Fahrt zur eRUDA

Fahrt zur eRUDA

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Sep 2015, 07:57

Um 06:00 Uhr sind meine Frau und ich von Moers Richtung Ammersee losgefahren, um an der diesjährigen eRUDA-Veranstaltung teilzunehmen. Erster Ladestopp: Schnelllader im Volkswagen Zentrum Bonn. Ankunft um 07:45, folgendes Bild:

20150930_082114.jpg


Nach einer dreiviertel Stunde war dann ein Verkäufer da, der den Audi wegfahren konnte. Immerhin waren alle sehr freundlich und bemüht.

Gleich kann's dann weitergehen. Übernachten müssen wir hier also nicht.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon prophyta » Mi 30. Sep 2015, 08:44

Oh, schon unterwegs.
Nach dem Motto, nur der frühe Vogel fängt die Zoe. Oder so ähnlich.

Ich fahre Morgen ganz früh los.
Non stopp. Na ja , ein paar Ladepausen gönne ich mir schon. :lol:
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Sep 2015, 12:16

Ja, früh. Wir wollen uns Zeit lassen und über Land fahren. Jetzt stehen wir in Bad Marienberg und nuckeln 3,7 kW pro Stunde. Dann geht es bergab nach Gießen zum Schnelllader bei det VR-Bank und dann zur Übernachtung nach Bad Orb.

Die Säule am Marienbad musste erst von der Hotline freigeschaltet werden. Ging aber reibungslos dank netter telefonischer Hilfe.

90 km in der Batterie. Es kann weitergehen.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Sep 2015, 14:12

Das klappt jetzt prima. VR-Bank Gießen: ranfahren, anschließen, lädt. Ohne Karte oder Freischaltung. In 45 Minuten kann's weirerge hen. Dann nach Bad Orb.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon Tho » Mi 30. Sep 2015, 14:16

Fahrt (und ladet) ihr die Nacht durch? :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4071
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Sep 2015, 14:25

Nö. In Bad Orb übernachten wir. Vorher lassen wir noch die Sau raus. :D

DaftWully

PS: Decken haben wir trotzdem dabei...
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon eDEVIL » Mi 30. Sep 2015, 14:28

DaftWully hat geschrieben:
Nach einer dreiviertel Stunde war dann ein Verkäufer da, der den Audi wegfahren konnte. Immerhin waren alle sehr freundlich und bemüht.

Ja, stets bemüht heißt soviel wie total unfähig. 45min zu umparken ist wohl Rekord. Mußte da noch erst jemand einen Crashkurs bei der Fahrschule machen? :lol:
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10164
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon MarkusD » Mi 30. Sep 2015, 14:37

Ich fahre erst morgen Abend los.
Für die ~220km benötigt ich rein elektrisch ca. 14 Stunden. Da mein Fahrzeug auch nur mit 3.7kW laden kann, habe ich nachts genug Zeit zu schlafen. Wo? Im Auto. Habe ich schon öfters praktiziert, geht wunderbar.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon STEN » Mi 30. Sep 2015, 15:49

MarkusD hat geschrieben:
Ich fahre erst morgen Abend los.
Für die ~220km benötigt ich rein elektrisch ca. 14 Stunden. Da mein Fahrzeug auch nur mit 3.7kW laden kann, habe ich nachts genug Zeit zu schlafen. Wo? Im Auto. Habe ich schon öfters praktiziert, geht wunderbar.

Gruß
Markus


Wofür hast Du eigentlich einen Hybrid? Ist dies nicht genau der Anwendungsfall für diesen Typ Wagen?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Fahrt zur eRUDA

Beitragvon MarkusD » Mi 30. Sep 2015, 16:50

STEN hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Für die ~220km benötigt ich rein elektrisch ca. 14 Stunden. Da mein Fahrzeug auch nur mit 3.7kW laden kann, habe ich nachts genug Zeit zu schlafen. Wo? Im Auto. Habe ich schon öfters praktiziert, geht wunderbar.
Wofür hast Du eigentlich einen Hybrid? Ist dies nicht genau der Anwendungsfall für diesen Typ Wagen?
Ja.
Aber das heißt ja nicht, daß man es auch so anwenden muß.
Außerdem ist es kein Hybrid ... sondern BEV mit REx :D
Da ich alleine unterwegs bin, kann ich mir die Zeit nehmen. Sprit kost' Geld, Strom bekomme ich in aller Regel für lau.

Und nein, jetzt bitte keine Kosten-Nutzen-Rechnung aufmachen, denn bei Sonnenaufgang Richtung Alpen fahren und den Anblick genießen können ist unbezahlbar ... :D ;) :D

Gruß
Markus
MarkusD
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste