e-Golf Versicherung

Re: e-Golf Versicherung

Beitragvon prophyta » Di 28. Apr 2015, 18:28

Du bist bei uns gut aufgehoben :prost:
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

Re: e-Golf Versicherung

Beitragvon MaxPaul » Mi 29. Apr 2015, 11:19

Kleiner Tipp: Kann man bei http://www.hsn-tsn.de nachschauen.

Zur Versicherung:
Bin auch bei der Zurich, Vollkasko allerdings ohne die Batterieversicherung, kostet relativ viel und vor allem ist da nicht irgendwas besonders sinnvoll zusätzlich versichert. Hier mal der Beschreibungstext von der Homepage:

Zurich hat geschrieben:
Der Akku ist der wichtigste Teil eines Elektrofahrzeuges. Deshalb bietet Ihnen der Baustein Elektro-Plus (gilt für Teil- und Vollkasko) folgende Vorteile:
-Rundum-Schutz für Ihren Akku
-Mitversichert sind Bedienfehler (z. B. Schäden, die durch Fehlbedienung der Ladestation entstehen, Schäden durch Tiefen-Entladung oder Überladung)
-Bei den o. g. Risiken erfolgt im Schadensfall keine Rückstufung in der Vollkaskoversicherung


Schäden durch Fehlbedienung der Ladestation --> kann ich nix mit anfangen, da kann man nix falsch machen... Sollte überladen werden, hab ich die Garantie von VW, weil überladen kann nur das BMS des Autos... Tiefenentladen würde nur gehen, wenn ich komplett leer fahre und dann wochenlang stehen lasse. Ist denke ich auch zu schaffen. Und da dieser Baustein bei mir ca. 150€ gekostet hätte, hab ich dankend drauf verzichtet...
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 359
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Re: e-Golf Versicherung

Beitragvon Maverick78 » Mi 29. Apr 2015, 11:42

Interessant wäre einzig ein Überspannungsschaden ohne Direkteinschlag (Blitz) an einer öffentlichen Säule.
Maverick78
 

Re: e-Golf Versicherung

Beitragvon toeffi » Do 30. Apr 2015, 08:42

....da kann man nix falsch machen....

Was ist denn mit Falschbetankung? Atomstrom statt Ökostrom :lol:

...musste einfach sein.. http://www.nucleostop.de
e-Golf seit September 2014 • 15,1 kWh/100 km inkl. Vorheizen / -kühlen ohne Kabel
Benutzeravatar
toeffi
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 12:45

Re: e-Golf Versicherung

Beitragvon Aragon » Do 30. Apr 2015, 09:04

toeffi hat geschrieben:
....da kann man nix falsch machen....

Was ist denn mit Falschbetankung? Atomstrom statt Ökostrom :lol:

...musste einfach sein.. http://www.nucleostop.de


... noch besser wäre Golfstrom vom Gezeitenkraftwerk :lol:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 266
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 07:45
Wohnort: CH-Engelburg

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste