Erfahrungen im Winterbetrieb

Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon Beetle » So 28. Dez 2014, 15:47

Hallo,

ich habe gerade den interessanten Thread im i3 Forum gelesen. Was halten denn
E-Golf Fahrer von ihrem Auto, wenn jetzt Schnee unter den Reifen ist?

Gruß,
Stefan
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon prophyta » So 28. Dez 2014, 16:09

Beetle hat geschrieben:
Hallo,

ich habe gerade den interessanten Thread im i3 Forum gelesen. Was halten denn
E-Golf Fahrer von ihrem Auto, wenn jetzt Schnee unter den Reifen ist?

Gruß,
Stefan


setz doch mal bitte einen Link von dem Artikel
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon eCar » So 28. Dez 2014, 16:45

Hallo,

e-Golf im Schnee ist unspektakulär. Beim zu starken Beschleunigen regelt ASR, d.h. es gibt kein Problem wegen dem hohen Anfahrdrehmoment. Rekuperation funktioniert auch ganz normal. Ich würde gerne mal testen, wie es bei Glatteis aussieht. Vermutlich wird dann einfach deutlich weniger rekuperiert. Insgesamt bis jetzt also problemlos.

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 499
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon e-golfer » So 28. Dez 2014, 17:01

Hallo zusammen,

auch ich kann bestätigen, eGolf und Schnee ist unspektakulär. Im Gegenteil, Bremsen mit Rekuperation statt Friktion ist ein klarer Vorteil wie ich mehrfach beobachten konnte ;-)
Der eGolf fährt Vorderradantriebstypisch, das hohe Drehmoment ist natürlich schwer auf die Straße zu bringen, vor allem wenn die Reifen wenig Grip haben. Dafür gibts aber das ASR.
Was natürlich weniger schön ist, ist der Verbrauch der diversen Heizeinrichtungen (Sitz, HeckScheibe (sehr hoch!), Aussenspiegel. Frontscheibe (auch sehr hoch) und natürlich der Innenraumluft (reiner Luxus, dieser Verbrauch)
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon Frank0100 » So 28. Dez 2014, 18:26

Auch ich kann sagen das fahren im schnee ist unproblematisch. Nur der verbrauch steigt enorm an. Hatte am samstag auf meiner standard tour über 19 kw/100km. Das enorme drehmonment im unteren drehzahlbereich lässt sich im schnee gut händeln. Die fahrhilfen greifen sehr gut ein. Nur der lan assist hat so seine probleme. Auch der radarsensor und die kamera melden sich ab und zu mit fehlermeldungen. Man möge doch bitte mal eine reinigung starten. Zuletzt machten sich noch die parksensoren bemerkbar.
Ein problem könnte uns aber noch sorgen bereiten. Der type2 ladestecker könnte am ladepunkt des golfs festfrieren.
Auch kann die ladesteckerklappe festfrieren "war bei mir am samstag so". Ein akkufön sollte im kofferraum liegen grins.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 170
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon Beetle » So 28. Dez 2014, 18:55

prophyta hat geschrieben:
Beetle hat geschrieben:
Hallo,

ich habe gerade den interessanten Thread im i3 Forum gelesen. Was halten denn
E-Golf Fahrer von ihrem Auto, wenn jetzt Schnee unter den Reifen ist?

Gruß,
Stefan


setz doch mal bitte einen Link von dem Artikel


bmw-i3-allgemeines/erste-i3-erfahrungen-auf-schnee-mit-falschen-reifen-t8011.html
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon DaftWully » So 28. Dez 2014, 20:23

Frank0100 hat geschrieben:
Ein problem könnte uns aber noch sorgen bereiten. Der type2 ladestecker könnte am ladepunkt des golfs festfrieren.
Auch kann die ladesteckerklappe festfrieren "war bei mir am samstag so". Ein akkufön sollte im kofferraum liegen grins.


Hat schon jemand versuicht, den festgefrorenen Stecker loszupinkeln? :lol:

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon Derpostler » So 28. Dez 2014, 21:11

Bei mir alles wie gewohnt zuverlässig. Nur der Verbrauch: Knapp 20 anstatt 11 wie im Sommer (heute auf meiner Hausstrecke, bei minus 5 Grad). Aber frieren will ich auch nicht, und die anderen Verbraucher Licht, Scheibenheizung usw. sind ja sowieso unvermeidlich.
Derpostler
 
Beiträge: 298
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon wasserkocher » So 28. Dez 2014, 21:13

DaftWully hat geschrieben:
Frank0100 hat geschrieben:
Ein problem könnte uns aber noch sorgen bereiten. Der type2 ladestecker könnte am ladepunkt des golfs festfrieren.
Auch kann die ladesteckerklappe festfrieren "war bei mir am samstag so". Ein akkufön sollte im kofferraum liegen grins.


Hat schon jemand versuicht, den festgefrorenen Stecker loszupinkeln? :lol:

DaftWully


Ich glaube nicht, dass derjenige das noch posten kann :D
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 785
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Erfahrungen im Winterbetrieb

Beitragvon DaCore » Mo 29. Dez 2014, 06:07

wasserkocher hat geschrieben:
DaftWully hat geschrieben:
Hat schon jemand versuicht, den festgefrorenen Stecker loszupinkeln? :lol:

DaftWully


Ich glaube nicht, dass derjenige das noch posten kann :D


Da das Traktionsnetz weder Verbindung zur Erde noch zur Fahrzeugmasse besitzt, wird da nichts passieren. Die Messlatte bezgl. Sicherheit gegen Stromunfälle ist wirklich sehr hoch, wenn nur die normale Hausinstallation halb so sicher wäre...
DaCore
 
Beiträge: 189
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste