Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon bernd71 » Mi 12. Okt 2016, 09:43

EV Fahrer hat geschrieben:
VW könntet ja eine Kooperation mit Fastnet aus den Niederlande machen, und somit auf ihren Heimatkontinent Europa ein flächendeckendes Schnelladenetz aufbauen, Fastnet hat ja schon angefangen und alles in der Schublade, VW bräuchte nur Milliarden flüssig machen statt es in Entwicklung von Verbrenner zustecken damit 0,1 Liter gespart wird in der nächsten Serie wieder :(


Ohne Verbrenner keine Milliarden. Ohne Milliarden keine E-Autos und erst recht keinen Ladestationen.
bernd71
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon michaell » Mi 12. Okt 2016, 14:23

bernd71 hat geschrieben:

...
Ohne Verbrenner keine Milliarden. Ohne Milliarden keine E-Autos und erst recht keinen Ladestationen.


Seit wann fühlen sich deutsche Hersteller für Ladestationen zuständig ?
vor allen in Deutschland !

Okay, USA da dürfen/müssen Sie ja, aber in Deutschland doch nicht :)

Wenn die Politik clever gewesen wäre, hätte es so einfach sein können
einfach den Hersteller vorschreiben, du verbaust CCS dann bitte auch je 20 Verkaufte Fahrzeuge
eine CCS in Deutschland.
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1202
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon Seestern85 » Mi 12. Okt 2016, 15:00

Mehrere angebotene Batteriegrößen wären prima, z.B.:
klein (20 kwh)
mittel (35 kwh)
groß (50 kwh)
...denn ich muss nicht zwingend eine riesige Batterie in einem Zweitwagen herumfahren b.z.w. bezahlen.

Zudem wäre es prima, wenn die Verkehrszeichenerkennung entweder einen Warnton bei überhöhter Geschwindigkeit oder gar langsam die ACC Geschwindigkeit anpassen würde (sodass man keine Auffahrunfälle verursacht). Aktuell muss man leider ständig die Soll-Geschwindigkeit per Lenkradtaste nachregeln - das könnte der "Computer" auch selbst machen.
PV Anlage seit 2010
Elektro-Smart Sept. 2013 - April 2016
Golf GTE seit 08. April 2016 (Ersatz für E-Smart)
E-Golf seit 26. April 2016 (Ersatz für Mercedes C 180 T)
Seestern85
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 19:40
Wohnort: Da-Di

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 12. Okt 2016, 15:48

Seestern85 hat geschrieben:
Mehrere angebotene Batteriegrößen wären prima, z.B.:
klein (20 kwh)
mittel (35 kwh)
groß (50 kwh)
...denn ich muss nicht zwingend eine riesige Batterie in einem Zweitwagen herumfahren b.z.w. bezahlen.

Zudem wäre es prima, wenn die Verkehrszeichenerkennung entweder einen Warnton bei überhöhter Geschwindigkeit oder gar langsam die ACC Geschwindigkeit anpassen würde (sodass man keine Auffahrunfälle verursacht). Aktuell muss man leider ständig die Soll-Geschwindigkeit per Lenkradtaste nachregeln - das könnte der "Computer" auch selbst machen.


Da fängt dann das Diskutieren wieder an:
Ich hätte dann noch gerne eine Funktion, die 10% über der vorgeschriebenen Geschwindigkeit liegt.....
Aktuell wäre es schön, wenn man in 2 statt in 1km/h Schritten anpassen könnte. Ist zu viel Drückerei.
10km/h sind ja dann wieder zu viel, wenn ich statt 50km/h 54km/h fahren möchte.

(Bitte jetzt keine Oberlehrer mit dem Zeigefinger, dass ich das nciht darf.)
Golf7 Variant 2,0 TDI HS zu verkaufen, Bj 12/2015, 5J Garantie
PLZ 55471 10.000km Pacific Blue Metallic, AHK, siehe Mobile
Bald e-Golf bestellen, Passat Variant GTE ist bestellt
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 810
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon SL4E » Mi 12. Okt 2016, 16:01

Nein bitte keine 2km/h Schritte, sonst kann ich keine 77km/h mehr fahren.
SL4E
 
Beiträge: 757
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon mungo24601 » Mi 12. Okt 2016, 20:31

Wenn wir schon am Tempomaten sind. Früher hat er beim 10er Schritt echte 10er gemacht. Habe ich bei meinem 2007er Passt 85 km/h eingestellt, drücke dreimal runter, habe ich 55 km/h. Neu lande ich erst bei 80 km/h und kann die 55 km/h nie direkt erreichen. Wer sich dieses Komfortfeature überlegt hat, sollte bitte sofort aufhören, sich Features zu überlegen oder sie abschaltbar gestalten ;)
mungo24601
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 21:06

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon Fischermaen » Mi 12. Okt 2016, 20:32

mungo24601 hat geschrieben:
Wenn wir schon am Tempomaten sind. Früher hat er beim 10er Schritt echte 10er gemacht. Habe ich bei meinem 2007er Passt 85 km/h eingestellt, drücke dreimal runter, habe ich 55 km/h. Neu lande ich erst bei 80 km/h und kann die 55 km/h nie direkt erreichen. Wer sich dieses Komfortfeature überlegt hat, sollte bitte sofort aufhören, sich Features zu überlegen oder sie abschaltbar gestalten ;)


Du sprichst mir so aus der Seele! Bei meinem i3 94 Ah ist das der gleiche Mist!
BMW i3 BEV (94 Ah) seit 09/2016
Benutzeravatar
Fischermaen
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:51

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 12. Okt 2016, 20:38

Fischermaen hat geschrieben:
mungo24601 hat geschrieben:
Wenn wir schon am Tempomaten sind. Früher hat er beim 10er Schritt echte 10er gemacht. Habe ich bei meinem 2007er Passt 85 km/h eingestellt, drücke dreimal runter, habe ich 55 km/h. Neu lande ich erst bei 80 km/h und kann die 55 km/h nie direkt erreichen. Wer sich dieses Komfortfeature überlegt hat, sollte bitte sofort aufhören, sich Features zu überlegen oder sie abschaltbar gestalten ;)


Du sprichst mir so aus der Seele! Bei meinem i3 94 Ah ist das der gleiche Mist!



Diese "alte" Variante würde mir sofort gefallen.
hatte mich auch gewundert, warum 10er-Schritte erstmal keine 10er-Schritte sind.
Wer will schon von 85 auf 80 runter stellen. Und wenn doch, dann mit der 1er Taste.
Golf7 Variant 2,0 TDI HS zu verkaufen, Bj 12/2015, 5J Garantie
PLZ 55471 10.000km Pacific Blue Metallic, AHK, siehe Mobile
Bald e-Golf bestellen, Passat Variant GTE ist bestellt
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 810
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon mig » Mi 12. Okt 2016, 20:56

mungo24601 hat geschrieben:
35.8 kWh und 3.6kW Ladeleistung ist grenzwertig am Unsinn.

Er wird mit 7,2kW auf zwei Phasen laden können. Keine Ahnung, wo Deine Information herkommen soll.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 657
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Wünsche zum neuen e-Golf 2017

Beitragvon bernd71 » Do 13. Okt 2016, 00:46

mig hat geschrieben:
mungo24601 hat geschrieben:
35.8 kWh und 3.6kW Ladeleistung ist grenzwertig am Unsinn.

Er wird mit 7,2kW auf zwei Phasen laden können. Keine Ahnung, wo Deine Information herkommen soll.


Hey wir brauchen schließlich in jeden Thread die sinnlose Ladeleistungsdiskussion. Wie soll man sich sonst im Kreis drehen. ;)
bernd71
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste