Erste Fahrt mit dem eGolf

Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon vw-eup » Do 29. Mai 2014, 16:12

So ich bin gerade ein wenig durch Frankfurt gestromert . ( die ersten Kilometer mit dem eGolf gefahren )

Der eGolf beschleunigt einfach unglaublich gut . Ampelstarts sind ein Genuss ( boost :mrgreen: )

Das ganze fahren ist so entspannt, ruhig und leise .

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Golf merkt man schon der das Golf schwerer ist ( der tiefe Schwerpunkt ) fühlt sich anders an - ist schwer zu beschreiben ( fahre sonst auch einen Golf 7)

Gestern Abend in Frankfurt unterwegs gewesen ( im Parkhaus Opernturm kostenlos in bester Gesellschaft geladen) . Das LED Licht ist der Hammer ( bin Xenon gewohnt) und sieht so gut aus 8-) .

Ich finde den eGolf sehr gelungen .( an alle Zweifler hier- schaut ihn euch an und fahrt ihn 8-) ) .

Die Verbrauchswerte auf den ersten Kilometern sehen sehr vielversprechend aus . Die bis zu 190 km Reichweite ( und damit Verbundes Polster an Restreichweite beruhigen doch enorm ) finde ich ein alltagstaugliches Paket .
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
Zuletzt geändert von vw-eup am Do 29. Mai 2014, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
vw-eup
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Anzeige

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon vw-eup » Do 29. Mai 2014, 16:16

Bilder 2.....
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
vw-eup
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon eCar » Do 29. Mai 2014, 17:15

Sehr schön, danke für die Bilder und die ersten Eindrücke! Gerne mehr davon. :D

Das LED-Licht (mit Tagfahrlicht) sieht ja wirklich genial aus. Wenn es von der Ausleuchtung her mit den normalen Xenon-Scheinwerfern vergleichbar ist, wäre ich schon absolut zufrieden.

Ich kann es kaum erwarten, bis ich meinen e-Golf bekomme. Leider dauert es ja noch einige Monate...

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 499
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon fabbec » Do 29. Mai 2014, 17:21

Halt ein golf ^^

Aber der Tacho ist ja mal verdammt hässlich :-(
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 826
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon midimal » Fr 30. Mai 2014, 10:28

Kann er 3phasig mit mindestens 11Kw/h laden?
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5139
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon eCar » Fr 30. Mai 2014, 11:05

Muss denn jeder Thread immer wieder auf die Lademöglichkeiten hinauslaufen? Es sollte doch mittlerweile bekannt sein, dass der e-Golf maximal 1-phasig mit 3,6 kW laden kann bzw. optional bis zu 40 kW DC über CCS.

fabbec hat geschrieben:
Aber der Tacho ist ja mal verdammt hässlich :-(

Geschmacksache, mir gefällt er, dafür finde ich andere Autos/Tachos hässlich.

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 499
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon midimal » Fr 30. Mai 2014, 12:14

<Es sollte doch mittlerweile bekannt sein, dass der e-Golf maximal 1-phasig mit 3,6 kW laden kann bzw. optional bis zu 40 kW DC über CCS.>

Nein war mir nicht bekannt. Nun aber :twisted:
1-phasig mit 3,6kW @Home (bei der Akkugrösse) ist ja OK. Mal sehen ob es genug CCS-Schnelllader geben wird. S
Wenn nicht kann das Auto wenig Chancen gegen den ZOE 2 oder ;Mercedes B-Klasse ED.

Schauen wir mal was da alles so kommen wird.
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5139
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon Derpostler » Fr 30. Mai 2014, 16:36

Vielen Dank, VW-eup! Die Bilder sind klasse und machen Vorfreude. Bin für weitere Erfahrungsberichte dankbar!

P.s. Wie bezahlt man im Opernturm das Parken/den Strom? Ich wohne im Odenwald und fahre ab und zu nach Frankfurt, aber hin und zurück mit einer Batterieladung könnte knapp werden, daher brauche ich eine Lademöglichkeit dort. Ich habe nur Angst vor dem Szenario: Hinkommen und keine Ladesäule frei. Kann ja Stunden dauern, bis eine frei ist.
Derpostler
 
Beiträge: 298
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon vw-eup » Fr 30. Mai 2014, 17:11

@Derpostler

der Strom ist Kostenlos.Es wird keine Ladekarte benötigt (habe ich auch hier im Stromtankstellenverzeichnis geändert). Das relativiert auch den Parkhauspreis. Zur Not ist noch der Platz von Tesla da. (ggf. dort im Store fragen ob man zu Not laden kann).
Einfach Kabel anstecken und der Ladevorgang startet. Es sind 3 Plätze mit 11 KW (TYP 2 vorhanden) und ein Partplatzwächter der genau überwacht das da auch nur eFahrzeuge stehen. Das Parkhaus war am Mittwoch abend voll besetzt alle Ladeplätze waren frei als ich dort angekommen bin. (denke das sollte kein Problem sein). Zur not kann man auch rünber ins Europaviertel fahren - dort sind noch 2 andere Ladesäulen (auch von der Mainova und kostenlosem Strom - ohne Ladekarte). Nur ein Handy zum Säule freischalten wird benötigt. (Strom ist kostenfrei). Parkhaus Börse geht auch. Da kostet der Strom aber (wird mit dem Pakrchip aktiviert). Frankfurt ist eigentlich gut ausgestattet (gerade wenn man von ausserhalb kommt und keine Ladekarte vom örtlichen Energieversorger hat). Einfach mal einen Blick ins Stromtankstellenverzeichnis hier werfen.

Weitere Erfahrungsberichte folgen.... *versprochen*
vw-eup
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Erste Fahrt mit dem eGolf

Beitragvon electric » Sa 7. Jun 2014, 21:01

Ich bin gerade dabei den e-Golf zu testen und meine gestrige Fahrt war schön, aber die Reichweite und der ParkPilot haben meine Freude doch etwas getrübt.

Als ich das Fahrzeug abholte zeigte es eine Restreichweite von 155 km. Mein Ziel war ungefähr 135 km entfernt, sollte also machbar sein. Ich bin ganz normal durch Berg und Tal gefahren. Als ich nach 125 km noch einen Zwischenstopp bei Bekannten einlegte, zeigte das Display noch eine Restreichweite von 23 km an. Bis nach Hause waren es ca. 17 km. Als ich dann die Heimfahrt antreten wollte, machte der ParkPilot Probleme, weil ich seitwärts in einer Wiese geparkt hatte und das gefiel ihm gar nicht. Nach 10 min war das Problem gelöst und der ParkPilot deaktiviert.

Um die restlichen 17 km nach Hause zu schaffen, wählte ich das Fahrprofil eco+. Obwohl ich sparsam gefahren bin, fiel plötzlich die Restreichweite auf 10 km und es kamen Warnmeldungen. Da es noch 13 km bis nach Hause waren, wußte ich, dass ich es nicht schaffen würde. Deshalb musste ich mitten in der Nacht bei Verwandten notladen. Nach einer Stunde waren wieder 12kw/h mehr an Bord und die letzte Fahrt nach Hause war gesichert.

Hier noch ein paar Bilder:

Reichweite.jpg

electric2.jpg

electric3.jpg
electric
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 16:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maxe und 3 Gäste