Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon e-golfer » Di 13. Jan 2015, 16:50

kai hat geschrieben:
wie macht Ihr das in der Tiefgarage ? Da ist das lautlose Fahren echt lebensgefährlich.

Ich mach das mit §1 StVO. Rücksicht. Einfach auf den Rest der Welt aufpassen und langsam fahren. (Und hoffen, dass der Notbremsassy irgendwann doch "blinde" Fussgänger erkennt)
Wobei in einer Tiefgarage doch überwiegend ein- und ausparkende andere Gefährlich sind. Die sind sowieso nur durch Hupe oder optische Reize ansprechbar.
Das Fahrgeräusch ist eine dämliche Amerikanische Erfindung, und dort haben es die Blindenverbände durchgedrückt. Unsere Welt ist zu laut, es muss leiser nicht lauter werden!
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Anzeige

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon kai » Di 13. Jan 2015, 16:58

e-golfer hat geschrieben:
kai hat geschrieben:
wie macht Ihr das in der Tiefgarage ? Da ist das lautlose Fahren echt lebensgefährlich.

Das Fahrgeräusch ist eine dämliche Amerikanische Erfindung, und dort haben es die Blindenverbände durchgedrückt. Unsere Welt ist zu laut, es muss leiser nicht lauter werden!
Gruß
e-Golfer

Falsch, in Japan seit Jahren Pflicht.
Jedes E-Auto in Japan muss es schon lange haben.

VW e-Golf in Japan ? Gibts das ?

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2387
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon Maverick78 » Di 13. Jan 2015, 17:41

Vermutlich muss man nur den Lautsprecher nachrüsten. Ähnlich ist es ja mit dem Piepgeräusch beim Verriegeln. Kann man simpel nachrüsten, die Technik ist bei VW/Audi meistens schon drin.
Maverick78
 

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon kai » Di 13. Jan 2015, 21:46

@Maverick: Genau so wird es sein. 2€ bei Conrad. Wenn das man nicht schon zu teuer ist. Und nur VW ist so schlau das jetzt deshalb wegzulassen.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2387
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon Spürmeise » Di 13. Jan 2015, 22:44

kai hat geschrieben:
E-Autos ohne (abschaltbares) Außengeräusch werden dann ein Wiederverkaufsproblem haben wie ein Auto ohne Airbag oder ohne Hupe.


In Wirklichkeit wird es auf gebrauchte E-Autos ohne EU-verordneten Zwangslärm den großen Run geben, oder die Leute kaufen nur noch die leiseren Benzinermodelle.
Spürmeise
 

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon kai » Di 13. Jan 2015, 22:57

Nee, auf die Japanischen E-Autos. Die haben das doch schon so lange. Das ist das Thema am besten erprobt. Wenn die Außenlautsprecher schon 5-6 nasskalte Winter hinter sich haben, werden Sie auch länger halten... Ja, ja wieder diese Japaner. Waren sie den Europäern da fast 10 Jahre voraus.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2387
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon MaxPaul » Di 13. Jan 2015, 22:59

Ich zumindest bin auch froh diesen Krach nicht zu haben... Gerade die Stille ist die größte Stärke des e-Golfs.

Da es ja nur für die Hersteller Pflicht wird und hoffentlich nicht bußgeldpflichtig wird, hoffe ich einfach, man kann das Geräusch bei den zukünftigen Autos einfach per Codierung am Steuergerät abschalten, wenn man will und gut ist...
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 359
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon Harkon » Mi 14. Jan 2015, 00:07

dem kann ich mich nur anschließen ... meine Investition in das Dynaudio System war bisher unnötig .. es ist einfach wunderbar ohne Radio/Musik in absoluter Stille durch den Verkehr zu gleiten.
Harkon
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Aug 2014, 07:09

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon typ9 » Mi 14. Jan 2015, 00:11

MaxPaul hat geschrieben:
Ich zumindest bin auch froh diesen Krach nicht zu haben... Gerade die Stille ist die größte Stärke des e-Golfs.


Genau.

Und wer Geräusch braucht: Dynausio an, Fenster auf. Das sollten auch die Blinden hören. Und die Tauben. ;)
Benutzeravatar
typ9
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:50

Re: Künstliches Motorengeäusch beim e-Golf

Beitragvon Maverick78 » Mi 14. Jan 2015, 00:32

Ansonsten einfach das hier nach bauen ;) http://www.google.de/patents/EP0062627A1?cl=de

Oder wenn schon Dynaudio bei offenen Fensster dann bitte das abspielen :D http://www.trabant-universal.de/sounds/TLI%204-57.mp3
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste