Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Hinundher » Mi 8. Apr 2015, 14:24

Diese

http://www.waz-online.de/Volkswagen/Akt ... -Golf-Bahn

Reportage mit

Bild

Bild

Hab ich an Österreichs höchste VW stellen weitergereicht, meinem Daler klipp und klar zu verstehen gegeben ein E-Golf kommt nur mit AHK in Frage , viele andere denken auch so , stimmt doch ;)

Meine heutige Anfrage bei

http://www.kupplung.at/ahk-finder/vw/golf-iv-1j1/

ergab leider nicht der E-Golf ist nicht Gelistet aber der Hybrid hat keine Einschränkung :o

wieder zurück per. Tel. zum meinem VW Dealer , Antwort nein nix Neues :( , hab ihn trotzdem gebeten sich mit der Technik zu Beraten ob eine VW AHK am E-Golf Passt damit er dieses Wochenende an der

Auto Show


http://www.kaerntnermessen.at/de/meta/m ... a72ea.html

Sattelfest die Fragen ( zu AHK für E-Golf ) beantworten oder noch besser notieren und an die Zentrale weiterleiten kann 8-)

Schade diesmal keine mir bekannte Aktion Pro E-Mobil :( schau morgen schon vorbei hab internen Zugang :)

lg.
557
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon strawberry » Fr 10. Apr 2015, 21:43

Hallo ins Forum,

da mein jetziges Fahrzeug mehr als 20 Jahre alt ist möchte ich es ersetzen, aber durch ein elektrisches KFZ.

Man möchte es nicht glauben aber der Grund warum dies noch nicht geschehen ist ist die nicht vorhandenen AHK. Ich habe mir die Füße stumpf gelaufen, Mails und Briefe geschrieben aber keine oder keine vernünftigen Antworten bekommen. Meine Argumentation dass für mich ein Auto ohne AHK nur den halben Nutzwert hat lässt man nicht gelten.

Ich bin deshalb sehr froh hier zu lesen dass ich anscheinend nicht der einzige bin der die Anhängerkupplung an dem Fahrzeug benötigt. Von meiner Seite gibt es auf alle Fälle Unterstützung in diese Richtung.

mfG
strawberry
strawberry
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 21:19

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Zoelibat » Fr 10. Apr 2015, 21:46

Hallo Strawberry, willkommen im Forum.

Die AHK ist leider noch nicht bei den eAutos offiziell angekommen. Viele hier würden sich eine wünschen.

Es gibt bereits den einen oder anderen Thread zu diesem Thema.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2680
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Hinundher » Fr 10. Apr 2015, 21:57

Leider hat die Automesse nix neues gebracht :(

http://www.kaerntnermessen.at/

die E-VWs waren am

20150410_162612.jpg
Abstellgleis


im Außenbereich und die Berater in der Ausstellungshalle schwer mit den Verbrennern beschäftigt es hat gerade für einen Handgruß gereicht keine Zeit keine Zeit .

Nissan Kia Renault, Dito :(

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon e-golfer » Sa 11. Apr 2015, 22:07

Hallo zusammen,

ich war am Donnerstag in Stuttgart auf der i-Mobility. Hier hat es Daimler geschafft ein V8 Auto hinzustellen. Was daran "i" ist möchte man fragen....
Aber zum Thema, ich habe den jungen Verkäufer am VW-Stand angesprochen (nachdem ich mir die Wärmepumpe angeschaut habe, oich ich ja nicht habe)
Aber man glaubt es kaum, selbst der Typ auf einer Messe, auf der es um e-Mobilität gehen soll, hatte weniger Ahnung vom e-Golf als ich....
Jedenfalls habe ich ihm gesagt, dass er doch daheim mal den Wunsch nach einer Anhängerkupplung weitergeben soll. Der GTE hat eine, der e-Golf Unterboden hinten basiert auf dem Alltrack. Und den gibts ja auch mit AHK. Also wieder nur ein Verschlafen bei VW und keine technische Gründe?
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Karlsson » Sa 11. Apr 2015, 22:19

Willkür und Ignoranz.

Und außerdem bin ich der Ansicht, dass Karthargo zerstört....äh AHKs an E-Autos gebaut werden müssen
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9620
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Maxe » Sa 23. Mai 2015, 13:33

Hallo zusammen,

ich möchte das Thema Anhängerkupplung nochmal ansprechen.

Hat schon jemand mal geschaut ob grundsätzlich die Löcher für eine Anhängerkupplung am eGolf dran sind?
Die zweite Frage wäre dann, liegt der Leitungsatz im Auto drin und könnte man die Kupplung anschließen und codieren.

Wenn das möglich ist, dann könnte man doch über eine Einzelabnahme beim TÜV das irgendwie eintragen lassen?!
Oder sehe ich das zu blauäugig?

Möchte unbedingt die AHK an meinem Golf haben.

Viele liebe Grüße,
Maxe
Benutzeravatar
Maxe
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 16:17

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Karlsson » Sa 23. Mai 2015, 14:08

VW hat ja seinen Baukasten, von der Elektrik her wird es da sicherlich keine Probleme geben und auch die Befestigungspunkte für die AHK sollten da sein. Seitens der Festigkeit ist man dann auch auf der sicheren Seite.
Falls der Akku irgendwie im Weg sein sollte, könnte das ein Problem sein. So, wie meine zwei bislang selbst verbauten AHKs dran kamen, würde ich das aber nicht vermuten.

Maxe hat geschrieben:
Wenn das möglich ist, dann könnte man doch über eine Einzelabnahme beim TÜV das irgendwie eintragen lassen?!
Oder sehe ich das zu blauäugig?

Nein, sollte grundsätzlich gehen. Aber ich würde da als erstes beim Tüv Menschen nach dem Aufwand für die Einzelabnahme fragen. Die AHK selbst ist ja Bauart geprüft und beim Chassis wirds auch keine Bedenken geben, weil identisch mit dem Verbrenner. Aber VW wird da Anhängelast 0kg in die Papiere geschrieben haben. Das wird das größte Problem sein.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9620
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon eCar » Sa 23. Mai 2015, 15:21

Bei meinem Golf 6 lief es mit der Nachrüstung einer AHK so:
Unter der hinteren Stoßstange wurde ein "Prallkörper" gegen eine neue Version mit AHK-Aufnahme (Westfalia, wurde auch ab Werk so verbaut) getauscht. Dabei wurden dieselben Löcher wie zur Befestigung des Prallkörpers verwendet. Das Steuergerät der AHK wurde hinter eine Verkleidung im Kofferraum montiert, allerdings musste zusätzlich ein Kabelsatz nach vorne zum Sicherungskasten verlegt werden. Die AHK war (obwohl nicht werksseitig eingebaut) bereits im Fahrzeugschein mit Anhängelast eingetragen.

Vom Einbau her sehe ich auch beim e-Golf keine Probleme, da Stoßstange usw. ja identisch zum normalen Golf sind. Vom Platz her dürfte es sogar deutlich einfacher sein, da beim e-Golf unterm Kofferraum ein riesiger Leerraum ist, hier sitzt kein Akku. Den Kabelsatz nach vorne braucht man auf jeden Fall. Die Frage ist, ob VW beim e-Golf das Anlernen des AHK-Steuergerätes irgendwie verhindert. Zusätzlich bleibt natürlich die Frage der Einzelabnahme und der Garantie. Wie VW im Fall eines Motorschadens reagiert, wenn sie feststellen, dass eine nicht freigegebene AHK montiert ist, will ich mir lieber nicht vorstellen.

Für mich persönlich wäre die AHK kein Thema, solange VW sie nicht ab Werk anbietet oder offiziell freigibt. Und um das zu erreichen, ist es am sinnvollsten, das Thema immer wieder beim Händler und auf Messen anzusprechen.
eCar
 
Beiträge: 499
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Den e-Golf gibt es jetzt auch...

Beitragvon Maverick78 » So 24. Mai 2015, 12:28

Ich sehe das Problem eher beim AHK Steuergerät. Bei den Verbrennern muss die AHK im Motorstg, Bremselektronik und evtl PDC codiert werden. Ich denke das es hier Probleme geben kann, weil der e-Golf darauf nicht vorbereitet sein könnte.
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste