Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon Guy » Mi 18. Jul 2012, 19:37

Vor kurzem habe ich mich erst wieder mit einem Bekannten unterhalten, der sich zwar grundsätzlich für Elektroautos interessiert, jedoch gerne etwas deutsches hätte und damit auf den Golf Blue-e-Motion warten möchte, der ja 2013 auf den Markt kommen soll.

Was sind eure Erwartungen? Wird der Elektro-Golf in Deutschland Schwung in den Elektroauto-Markt bringen?

Die Daten sind ja nicht schlecht, aber auch nicht überragend:

Beschleunigung 0 - 100 in 11,8 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 140 km/h, 150 km Reichweite

Ich vermute, dass es beim Preis ganz ähnlich aussehen wird, gut, aber nicht besonders günstig.

Was meint ihr?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon EVplus » Mi 18. Jul 2012, 20:20

Die Daten wie Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung sind nach meiner Ansicht von drittklassiger Bedeutung.

Nach meiner Ansicht und praktischen Erfahrungen zählt bei einem Elektroauto:

1. Die Reichweite
2. Die Nachladedauer an überall verfügbaren Ladesäulen , 400V 16 A und 32 A , wenn man damit auch längere Strecken als die normal angegebene Reichweite fahren möchte/muss., sowie Flexibilität der Lademodi von 230V / 5A bis 400V 32A , schön für die Zukunft: 400V 63A
3. Zuverlässigkeit.. auch bei Temperaturextremen ( Hitze - Kälte )
4. Alltagstauglichkeit im Design/ Gestaltung , Variabler Kofferraum, fünf vollwertige Sitze
5. energieoptimierte Temperierung des Inneraumes ( heizen /kühlen) Prekonditionierung
6. Bequemlichkeit : Tempomat, Geschwindigkeitsbegrenzer, div. Assistenzsysteme
7. Wirtschaftlichkeit

Was kann davon der Golf emotion bieten , wo gibt es facts / Daten ???
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1939
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon Guy » Mi 18. Jul 2012, 20:43

Für jemanden, der sonst 200+ PS Autos fährt schon ;)
Elektroautos dürfen durchaus Spaß machen - über Vernunft verkaufst du doch heute kaum mehr ein Auto.

Dann sammeln wir doch einfach mal:

Reichweite: 150 km - Batterie 26,5 kWh - scheint realistisch

Laden: VW unterstützt Combined Charging - könnten wir vlt hier den ersten Einsatz dieses Ladesteckers sehen?
Genaueres habe ich leider nicht gefunden.

Motor / Leistung: 85 kW (115 PS) - drei verschiedene Modi: Normal 135 km/h, Eco 120 km/h, Range 96 km/h

Auch zu den anderen Punkten sind die Informationen leider noch dürftig, ebenso beim Preis.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon evolk » Do 26. Jul 2012, 22:59

Da so wie es aussieht der Golf blue-e-motion mit künstlichem Sound kommen wird, fällt für mich das Fahrzeug durch den Rost. Das ist für mich ein k.o.-Kriterium.

So was machen Autobauer, die nicht ganz kapiert haben, welche tollen Vorteile ein Elektroauto bietet. Siehe auch Audi e-tron, die sind sogar noch richtig stolz drauf, dass sie ihrem Elektroauto, wenn es denn je auf den Markt kommt, einen speziellen Sound komponiert haben. Einfach nur peinlich!!! :x

Davon abgesehen gefällt mir die Einstellung zu Elektroautos weder von VW noch von Audi. Da ist 0 Idealismus dahinter und Studien, wie der VW Bulli, die super ankommen würden, landen eh wieder in der Versenkung.

Die Einstellung von Renault gefällt mir da schon besser!! Am besten gefällt mir die von Tesla, die ist am idealistischen. Aber einen Tesla kann ich mir nicht leisten.

Das einzige, was ich am E-Golf gut finde, dass man scheinbar vom Lenkrad aus 3 versch. Rekuperationsintensitäten auswählen kann.

Bzgl. Sound - beim Zoe gibt’s zwar auch ein Fußgänger-Warnton (bzw. 3 versch.), aber die kann man zum Glück auch abstellen. D.h. die habens gecheckt! ;)
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 917
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon Robert » Fr 27. Jul 2012, 13:20

Da bin ich voll bei dir !
So wie es aussieht soll die Lärmbelästigung durch künstlichen Lärm (völlig krank) durch die EU für künftige EV vorgeschrieben werden. Hat irgendwer von den Gehirnakrobaten die Spinnerei zu Ende gedacht wenn es in der Innenstadt an allen Ecken und Ende summt, piepst oder trötet ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4012
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon Turbothomas » Do 4. Jul 2013, 05:28

Hintergrund der verpflcihtenden Krawalle der EU sind die dummen Fußgängenr und Katzen, die nach GEHÖR über die Strasse gehen und das mit dem links und rechts gucken aus den Kindertagen wegens der eingesezten Demens (ab 15 Jahren) und den discogeschädigten Gehörwindugen die E-Autos nicht mehr wahrnehmen.

Ist eigentlich der Radausprecher in das fahrzeugeigene Diagnosesystem mitaufgenommen? Andernfalls Stecker raus.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1425
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon bm3 » Do 4. Jul 2013, 09:46

Wenn man es so jetzt liest nach einem Jahr, bei VWs E-Golf hat sich seit Juli 2012 wohl wiedermal wenig bewegt ? :mrgreen:
Da konnte man gar nicht mit rechnen. :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4511
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon Dockville » Fr 19. Jul 2013, 09:24

bm3 hat geschrieben:
Wenn man es so jetzt liest nach einem Jahr, bei VWs E-Golf hat sich seit Juli 2012 wohl wiedermal wenig bewegt ? :mrgreen:
Da konnte man gar nicht mit rechnen. :mrgreen:



Mal sehen ob man den Wagen irgendwann tatsächlich zu Gesicht bekommt und nicht nur Verheißungen und Prototypen. Wir warten gespannt. Und das nun auch schon eine ganze Weile. :roll:
Dockville
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 09:04
Wohnort: Bremen

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon lophiomys » Fr 19. Jul 2013, 11:01

hoppala das OP war ja schon 2012. Danke bm3.

Laut meinen Infos vom lokalen Händer, der nicht ganz uninteressiert ist,
kann man den eGolf mit viel Glück 2014 erst einmal probefahren.
Der Preis wird saftig werden, wenn man es mit dem eUP vergleicht.

MMn setzt VW seine Ankündigungspolitik fort und versucht das eAuto so lange wie möglich zu verzögern.
Ich rechne nicht vor 2015 damit.

Last but not least: Full ACK to EVplus!
lophiomys
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
Wohnort: Steiermark

Re: Golf Blue-e-Motion - Erwartungen, Preis

Beitragvon smarted » Fr 19. Jul 2013, 14:55

MMn setzt VW seine Ankündigungspolitik fort und versucht das eAuto so lange wie möglich zu verzögern.
Ich rechne nicht vor 2015 damit.


VW/Audi sehen doch derzeit nur einen einzigen Zweck in der Elektromobilität:

So viel wie möglich Fördergelder der Bundesregierung verbraten und alles so lang wie möglich verzögern, um die uralten Verbrenner möglichst lange zu verkaufen. Das Ganze geschieht seit Jahren auf Kosten der Gesamt-km-Haltbarkeit, die bei einigen Motoren schon kleiner 150.000km ist.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1155
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste