Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Re: Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Beitragvon Barthwo » Sa 24. Okt 2015, 14:02

Ich hatte jetzt während einer Unfallreparatur des e-Golf die Ergänzungsmobilität in Anspruch nehmen wollen, da meine Vollkasko einen Ersatzwagen nicht mit drin hat.

Zuerst mal am Wohnort bei meiner freundlichen lokalen VW-Werkstatt angefragt. Der hat zwar euromobil, ist aber kein e-Partner und durfte mir kein Auto geben. Blöd.

Die Werkstatt, die den Wagen repariert, hat mir dann einen Audi gegeben. Sie kannten die Ergänzungsmobilitätskarte nicht und ich habe erst mal einen "normalen" Ersatzwagenvertrag unterschrieben, habe aber die Karte dabei gezeigt und die Kartennummer dagelassen. Nach Rückfrage von denen war das ok und ich musste nichts bezahlen.

Wie kriegt man denn jetzt raus, wo man so einen Wagen kriegen kann, ohne die Werkstätten einzeln anzurufen und die wissen dann wohl auch nicht gleich, ob sie dürfen?
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 138
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:25

Anzeige

Re: Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Beitragvon Eagle_86 » Sa 24. Okt 2015, 14:38

Gar nicht, selbst die auf der Euromobil-Seite verzeichneten Mietstationen geben meist nur Werkstattersatzwagen für Kunden raus, weil sie gar nicht so viele haben. VW verarscht ja gern seine Kunden mit versprechen, die sie selbst nur schwer halten können, so auch hier.
Entweder du findest irgendwann ein Autohaus, wo es reibungslos funktioniert, oder du guckst in die Röhre. Dann hilft nur noch eine Schadensersatzforderung an VW zu schicken.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Beitragvon ge7 » Sa 24. Okt 2015, 15:52

Da habe ich wohl Glueck gehabt. Hatte dieses Jahr an zwei Wochenenden ein Leih-Auto über die Ergänzungsmobilität. Beides mal von nicht e Agenten, beides mal zwar als Prämiere, aber nachdem die Euromobil Leutchen sich schlau gemacht hatten, war es beide Male kein Problem. Hatte jeweils ein Woche vorher persönlich reserviert.
Gruß vom Rande des Ruhrgebiets. e-Golf elektrifiziert seit November 2014. Facelift e-Golf bestellt :D
Benutzeravatar
ge7
 
Beiträge: 123
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 20:54
Wohnort: Dinslaken

Re: Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Beitragvon Eagle_86 » Do 7. Jul 2016, 09:39

Ist die Ergänzungsmobilität eigentlich fast daran gebunden, dass man tatsächlich noch der Besitzer des gekauften e-Fahrzeugs ist? Und wenn ja, wie kann das geprüft werden?
Falls nicht könnte ich trotz des Verkaufs meines e-Golfs ja noch bis Anfang 2018 kostenlose Mietwagen über Euromobil bekommen.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Ergänzungsmobilität - Schlechter Scherz

Beitragvon SL4E » Do 7. Jul 2016, 11:50

Theoretisch ist das möglich wenn du ihn nicht über einen VAG Händler verkaufst.
SL4E
 
Beiträge: 1039
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fabsgedio und 1 Gast