellen Fernlicht einfach besser klar. Lichthupe, Fernlicht auch bei Straßenbeleuchtung, Abblenden bei Menschen und Tieren am Straßenrand, Fernlicht bei starken Regen und Schneefall, Abblenden auf der Autobahn wenn die Automatik die LKW Scheinwerfer des Gegenverkehrs durch die übliche Mittelleitplanke nicht sieht und so weiter... Das packt die Automatik einfach nicht.
Und das wechseln zwischen Automatikmodus und manuellem Modus ist auch nicht immer Reibungslos. Wie es genau ist wissen wir leider beim E-Golf erst wenn man einen in der Nacht probegefahren ist. Davon gibts ja leider noch niemanden der darüber auch Berichtet hat. Wer wird der 1. sein?
Benutzeravatar
a-kino
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 13. Mai 2014, 13:41

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon dkt » Sa 24. Mai 2014, 06:46

a-kino hat geschrieben:
Die dynamische Fernlichtschaltung gibt es beim E-Golf nicht!

Wie es genau ist wissen wir leider beim E-Golf erst wenn man einen in der Nacht probegefahren ist. Davon gibts ja leider noch niemanden der darüber auch Berichtet hat. Wer wird der 1. sein?


In der Preisliste gibt es das Licht & Sichtpacket für € 175 mit automatischer Fahrlichtschaltung und "leaving home" Funktion, bzw. Innenspiegel automatisch abblendend und Regensensor.

Im Fahrassistenzsysteme Packet taucht dann noch die Position Fernlichtregulierung "Light Assist" mit € 148 auf, darin enthalten sind, automatisches Einschalten bei 65 kmh von Fernlicht und automatisches Abblenden bei Gegenverkehr.

Also wenn ich es richtig verstehe ist Licht & Sicht unumstritten gut und "Light Assist" fragwürdig.

Vielen Dank für Eure Kommentare, ich werde versuchen im Probefahrzeug beide Systeme zu testen.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 08:19

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon a-kino » Sa 24. Mai 2014, 07:48

Genau richtig.
Benutzeravatar
a-kino
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 13. Mai 2014, 13:41

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon dedetto » Do 29. Mai 2014, 14:56

Hallo.

Ich fahre einen e-UP! und bin von ihm absolut begeistert.
Er macht richtig Spaß!

Nur noch ein paar Tipps zur Ausrüstung:
(wobei ich nicht weiß was beim e-Golf alles serienmäßig dabei ist)
Am wichtigsten ist im Sommer die Lüftung ohne Stromverbrauch: ----> Schiebedach!
Und im Winter gezielte Wärme: ----> Sitzheizung und Frontscheibenheizung.
Gleichmäßigkeit bringt Reichweite: ---> Tempomat

Dann empfehle ich noch jedem e-Golf Interessenten mal einen e-UP! zu fahren. Auch der e-Golf ist vorerst nur für Kurzstrecken im engeren Umkreis und Stadtverkehr wirklich zu nutzen. Und in der Stadt ist der kleinere, übersichtliche e-UP! klar im Vorteil, zumindest wenn man keine 5 Sitzplätze braucht.

Wer auch mal auf die Autobahn will, sollte auf den Golf GTE warten. Der kann beides, im Alltag stromern auf Reisen tanken.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 684
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon dkt » Fr 30. Mai 2014, 05:36

dedetto hat geschrieben:
Am wichtigsten ist im Sommer die Lüftung ohne Stromverbrauch: ----> Schiebedach!
Und im Winter gezielte Wärme: ----> Sitzheizung und Frontscheibenheizung.
Gleichmäßigkeit bringt Reichweite: ---> Tempomat
Dann empfehle ich noch jedem e-Golf Interessenten mal einen e-UP! zu fahren.


Danke für die Tips.

Schiebedach ist nicht notwendig und wird, so glaube ich, auch nicht angeboten. Die Klima- und Lüftungsautomatik macht das besser und bringt ausserdem die Frisur (vor allem der Frau) nicht in Unordnung. Tempomat ist Pflicht!

Sitzheizung und Frontscheibenheizung ist natürlich dabei.

Der e-up ist, für unseren Bedarf, zu klein - leider.

Jetzt warten wir, bis zur entgültigen Entscheidung über die Liste der Extras, erstmal auf unser Ergebnis der Probefahrt.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 08:19

Re: Ratschläge zum E-Golf Kauf willkommen

Beitragvon dedetto » Mo 2. Jun 2014, 18:43

Hallo.
dkt hat geschrieben:
Schiebedach ist nicht notwendig und wird, so glaube ich, auch nicht angeboten. Die Klima- und Lüftungsautomatik macht das besser und bringt ausserdem die Frisur (vor allem der Frau) nicht in Unordnung.


Eine Klima ist zwar bequemer aber ich möchte nach meinen Erfahrungen im e-UP! unbedingt zum Schiebedach raten.
Zumindest im e-UP! bleibt die Frisur auch ohne Haarspray in Form, es zieht nicht. Ich denke beim Golf ist es ähnlich.
Die Kima zieht sich schnell mal 20% mehr Strom und entsprechende Reichweite. Wenn man mal ECO+ braucht um nach Hause zu kommen wird die Klima samt Lüftung abgeschaltet! Das kann im Sommer hart werden. Schiebedach zulassen ist einfach, nachträglich einbauen nicht.

Probiert es einfach nochmal kurz aus.

Nachtrag:
Upps, ich habe grade kein Schiebedach im Konfigurator gefunden :o .
Falls ich mich da nicht verguckt habe würde ich z.Z. keinen e-Golf bestellen.
Zuletzt geändert von dedetto am Mo 2. Jun 2014, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 684
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: linus20 und 3 Gäste