Goodbye e-Golf

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon bernd71 » So 3. Apr 2016, 23:14

doc_000 hat geschrieben:
Ich hatte mir auch überlegt einen e-golf zu kaufen, aber bin jetzt wieder davon abgekommen. Eigentlich wäre es für VW eine Kleinigkeit einen e-golf mit einer grösseren Reichweite, vernünftigem Laderegler zu bauen, aber dass will gar niemand.
Der Staatsfond von Quatar ist mit 17% (Stand Ende 2014) bei VW beteiligt, da wird natürlich auch vorgegeben, mit was solche Fahrzeuge betrieben werden. Zwar hat die BR-Deutschland auch Vorgaben gemacht bezüglich der e-Mobilität, beide Bedürfinisse ergaben dann schlussendlich den e-golf. Nach meiner Meinung ein elektrisch betriebenes Fahrzeug, dass sehr begrenzt eingesetzt werden kann. Deshalb gibt es für mich nur eine Strategie und die heisst TESLA. Da passt nicht nur das Fahrzeug sondern auch das Konzept, einfach am Preis liegt es noch, aber das soll ja besser werden.


Deinen Wiederspruch erkennst du nicht? Du wirfst VW vor nicht genug Reichweite einzubauen bemängelst aber beim Tesla den hohen Preis. Was denkst du denn was ein VW mit gleicher Reichweite kosten würde, mal davon abgesehen, das man einen solchen Akku (groß, schwer) in einen Golf zur Zeit gar nicht einbauen könnte.
bernd71
 
Beiträge: 379
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon AndiH » Mo 4. Apr 2016, 08:49

doc_000 hat geschrieben:
Deinen Wiederspruch erkennst du nicht? Du wirfst VW vor nicht genug Reichweite einzubauen bemängelst aber beim Tesla den hohen Preis. Was denkst du denn was ein VW mit gleicher Reichweite kosten würde, mal davon abgesehen, das man einen solchen Akku (groß, schwer) in einen Golf zur Zeit gar nicht einbauen könnte.


Das ist genau das Problem mit der Elektromobilität : Die meisten machen es sich einfach und erwarten das *alles* besser und billiger wird als bisher, damit kommen wir nicht weiter. Enweder Abstriche an Punkten die eh nicht wirklich gebraucht werden (Fahrzeuggröße/Geschwindigkeit) oder ein ähnlicher Preis sind machbar, die billige Lösung auf Kosten der Allgemeinheit hatten wir schon 100 Jahre lang.

Meine Meinung

Andi
AndiH
 
Beiträge: 575
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon Tika » Mo 4. Apr 2016, 11:45

e-future hat geschrieben:
@doc000 es ist nie zu spät in die Elektromobilität einzusteigen. Das M3 wird es frühestens Ende 2018, realistischerweise aber erst in 2019 geben. Warum nicht jetzt schon für 3 oder 4 Jahre ein anderes EV fahren? Es macht Spaß, ist umweltfreundlich und setzt ein Zeichen.

Da würde ich zustimmen. Man bekommt mittlerweile sicherlich schon einige gebrauchte Zoe und Leaf, die - je nach Fahrprofil - sehr gut einsetzbar sind...
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 409
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon Priusfahrer » Di 5. Apr 2016, 17:47

[quote="AndiH]Das ist genau das Problem mit der Elektromobilität : Die meisten machen es sich einfach und erwarten das *alles* besser und billiger wird als bisher, damit kommen wir nicht weiter. Enweder Abstriche an Punkten die eh nicht wirklich gebraucht werden (Fahrzeuggröße/Geschwindigkeit) oder ein ähnlicher Preis sind machbar, die billige Lösung auf Kosten der Allgemeinheit hatten wir schon 100 Jahre lang.

Meine Meinung[/quote]

Nein man muss nur das richtige Konzept haben und wirklich wollen. Das tut aber bisher fast kein Hersteller. Da ist VW in guter Gesellschaft. Aber da gibt es einen Spielverderber am Markt, der Fragen aufwirft und das macht was andere für unmöglich gehalten haben.

Ja auch in den Golf passt ein 60kWh Akku. Die reinen Akkuzellen benötigen weniger als 200L Volumen. Allerdings sollte dann die komplette Bodengruppe überarbeitet werden. Einfach die Verbrennerkarosse nehmen, funktioniert nicht so gut.

In wenigen Jahren werden mehrere Hersteller Fahrzeuge mit 60kWh Akku für um die 40K€ anbieten. Warum nicht auch VW? Wegen mir auch mit einer Billigversion mit nur 40kWh Akku, weniger Leistung und Ausstattung für um die 30K€.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 567
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon e-future » Mi 6. Apr 2016, 19:57

Hat jemand mal die aktuellen Zahlen aus den USA gesehen zum Ansehen von VW dort? Vernichtend! Fast 2/3 glauben, dass sowohl das Image von VW gelitten hat, als auch das der gesamten deutschen Wirtschaft (Achtung: es geht nur ums Image, nicht um Verkaufszahlen; deren Absturz folgt aber in der Regel dem Imageverlust ). Man darf sowas ja nicht unterschätzen. Das reißt alle mit in den Sog, weil diese Hirnies aus Wolfsburg Mist gebaut haben.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 402
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon AndiH » Mi 6. Apr 2016, 22:00

Bei dem Abgasskandal geht es aber nicht nur um VW, der Sumpf ist wohl etwas tiefer :
http://www.heise.de/autos/artikel/Abgas ... 63310.html

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 575
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Goodbye e-Golf

Beitragvon Sigi » Do 7. Apr 2016, 17:51

Die Autohersteller haben scheinbar leider oft in vielen Bereichen nicht den Kunden im Fokus. Hat sich hier ja leider auch gezeigt.

Wenn es auch nur annähernd so kommt wie in dem Vortrag, https://m.youtube.com/watch?v=Kxryv2XrnqM, dann müssen sich die bisherigen Hersteller wirklich warm anziehen.
Ich war gestern beim i-Agenten und da ist schon erstaunlich wie passiv die waren. Einstellung vom Agenten: Elektroautos sollen nur Mindestkonfiguration haben, alles Zubehör koste nur Energie. So waren auch die Gebrauchtwagen vor Ort konfiguriert.

Was alles beim neuen i3 Model kommen soll, hat er nichts gewusst. Wenn ich jetzt einen i3 kaufe würde, dann möchte ich schon gerne wissen, auf was ich alles verzichte.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 364
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste