Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon SL4E » Do 28. Apr 2016, 11:47

Hat hier irgendwo einer etwas gegen ein ausländischen EV geschrieben? Hier wurde nur die Falschaussage von "Robi" richtig gestellt. Was du daraus interpretierst kann ich leider nicht nachvollziehen.
SL4E
 
Beiträge: 757
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon AndiH » Do 28. Apr 2016, 11:50

Nik hat geschrieben:
:lol: Cool
Ist das die neue Troll Offensive gegen ausländische Kfz?
Haben die deutschen Hersteller nicht nur die Subventionen sondern auch noch einen Schluck Zaubertrank bekommen?
Denn eigentlich sollten wir alle Kumpel sein. Egal welche Ladetechnik verbaut ist.

Vor einer kaputten, belegten oder wegen inakzeptanz einer der 100 mitgeführten Karten nicht nutzbaren Ladestation sind wir alle gleich.


Soll das ein Versuch sein den Käufern von deutschen Automarken die Subventionen anzulasten?
Das ist genau der Tonfall der angeprangert wurde. Wenn ich mein E-Auto lobe ist das i.O. und mein gutes Recht, versuchen die E-Autos oder Hersteller anderer schlecht zur reden damit mein Auto besser dasteht ist was für den Kindergarten und der E-Mobilität sicher nicht zuträglich.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 568
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Nik » Do 28. Apr 2016, 12:20

Häh? Wieso den Käufern?
Denen sei es von Herzen gegeben.
Egal für welches Auto sie sich entscheiden.
Ein bisschen dünnhäutig, was?
Es geht hier um Schnarchlader.
Gibt es konkrete Informationen zu einem neuen Golf, der zu Hause in weniger als einer Nacht vollgeladen werden kann?
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon chef » Do 28. Apr 2016, 12:23

Nik hat geschrieben:
...
Gibt es konkrete Informationen zu einem neuen Golf, der zu Hause in weniger als einer Nacht vollgeladen werden kann?


In der heute erschienen AMS kannst Du das nachlesen ... ;)
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Nik » Do 28. Apr 2016, 12:26

Das würde mich für VW und die vielen Beschäftigten dort sehr freuen.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Karlsson » Do 28. Apr 2016, 12:34

DarthCreationist hat geschrieben:
Der aktuelle e-Golf lädt mit maximal 40 kW. In der Praxis habe ich noch keinen Wert über 36 kW gesehen, selbst mit leerer Batterie nicht.

....
DarthCreationist hat geschrieben:
"Schnarchlader" ist ein Schimpfwort von frustrierten ZOE-Fahrern, die keine DC-Schnellladestation nutzen können und deswegen hilflos ausgeliefert sind, wenn ein Typ 2 Anschluss belegt ist. ;)

Ich armer frustrierter Zoe Fahrer habe auch schon >40kW an Typ2 gesehen.
Welchen Vorteil sollte mir denn die DC Ladung da bringen?

Und was soll dieses ständige Runterputzen der Zoe Fahrer?

Aber schön, dass es beim Golf auch mal voran geht. Wobei mir 11kW noch zu wenig wären für Touren. DC ist halt noch nicht so gut ausgebaut, dass ich damit ausschließlich zurecht käme. Auch 43kW Typ2 ist schlecht ausgebaut. Aber mit den dann ganz gut verfügbaren 22kW geht es so halbwegs für Strecken bis 250km....wenn man die Zeit und Geduld hat.
Von gut ist das freilich noch ein Stück entfernt.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9590
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon SL4E » Do 28. Apr 2016, 12:55

Wie wir ja aus genügend Beiträgen von dir mittlerweile wissen, gibt es für dich eh nicht DAS Auto was zu dir passt. Von daher kann es dir doch auch egal sein mit was der e-Golf daher kommt, es wird dir eh nicht zusagen.
SL4E
 
Beiträge: 757
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon ATLAN » Do 28. Apr 2016, 14:07

Könnten wir bitte das Kindergartenniveau verlassen und uns wieder dem eigentlichen Thema widmen?
Es gibt sicher etliche, die an einer Sinnvollen Information über eine Verbesserung der AC-Ladetechnik im E-Golf interessiert sind und nicht am Hick-Hack.

Danke.

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2130
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon AndiH » Do 28. Apr 2016, 14:21

Karlsson hat geschrieben:
Und was soll dieses ständige Runterputzen der Zoe Fahrer?


Das beruht wohl auf Gegenseitigkeit wenn man mal im Zoe Bereich mitliest. Also einfach ignorieren und akzeptieren das es auch Leute gibt die Zeit haben beim laden oder Geld um DC zu laden wenn es sein muss.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 568
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon mig » Do 28. Apr 2016, 15:02

Robi hat geschrieben:

Aber solange die Deutschen "Spielzeug" Akkus in Ihre Autos einbauen, sind auch keine höheren Ladeleistungen möglich.



ich habe mit dem e-Golf in 15 Minuten 10,35 kWh von 37% auf 82% geladen, das sind 41,4 kW

komischerweise mehr als dein angebliches Maximum von 38 kW
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 657
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste