Brauche eGolf Kaufberatung ;-)

Re: Brauche eGolf Kaufberatung ;-)

Beitragvon Opa Alfred » So 30. Okt 2016, 18:40

@Wolfgang vdB
Mit dem Wertverlust bei E-Autos hast Du natürlich Recht, der ist im Moment und sicher auch in naher Zukunft sehr hoch, da die schnellen techn. Fortschritte das jeweilige Vorgängermodell halt sehr schnell entwerten. Ich sehe es aber aus einer anderen Perspektive: ich sollte meinen Golf Diesel verkauft haben, bevor die erste Großstadt in Deutschland ein Fahrverbot für Dieselautos beschließt, denn dann rauscht dessen Restwert rasant nach unten... Sozusagen ein Wettlauf der Wertverluste ;-) Ist also ein wenig wie Roulette spielen.

@solarstromer
genau diese Idee habe ich auch: an den immer seltener werdenden "knackigen" Wintertagen tauschen wir die Autos. In ein paar Jahren kriegt die Holde den eGolf und ich ein E-Auto der 500km-Generation. So könnte das laufen. :mrgreen:

@Tika
Du hast Recht, die Bundesregierung hat steuerliche Vereinfachungen zwecks Arbeitgeberstrom beschlossen. Ehe da in DE aber die 28. Durchführungsverordnung abgenickt wurde und ev. im Weg wohnende Fledermäuse umgesiedelt wurden, können wir uns schon zur Arbeit und zurück beamen. Da bin ich in Bezug auf eine schnelle Umsetzung eher skeptisch. :x

MfG Opa Alfred
Benutzeravatar
Opa Alfred
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Jul 2014, 08:56
Wohnort: Landsberg

Anzeige

Re: Brauche eGolf Kaufberatung ;-)

Beitragvon Wolfgang vdB » So 30. Okt 2016, 19:52

Der schnell vorran schreitende Fortschritt entwertet deinen Stromer nur dann,wenn du den Falschen gekauft hast.
Ich habe dieses Jahr einen neuen Leaf tekna mit 30 kw/h gekauft.Reichweite ist im Sommer 180 km im Winter 120 km-160km.
Schon nächstes Jahr wird ein 40kw/h Leaf erwartet und danach ein ganz neuer Leaf mit 60kw/h.

Einen drastischen Wertverlust wird es fuer mich aber nicht geben,da mein Weg zur Arbeit immer noch 15 km beträgt,der Ort wo wir einkaufen 20 km weg ist und ich maximal (2-3 Mal im Jahr ) 80 km am Stueck fahren muss,wobei ich ueberall sogar mit 6,6 kw / h laden kann.
Fuer weitere Strecken,bspw. Norwegen oder zum Ziehen nehme ich weiterhin einen Verbrenner.

Was ich damit sagen möchte ist,das wenn du ein EV erwirbst,was zu deinem Streckenprofil passt,es nicht zwangsläufig einen hohen Wertverlust geben muss,es sei denn,du hast den Anspruch,alle 2 Jahre ein neues Auto zu haben,wobei dann Leasing interessant werden wuerde.
Das mit deinem TDI Golf hatte ich natuerlich nicht auf dem Schirm.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 460
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 17:44
Wohnort: Schweden

Re: Brauche eGolf Kaufberatung ;-)

Beitragvon eCar » So 30. Okt 2016, 21:31

Ich fahre den e-Golf täglich mindestens 90 km (=Arbeitsweg hin und zurück). Hab noch das Modell ohne WP mit nun schon >50.000 km. Im Winter reicht das gerade so, um noch vor dem "roten Bereich" (=letzte 1/8) anzukommen. Unter 100 km/h musste ich auf der Autobahn nie reduzieren, viel mehr ist ohne Zwischenladen bei Minustemperaturen aber tatsächlich nicht drin. Ich versuche, den roten Bereich so gut wie möglich zu vermeiden, da das Auto dann zwangsläufig in Eco geschaltet wird und die Heizleistung reduziert wird (ich fahre immer mit Heizung im Normalmodus).

Ich habe allerdings den Vorteil, dass ich am Arbeitsplatz laden kann, dadurch ist das Auto abends noch voll genug, um sonstige Fahrten zu erledigen. Bei Bedarf kann ich für den nächsten Morgen dann zu Hause ein wenig nachladen. Wenn ich nur zu Hause laden könnte, würde ich abends mit fast leerem Akku ankommen und könnte quasi nicht mehr wegfahren. Das würde ich schon als ziemliche Einschränkung empfinden.

Auch gebe ich zu bedenken, dass der Akku altern wird. Ich merke es zwar noch nicht und werde auch den nächsten Winter (ist dann der dritte und letzte mit diesem e-Golf) problemlos überstehen. Bei längerer Haltedauer sollte man das aber durchaus mit einkalkulieren! Mit dem Facelift e-Golf sollte das Thema dann - bei unserem Anforderungsprofil - vom Tisch sein.
eCar
 
Beiträge: 543
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste